1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

US-Filmverband: Raubkopieren ist unamerikanisch

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. April 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.255
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Vize-Präsident der Motion Picture Association of America (MPAA), Michael O'Leary, hat Raubkopierer stark kritisiert: Die illegale Verbreitung von Inhalten sei ein Angriff auf das "amerikanische System, das harte Arbeit und Innovation belohnt".

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. tv--satt

    tv--satt Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    106
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: US-Filmverband: Raubkopieren ist unamerikanisch


    pfoah...die depperten amis...innovation? meinens den mouseclick patentieren lassen?

    und unamerikanisch? schickt die riaa und mpaa jetzt die homeland security ?

    dümmer gehts nimmer.

    klingt wie das letzte aufbäumen vor der absoluten niederlage
    irrsinn:eek:
     
  3. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: US-Filmverband: Raubkopieren ist unamerikanisch

    Alles Kommunisten!

    Ist es auch amerikanisch ein gut einem zahlenden Kunden nicht zu verkaufen?
     
  4. ElimGarak

    ElimGarak Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: US-Filmverband: Raubkopieren ist unamerikanisch

    Hehe daran musste ich auch sofort denken!:eek:

    Nicht nur das wir hier Ewigkeiten auf Filme und Serien warten
    sollen (und als Ausgleich dafür auch noch mehr zahlen dürfen!),
    nein obendrauf gibt es viele Inhalte aus den USA offiziell
    in Deutschland gar nicht!

    Hohlbirnen par Excellence!
     
  5. jamiro029

    jamiro029 Talk-König

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    244
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: US-Filmverband: Raubkopieren ist unamerikanisch

    Was regt ihr euch auf? Es doch klar.... was soll er denn sagen? Bitte kopiert alles was geht, es geht mir im Grunde am A vorbei?

    Die Leute werden von den Contentinhabern bezahlt um sowas unter das Volk zu bringen, ausserdem frage ich mich was es soll alle 7 Tage einen neuen Th. zu verfassen in dem es um Filesharing geht.... Das Thema wurde doch schon bis zum abko**en hier durchgekaut.
     
  6. michatubbie

    michatubbie Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TV-Gerät *g*
    AW: US-Filmverband: Raubkopieren ist unamerikanisch

    Wenn die deutsche Filmindustrie etwas Ähnliches, auf den deutschen Markt Zugeschnittenes sagen würde, klänge das irgendwie... naja.... komisch um nicht zu sagen man könnte an dunkle alte Zeiten denken....
     
  7. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: US-Filmverband: Raubkopieren ist unamerikanisch

    Besser wäre noch:
    Raubkopierer unterstüzen Islamisten.

    Oder gabs das schon?
     
  8. modus333

    modus333 Guest

    AW: US-Filmverband: Raubkopieren ist unamerikanisch

    Vielleicht sollte der US-Filmverband wieder ein Komitee für unamerikanische Umtriebe etablieren.
     
  9. martinho9000

    martinho9000 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: US-Filmverband: Raubkopieren ist unamerikanisch

    wenn ich mir einen film auf kino.to ansehe bin ich unamerikanisch. das trifft mich bis in mark. ich gehe und hänge mich auf. das ist alles zu viel für mich.

    das ist der letzte strohhalm. unamerikanisch hahahahahaha
     
  10. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.835
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: US-Filmverband: Raubkopieren ist unamerikanisch

    Wir sollten uns weniger an den Amerikanern orientieren, sondern mehr an den Chinesen...
     

Diese Seite empfehlen