1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

US Fernseher fuer deutsches TV faehig machen

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von timotheus, 11. März 2011.

  1. timotheus

    timotheus Neuling

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, ich ziehe naechste Woche nach 5 Jahren wieder nach Deutschland zurueck, und werde sowohl meinen TV mit NTSC und meinen DVD Player mitnehmen. Ich moechte sowohl deutsche DVDs, als auch analoges/digitales Kabel-TV anschauen koennen.

    Ich habe schon in frueheren Threads geschmoekert, wo ich gelernt habe, dass bruachbare PAL zu NTSC Converter fuer den privaten Gebrauch eigentlich zu teuer sind (Ich will auch nicht mehr als 100 EUR ausgeben).

    Nun scheint es noch eine Moeglichkeit geben, ueber den RGB-in zu gehen, und so das NTSC komplett zu umgehen? Wichtig hierfuer waere wohl zu wissen, dass mein TV ( ein Zenith Z37LZ5D) eine Bildrate von 25 Bilder pro Sek, zumindest sagt mir das dieser Abschnitt aus der Produktbeschreibung (?):

    "The Z37LZ5D performs 3:2 pulldown detection and reversal, too a handy feature for watching progressive scan movie programs in their native 24 frame format. To adapt 24 frames per second movies to 30 fps video, frames in the original movie must be duplicated; 3:2 pulldown digitally corrects this duplication by removing the redundant information to display a frame accurate picture"

    Ich hoffe ich deute das richtig. Und selbst wenn dies beides stimmt, was ist dann an Hardware noetig, um von deutschen TV-Kabel an RGB Input zu schliessen. Sicher irgendeinen ebensoteuren Coverter...hmmm
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2011
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: US Fernseher fuer deutsches TV faehig machen

    Solange wir hier von digitalem Empfang und per HDMI angeschlossenen Geräten reden, ist gar nichts notwendig. NTSC ist eine analoge Farbnorm aus der analogen Welt und hat bei digitalbetrieb keine Bedeutung mehr.

    Beim DVD-Player könnte nur der Regionalcode eine Rolle spielen.
     
  3. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: US Fernseher fuer deutsches TV faehig machen

    Ob der TV für Digitalen Empfang wohl DVB-C versteht ? USA verwendet ATSC. Wie es bei analog ausschaut weiß ich nicht, evtl werden da auch ganz andere Frequenzbänder genutzt.

    PAL/NTSC ist die Art der Farbübertragung für analoges Zeugs, egal ob nun analoger Empfang oder via SCART zum TV.

    Bei Digital bzw. HD Auflösung geht das über HDMI
     
  4. smokey55

    smokey55 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    TV: LG
    AVR: Denon
    Boxen: Canton, Mivoc (600W-Sub)
    BlueRay: LG
    DVD-Rec: Pioneer
    AW: US Fernseher fuer deutsches TV faehig machen

    Moin moin,
    bevor Du weiter nachdenkst, die wichtigste Frage: kann man das Ding auf 220V umstellen, oder verträgt er das?

    Wenn nicht vergiß das Thema und kauf neu. Ein Spannungswandler/Trafo von 220 auf 110 V ist schwer zu kriegen, nicht billig und häßlich.

    Wenn ja: Kann er DVB-T, DVB-C, DVB-S?
    Nach allem was ich gefunden habe wird er mit analog-TV ein Problem haben.
    Als "Monitor" für DVD, Sat- oder Kabelempfänger: Digital auf jeden Fall. Analog via RGB sollte gehen. RGB ist in Scart enthalten, wenn das Kabel alle Anschlüsse enthält und die Quelle (Receiver) das ausgeben kann (geht fast immer).
    Für DVD: Regionalcode des Players!

    mfg
    Smokey
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.631
    Zustimmungen:
    3.807
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: US Fernseher fuer deutsches TV faehig machen

    220V gibts schon seit 1987 nicht mehr. ;)
     
  6. smokey55

    smokey55 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    TV: LG
    AVR: Denon
    Boxen: Canton, Mivoc (600W-Sub)
    BlueRay: LG
    DVD-Rec: Pioneer
    AW: US Fernseher fuer deutsches TV faehig machen

    Ich weiß, es sind 230, ungefähr, weil den Normwert gibts auch nur zeitweise. Aber wer weiß das schon außer ein paar elektrisch interessierten? Auf Geräten steht nämlich 220 bis 240 ...
    Meine Nachbarn wissen nur, dass man eine gedonnert bekommt, also muß ich dann ran wenns nicht geht.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.631
    Zustimmungen:
    3.807
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: US Fernseher fuer deutsches TV faehig machen

    Bei vielen Geräten (TV Geräte, Netzteile usw.) steht heute schon 110-250V drauf. Da wird nur ein anderer Adaper oder ein anderes Netzkabel beigelegt. (umschalten braucht man da dann nicht mehr.

    Aber am besten aufs Typenschild schauen. ;)
     
  8. timotheus

    timotheus Neuling

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: US Fernseher fuer deutsches TV faehig machen

    um die Nebendiskussion zu beenden, ja er kann bis 240V und auch 50Hz. Er hat auch ein HDMI Eingang. Er hat allerdings nur ATSC, kein DVB. Genauere Spzifikationen gibts hier: Amazon.com: Zenith Z37LZ5D 37-Inch LCD HDTV: Electronics
     
  9. kupferpete

    kupferpete Senior Member

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: US Fernseher fuer deutsches TV faehig machen

    Einen AV-Reciever kaufen und mit HDMI ans TV anschliessen?

    Alle anderen Geräte (DVD, Sat oder Kabel Reciever, Konsole usw.) dann an den AV-Reciever anschliesen :)

    Andere Frage - lohnt sich der Transport überhaupt von so einem großen und auch schon alten TV? Zumindest laut amazon hat er schon seine Jahre auf dem Buckel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2011
  10. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: US Fernseher fuer deutsches TV faehig machen

    dann musste halt nen reciever dranhängen.
     

Diese Seite empfehlen