1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Urteil: ProSieben darf keine regionalisierte Werbung senden

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. September 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.252
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Free-TV-Sender ProSieben darf seine Werbeblöcke nicht an einzelne Regionen anpassen. Ein Gericht untersagte dem TV-Veranstalter am Freitag die Regionalisierung seiner Werbung. ProSieben will nun vor das Bundesverwaltungsgericht ziehen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Felix_0501

    Felix_0501 Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DM 800HD PVR
    Amazon FireTV Stick
    Google Chromecast
    MTV Unlimited
    HD Plus (HD01)
    NETFLIX
    AW: Urteil: ProSieben darf keine regionalisierte Werbung senden

    Warum darf Sat.1 das mit den Regionalfenstern dann?
     
  3. alex.o

    alex.o Gold Member

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Urteil: ProSieben darf keine regionalisierte Werbung senden

    Ich denke mal Sat1 wird für seine Regionalfenster Zulassungen für die entsprechenden Bundesländer haben, für die diese produziert werden.

    Ist doch nichts anderes, als bei der ARD - das ist ein Zusammenschluss der Rundfunkanstalten der Länder. Jede Rundfunkanstalt kann, im Rahmen ihres Regionalfensters auch einen eigenen Werbeblock (regionaler Bezug) senden. insofern ist auch dieser Passus zu verstehen:

    Ob man die Finanzierung des ö/r-Rundfunks via Werbung für gut befindet, seht jetzt mal auf einem anderen Blatt.

    Andererseits muss man aber auch sehen, dass eine echte regionale Einschränkung - weder bei der ö/r, noch bei den Regionalfenstern von Sat1 und RTL - seit der Ausstrahlung über Sat eigentlich nicht mehr gegeben ist. RTL NRW kann ich hierdurch nicht nur in Bayern, sondern z.B. auch in Spanien sehen.
     
  4. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.652
    Zustimmungen:
    2.633
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Urteil: ProSieben darf keine regionalisierte Werbung senden

    Doch, das ist etwas anderes, denn für die ARD sind die Landesmedienanstalten nicht zuständig. Und genau darauf hat das Gericht hingewiesen.
     
  5. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.061
    Zustimmungen:
    4.682
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Urteil: ProSieben darf keine regionalisierte Werbung senden

    Das Gericht hat ja nicht darüber zu entscheiden ob die Gesetzeslage gut ist. Das muss die Politik tun. Aber das Urteil ist im Grunde logisch - es fehlt einfach die regionale Lizenz, die eben Sat1 hat während der Regionalfenster (die man ja eigentlich nicht will - weil sie zuviel kosten).
    Die ARD ist kein Sender. Das Erste ist ein Gemeinschaftsprogramm regionaler Anstalten. Von daher erübrigt sich die Diskussion, ob die regionale Werbung senden dürfen... das tun sie seit 50 Jahren.
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.397
    Zustimmungen:
    310
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Urteil: ProSieben darf keine regionalisierte Werbung senden

    ... die regionale Werbung auf Das Erste kann man doch vernachlässigen. Via Sat und Kabel gibt es digiatl, egal ob SD oder HD, nur die hessische Regionalsierung. Gleiches gilt für die analoge Verbreitung im Kabelnetz von UMKBW.
    Lediglich via DVB-T gibt es noch regionalisierte Versionen von Das Erste. Da stellt sich einem schon die Frage, ob das den Aufwand noch Wert ist ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2013
  7. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.061
    Zustimmungen:
    4.682
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Urteil: ProSieben darf keine regionalisierte Werbung senden

    Die regionale Ausstrahlung ist halt rechtlich notwendig, da jede ARD Anstalt ihren Werbevermarkter hat (haben muss). Aber die Werbung unterscheidet sich de facto kaum noch, hier und da mal ein regionaler Spot.
     
  8. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    543
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Urteil: ProSieben darf keine regionalisierte Werbung senden

    Aber es gibt doch gar kein Regionalprogramm mehr im Ersten :confused:.

    In den 80ern gab es das. In NRW lief z.B. der "WWF Club", was ja für "Westdeutsches Werbefernsehen" stand.

    Aber heute läuft doch im Vorabend ein einheitliches Programm.
     
  9. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Urteil: ProSieben darf keine regionalisierte Werbung senden

    Sat.1 und ProSieben haben komplett andere Zulassungen. Sat.1 muß einmal am Tag Regionalnachrichten zeigen. ProSieben hat diese Auflage nicht. Genauso hat Sat.1 auch die Möglichkeit, während dieses Fensters regional zu werben. Das gleiche gilt übrigens auch für RTL, die das machen.
     
  10. MikeH

    MikeH Platin Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Urteil: ProSieben darf keine regionalisierte Werbung senden

    Das mag ja sein, aber ist das sinnvoll? Werden hier nicht eher abstruse rechtliche Details glorifiziert? Hier sollte wenn nötig der Gesetzgeber nachhelfen.
     

Diese Seite empfehlen