1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Urteil für Oscar Pistorius

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von th60, 12. September 2014.

  1. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Nur ein paar Gedanken:

    Meine erste Reaktion: Das darf nicht wahr sein! Das Schw... musste für Mord verurteilt werden.

    Dann: Was weiß ich wirklich vom Prozess? Alles, was ich gehört habe, habe ich aus tendenziell einseitigen Medienberichten.

    Und was weiß ich von der Tatnacht? Nicht das Geringste, wie alle außer dem Täter.

    Hilft der gesunde Menschenverstand? Nein. Keine Ahnung, was in jemandem vorgeht, der panisch durch eine geschlossene Tür schießt. Ob jemand dann beim Prozess heult oder kichert, kann auch tausend Gründe haben.

    Am Ende: Nichts als Respekt vor der Richterin Thokozile Masipa, die sachlich nach Beweislage entscheiden musste und entschieden hat.

    Und als Nachschlag: Bleibt ein mulmiges Gefühl? Ja.

    Gruß
    th60
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2014
  2. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: Urteil für Oscar Pistorius

    Ich gehe mal mit dem gesunden Menschenverstand an die Sache. Wenn ich mir nicht sicher bin, wer im Haus ist, schieße ich dann gleich? Oder rufe ich erstmal aus sicherer Entfernung "Wer ist da"? Ich würde mich für die zweite Option entscheiden. Pistorius kann trotzdem für ne lange Zeit hinter Gittern wandern. Der Fall zeigt mal wieder eindrucksvoll, warum Waffen in Zivilhaushalten nix zu suchen haben.
     
  3. tschippi

    tschippi Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    111
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Urteil für Oscar Pistorius

    Unterschreibe ich. Für mich nur verwunderlich, weshalb es in Südafrika nach dem Urteil Wochen dauert, bis das Strafmaß verkündet wird. :confused:
     
  4. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Urteil für Oscar Pistorius

    Volle Zustimmung zu letzterem! Das ist aber ein Nebengleis und hat mit der Urteilsfindung nichts zu tun. Die Fragen zur Tat, die du stellst, stellt sich ja jeder, und sie wurden natürlich auch im Prozess ausführlichst behandelt. Tatsache bleibt, dass man ihm die Absicht, und die braucht es für Mord, nicht nachweisen konnte.

    Wer weiß, vielleicht hätten andere Polizeibeamte und ein anderer Staatsanwalt solche Beweise erbringen können - reine Spekulation.

    Schließlich und endlich: Es gab einen fairen Prozess und ein rechtsstaatliches Urteil. Mehr kann man hier auf Erden nicht verlangen, Bauchgefühl hin oder her.

    Gruß
    th60
     
  5. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: Urteil für Oscar Pistorius

    Wenn die Richterin den gesunden Menschenverstand eingesetzt hätte, hätte sie gesehen, das die Version von Pistorius einfach total unglaubwürdig und wenig stichhaltig ist. Aber vielleicht hatte sie Mitleid weil der Mann keine Beine mehr hat. Meiner Meinung nach ist die Strafe zu niedrig eingesetzt. Für mich bleibt es Mord und nicht Fahrlässige Tötung. Ich weiß das tut nix zur Sache, für mich bleibt das Urteil trotzdem nicht nachvollziehbar. Kann die Staatsanwaltschaft nicht noch Revision einlegen?
     
  6. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Urteil für Oscar Pistorius

    Weil jetzt Familie und Freunden Zeit gegeben wird, vor Gericht um Gnade zu bitten und Verteidigung und Staatsanwaltschaft ihrerseits Psychologen um Stellungnahmen bitten können, woraus die Richterin das Strafmaß festlegt.

    Auch für Fahrlässige Tötung, kann die Haftstrafe in Südafrika bis zu 15 Jahre betragen.

    Ich lehne mich jetzt einfach mal aus dem Fenster und sage, er bekommt 5 Jahre.
     
  7. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.724
    Zustimmungen:
    218
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: Urteil für Oscar Pistorius

    Ich halte dagegen und sage acht bis zehn Jahre. Dazu gibt es einige Andeutungen, wenn man die Aussagen der Richterin genau nachliest ... mit fünf Jahren wird das nichts.

    By the way: Wenn man alle Beweise anschaut und gründlich darüber nachdenkt, halte ich das Urteil 'fahrlässige Tötung' für exakt zutreffend und zolle der Richterin großen Respekt.
     
  8. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.237
    Zustimmungen:
    1.243
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    AW: Urteil für Oscar Pistorius

    Die Richterin ist doch eine Schwarze, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Von daher könnte das Urteil auch eine Ermunterung sein, dass sich die Weißen ruhig alle umbringen können, damit das Land irgendwann auch mal wieder den rechtmäßigen Eigentümern gehört und das sind nun mal nicht die weißen Besatzer.

    PS: Nicht ganz ernst gemeint
     
  9. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.724
    Zustimmungen:
    218
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: Urteil für Oscar Pistorius

    Dann solltest Du so einen Unsinn gar nicht erst schreiben, auch wenn Dir langweilig ist.
     
    hui Wäller gefällt das.
  10. Max Orlok

    Max Orlok Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Juni 2012
    Beiträge:
    7.227
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Urteil für Oscar Pistorius

    Sehe ich nicht so. Für mein Rechtsverständnis, war das Totschlag und keine fahrlässige Tötung. OP musste wissen, dass er die Person in der kleinen Toilette, wenn er vier mal mit Black Talon Munition, die verheerende Verletzungen im Gewebe verursachen, tötet. Ob er nun einen Einbrecher oder Reeva dahinter vermutete, ist dabei meines Erachtens unerheblich. Die Richterin verneinte die Tötungsabsicht und sprach ihn des Totschlags nicht schuldig.

    Schuldig sprach sie ihn der fahrlässigen Tötung und der unverantwortlichen Handhabung einer Schusswaffe in einem Restaurant, als er unter dem Tisch eine Schusswaffe in eben einem voll besetzten Restaurant, abfeuerte. Die Höchststrafe von 15 Jahren ist sicherlich illusorisch. Denkbar wäre gar eine Bewährungsstrafe.

    Das Urteil stütze Richterin Masipa ausschließlich auf technische Beweise, wie Telefonlisten und ähnliches. Die Zeugenaussagen wurden von ihr mehr oder weniger alle als nicht aussagekräftig genug, vom Tisch gewischt.

    Ich bin nicht beeindruckt, von ihrer Verhandlungsführung und dem Ausgang des Verfahrens.
     

Diese Seite empfehlen