1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ursachen für ruckelndes Bild gesucht

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von DVB-Tee, 18. Juni 2005.

  1. DVB-Tee

    DVB-Tee Junior Member

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    75
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    DVB-T:

    TV Karte: TerraTec Cinergy 1200 DVB-T
    Software: V2.2.0.6 Build 0.5.1.2
    Treiber: V.2.4.2.8
    Antenne: DVB-T TR87010-Set Stabantenne (18dB Verstärkung)

    Sat

    Satschüssel: Technisat DigiDish 45
    Tv-Karte:Technisat Skystar 2
    Analog-Receiver: LS 101 12V-LT
    Anzeige
    Hallo,

    ich suche mögliche Ursachen für ein ruckelndes Bild mit meiner Cinergy 1200. Ich schau nicht wirklich oft fern und habe es heute beim Fussball fast ausschließlich bei den Szenen bemerkt, die seitlich von oben (also so, wie die meiste Zeit übertragen wird) gefilmt wurden, wobei ich glaube, dass die Ruckler besonders bei schnellem Spiel auftreten. Bei Nahaufnahmen eigentlich keine Probleme.

    Was mir bisher an möglichen Ursachen eingefallen ist:

    -Treiber/Software: Habe ich die neuesten.

    -IRQ-Belegung: Habe die Karte extra umgesteckt und jetzt teilt sie sich den IRQ Nr. 5 mit einem "anderen PCI-Brückengerät" :)durchein: ) und dem Nvidia Nforce PCI System Management. Sollte also eigentlich kein Problem sein.

    -Zu hohe CPU Belastung: Die schwankt zwischen 10 und 20% und ein Athlon 3000+ 64 sollte eigentlich ausreichen.



    Nun zu meinem Anliegen: Was könnten weitere Ursachen für dieses Ruckeln sein?


    Danke im Voraus für eure Antworten :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2005
  2. fump2000

    fump2000 Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    38
    AW: Ursachen für ruckelndes Bild gesucht

    Ich hab die 1400 seit vorgestern und auch nur stress damit...
     
  3. Radiator2k

    Radiator2k Silber Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Berlin
    AW: Ursachen für ruckelndes Bild gesucht

    Mit welchem Programm schaut ihr denn und welchen Videodecoder benutzt ihr ?
     
  4. DVB-Tee

    DVB-Tee Junior Member

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    75
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    DVB-T:

    TV Karte: TerraTec Cinergy 1200 DVB-T
    Software: V2.2.0.6 Build 0.5.1.2
    Treiber: V.2.4.2.8
    Antenne: DVB-T TR87010-Set Stabantenne (18dB Verstärkung)

    Sat

    Satschüssel: Technisat DigiDish 45
    Tv-Karte:Technisat Skystar 2
    Analog-Receiver: LS 101 12V-LT
    AW: Ursachen für ruckelndes Bild gesucht

    Ich benutze die Cinergy Software und den Cyberlink Decoder. Mit dem Nero Decoder, den ich noch zur Auswahl hätte, bleibt das bild schwarz.
     
  5. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: Ursachen für ruckelndes Bild gesucht

    Also für Ruckler kann es an mehreren Stellen in der Verarbeitung Ursachen geben:

    1. Probleme beim Empfang selbst (Demodulator-Chip kann nicht alle Pakete fehlerfrei empfangen)

    2. Probleme beim DMA-Transfer vom Demodulator in den PC-Speicher (Es gibt immer wieder Probleme in zwischen manchen PCI-Bridge Chips auf DVB-Karten und Motherboard-Chipsätzen)

    3. Probleme mit der MPEG-2 Decodersoftware (z.B. gibt es aktuell ein Problem mit NVDVD auf ATI-Karten mit Catalyst-Treiber 5.5 und 5.6), evtl. auch mangelnde CPU- oder Grafikkartenleistung, möglicherweise auch ein Problem mit Framedrops durch VSync.

    4. Problem mit 50/60-xx Hz: Das DVB-Video ist ja immer noch ein 50 Hz interlaced Videostream. Wenn man den PC-Monitor nicht mit 50 (oder 100) Hz betreibt, gibt es prinzipbedingt immer etwas Geruckele.

    Immerhin kann man es durch genaue Beobachtung schon grob eingrenzen: Ist es Problem 1. oder 2., dann bleibt das Bild zumeist für ~1/2 Sekunde stehen, weil dann eine ganze GOP nicht mehr dekodierbar ist. Springt das Bild sporadisch, geht es in Richtung 3., ruckelt es kontinuierlich (vor allem Laufbänder, z.B. auf N24) ist es Problem 4.

    Also immer genau beobachten, um welche Art von Problem es sich handeln kann, und dann die _relevanten_ verwendeten Komponenten angeben, also für 1. Kartentyp, verwendete Antenne, für 2. Kartentyp und Motherboard-Chipsatz, für 3. Version des MPEG-2 Decoders und des Grafikkartentreibers, und für 4. Grafikkartentreiber und eingestellen Videomodus und -refresh.
     
  6. DVB-Tee

    DVB-Tee Junior Member

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    75
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    DVB-T:

    TV Karte: TerraTec Cinergy 1200 DVB-T
    Software: V2.2.0.6 Build 0.5.1.2
    Treiber: V.2.4.2.8
    Antenne: DVB-T TR87010-Set Stabantenne (18dB Verstärkung)

    Sat

    Satschüssel: Technisat DigiDish 45
    Tv-Karte:Technisat Skystar 2
    Analog-Receiver: LS 101 12V-LT
    AW: Ursachen für ruckelndes Bild gesucht

    Was mir gerade auffällt: Bei der ARD habe ich beim Fussball mit jeder Kameraeinstellung überhaupt keine Probleme mit Rucklern :eek:

    Also würde eventuell folgendes zutreffen? :


    Aber eigentlich müssten dann ja auch andere Cinergy 1200-Nutzer dieses Problem haben, oder?
     
  7. Lumidu

    Lumidu Neuling

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Ursachen für ruckelndes Bild gesucht

    @DVB-TEE:

    Hast du denn, wenn du Fussball schaust, ein gestochen scharfes Bild? Sind die Zahlen auf den Trikots bei den Spielern scharf? Ist die Bewegung des Balles gut zu erkennen? Habe mir gestern die Cinergy 1400 gekauft und habe bei den Sportarten, wie bei Fussballspielen ein unscharfes Bild. So werden die Zahlen auf den Trikots der Spieler unscharf dargestellt ebenso wie die Bewegung des Balles oder die Spieler selbst.
     
  8. hjaeger50

    hjaeger50 Junior Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    56
    AW: Ursachen für ruckelndes Bild gesucht

    Auch wenn es für einfache Anwender nicht immer zu verstehen ist, scheint auch Windows XP gelegentlich für Datenstaus zu sorgen. Da hilft dann nur, immer wieder die neuesten Updates und Hotfixes zu installieren und bei erneutem Ruckeln auf den nächsten Hotfix zu warten...
     
  9. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: Ursachen für ruckelndes Bild gesucht

    jub...
    oder sich ne niedlich kleine VDR-Kiste zubauen :D ,was immermehr user machen, dank schon vorgefertigter VDR-Iso´s ....

    mfg erbse
     
  10. Mayer21

    Mayer21 Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2004
    Beiträge:
    13
    AW: Ursachen für ruckelndes Bild gesucht

    Hallo.

    Auch hier wieder - empfehle keinem sich die Terratec Cinergy 1200 DVB-T zuzulegen (schlechte SW, kein BDA Treiber der auf jedem System läuft). Für Folge Produkte möge sich jeder seine eigene Meinung bilden.

    Grüße
    Andi
     

Diese Seite empfehlen