1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Urlaubsthread und Städtereisen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Bastiii, 22. Mai 2014.

  1. Bastiii

    Bastiii Foren-Gott

    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    13.148
    Zustimmungen:
    271
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Urlaubs- und Städtereisen

    Ich vermisse hier im Smalltalk irgendwie einen Thread für Urlaub oder allgemeine Städtereisen. Geheimtipps gerne hier rein. Ob Spanien oder Rumänien, für mich ist alles interessant. Aktuell konzentriere ich mich erstmal auf Europa.

    Wie sieht es bei euch mit InterRail aus? Habt ihr schonmal davon gehört oder gar schonmal gemacht? Freue mich über jede Erlebnisse und Eindrücke. InterRail selber gibt es nun schon seit über 40 Jahren. Für alle die es nicht kennen: Es gibt von den europäischen Bahngesellschaften sogenannte Interrail-Tickets, mit denen man zum Pauschalpreis durch ganz Europa fahren kann für eine bestimmte Anzahl an Tagen. Einfach irgendwo in Europa einen beliebigen Zug steigen (ggf. muss noch eine Reservierung getätigt werden) und los geht die Fahrt. Nur im eigenen Wohnsitzland gilt es jeweils nicht um Missbrauch des Tickets zu vermeiden. Aber als "Interrailen" kann man auch normales Reisen in Europa bezeichnen, also mit normalen Zugtickets und nicht nur mit dem speziellen Pass.



    Ich hatte einst davon gelesen und mich sofort verliebt. Interrail hat mein Leben verändert, auch wenn es auf den ersten Blick übertrieben klingt.

    Im August 2013 war meine erste Fahrt und seitdem habe ich in diesem Dreivierteljahr exakt 15 Länder bereist, davon in 13 Ländern mindestens eine Großstadt intensiv besichtigt.

    Meine erste Route im August war:
    Dortmund - Paris - San Sebastián - Madrid - Barcelona - Nizza - Monte Carlo - Mailand - Zürich - Wien - Budapest - Prag - Dortmund

    Im Oktober habe ich Pisa, Florenz, Livorno und Marina di Pisa besucht. Hin- und Rückweg von Pisa jedoch geflogen, den Rest per Zug gefahren.

    Im März hieß es Dortmund - Kopenhagen - Stockholm - Dortmund.
    Und jetzt aktuell komme ich von Dortmund - Warschau - Bratislava - (Prag) - Dortmund wieder. Dort war ich diese Woche.



    Pro Stadt jeweils 1,5 bis 2 Tage Aufenthalt und dann gehts weiter. Übernachtung im Hostel oder im Härtefall auch mal am Bahnhof - aber das kann ja jeder selber regeln wie er will. Für mich gehört das eher zum Interrailen dazu als, sagen wir mal, teure Hotels. Aber alles Geschmackssache.

    Aktuell fahre ich voll auf Zugreisen und Städtereisen ab. Strandurlaub kommt für mich erstmal nicht in Frage, außer es lässt sich mit oben beiden genannten Punkten verbinden. Klassischer Hotelurlaub schon gar nicht.


    Bezüglich der nächsten Ziele bin ich schon am überlegen. Heißer Favorit aktuell von Dortmund Hbf mit Nachtzug nach Polen und anschließend dann das Baltikum mit Vilnius, Riga, Talinn und der Schiffsfahrt nach Helsinki als Krönung.

    Bin für Empfehlungen für Städtetipps immer zu haben. :) Gibts hier noch jemand, der Interrail macht oder mal gemacht hat?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2014
  2. Winterkönig

    Winterkönig Talk-König

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.684
    Zustimmungen:
    1.853
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Samsung UE46ES6300
    Panasonic DMRHST130EG9
    Astra 19,2° Ost
    Sky Welt+Film+HD
    Fritzbox 6360 Cable
    Internet+Telefon Kabeldeutschland
    AW: Urlaubsthread und Städtereisen

    Nach dem ich letztes Jahr doch nicht nach Berlin gefahren bin, möchte ich dieses Jahr nach Berlin fahren.

    Bis jetzt war ich in Stockholm, Hamburg, München, Wien, Salzburg und Venedig.
     
  3. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.338
    Zustimmungen:
    760
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Urlaubs- und Städtereisen

    Ich bin zwar kein Freund von Zugfahrten aber Tallinn kann ich als Zwischenstopp für 1..2 Tage sehr empfehlen! War gerade am Wochenende wieder dort. Tolle Altstadt, spitzenmäßiges Essen, sowohl mittelalterlich als auch modern, tolle Frauen und viele Sehenswürdigkeiten. Vor allem wegen der Fährverbindung nach Helsinki auch interessant, um den Ausflug mit anderen Städten zu verbinden. Essen in der Olde Hansa gehört für mich zum Pflichtprogramm!
     
  4. Bastiii

    Bastiii Foren-Gott

    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    13.148
    Zustimmungen:
    271
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Urlaubs- und Städtereisen

    Ja, Talinn als Geheimtipp habe ich schon von so vielen gelesen, sieht auch richtig genial auf diversen Fotos aus. Da möchte ich unbedingt noch hin und wie oben schon geschrieben die Tour noch mit Helsinki, sowie davor mit Vilnius und Riga verbinden um das Baltikum gleich zu komplettieren.

    Weißt du wo man Fährverbindungen buchen kann? Geht das problemlos im Netz und die schicken einem die Tickets zu? Fährverbindungen sind für mich noch Neuland.
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.568
    Zustimmungen:
    2.217
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Urlaubsthread und Städtereisen

    Zugreisen find ich auf kurzen und mittleren Strecken find ich schon schön, aber mit Internrail dann tageweise komplett in Zügen sitzen und von Neapel nach Barcelona fahren das wäre mir dann schon zu heftig. In solchen Fällen ist das Flugzeug klar mein Favorit. Ist zwar teurer, und deshalb kann man es sich als Normalverdiener auch nicht leisten ganz Europa zu besuchen. Aber lieber seh ich etwas weniger und hab meinen Mindestmaß an Komfort.

    Ähnlich sehe ich es bei den Hotels. Da brauch ich zwar keinen Luxus, aber ein eigenes Hotelzimmer mit Klo und Dusche, nen 26" Fernseher und WLAN muss schon sein.

    Wo ich noch auf der Agendo hätte:

    - Lissabon - da wollte ich nämlich schon seit der Expo 1998 hin
    - Bratislava (incl. Hainburg, Devin, Kittsee, Petrzalka) - hat als Vierlaenderregion einfach einen besondern Reiz
     
  6. Bastiii

    Bastiii Foren-Gott

    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    13.148
    Zustimmungen:
    271
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Urlaubsthread und Städtereisen

    Neapel nach Barcelona im Zug ist aber schon etwas übertrieben als Beispiel. Hier würden sich aber unterwegs einige Zwischenstationen anbieten, beispielsweise Rom, Nizza/Monaco oder Marseille. Die Entfernung ist an einem Stück unrealistisch, als Tour locker machbar.

    Ich bin Normalverdiener und kann mir es finanziell erlauben durch Europa zu fahren, mehrfach im Jahr. Zugfahren machts möglich. Wie oben geschrieben: Seit August 2013 war ich u.a. in Paris, Madrid, Barcelona, Nizza, Monte Carlo, Monaco, Mailand, Zürich, Wien, Budapest, Prag, Pisa, Florenz, Kopenhagen, Stockholm, Warschau und Bratislava. Und kein Ende in Sicht. In allen Städten jeweils 1,5 bis 2 Tage und alle jeweils ausführlich und intensiv besichtigt mit allen Sehenswürdigkeiten und anderen Ecken der Stadt. Und die meisten der gelisteten Städte habe ich sogar noch als Auszubildender gemacht, da ich erst seit Januar diesen Jahres mit der Lehre fertig bin.

    Komfort sehe ich im Zug schon gegeben. In puncto Beinfreiheit sehe ich Zugfahren sogar vor dem Fliegen, wenn wir jetzt die übliche Klasse im Flugzeug als Beispiel nehmen. Fliegen geht nur schneller. Dafür bekommt man aber unterwegs nichts mit von der veränderten Landschaft, der Entfernung, die Gegend zwischen den Zielen mit und man spart sich beim Zugfahren lästige Warterei aufs Gepäck oder langweiliges Rumsitzen am Terminal. Abgesehen davon, dass ein Bahnhof immer ziemlich im Zentrum der Stadt liegt und ein Flughafen in aller Regel in der Pampa außerhalb der Stadt. Und so langsam sind Züge auch nicht wie dargestellt, wenn wir jetzt Entfernungen von circa 500km nehmen.


    Aber okay, verstehe wenn es nicht jedermanns Sache ist. Man muss es definitiv mögen. Ich habe keine Probleme mal 12h bis 14h im Zug zu sitzen - ich liebe einfach das Reisegefühl unterwegs und das erlebt man so doch viel intensiver als im sterilen Flugzeug, was über alles Schöne unterwegs hinwegfliegt. Wobei Züge mit einer Fahrtzeit über 9h in aller Regel Nachtzüge sind, die nachts fahren und wo man zwischendurch auch gut schlafen kann - es gibt in Nachtzügen auch Schlaf- oder Liegeplätze, die sehr bequem sind. Tagsüber sind typische Interrail-Verbindungen durchschnittlich zwischen 3h und 8h lang nach meinen Erfahrungen.

    Aber Fliegen ist natürlich praktisch, sollte es mal richtig weit gehen in Europa und nur wenige Urlausbtage zu Verfügung stehen, dann kann ich mir durchaus vorstellen zu einem Ziel zu fliegen und dann von dort mit dem Zug die Gegend näher zu erkunden.

    Unterkünfte wie gesagt: Natürlich Geschmackssache. Ich bin unterwegs eh nur zum Schlafen im Zimmer und wenn ich dort bin, bin ich hundemüde, dass ich in absehbarer Zeit mich schlafen lege. Mir reicht da ein sauberes Bett und eine saubere Dusche - gab es bisher in jedem Hostel in dem ich war. Mehr verlange ich gar nicht. Ob da jetzt noch zwei Chinesen oder Engländer mit im Zimmer sind, ist mir egal. Was nicht heißt, dass es nicht auch Zweierzimmer in Hostels gibt. Aber die Zimmergenossen sind immer sehr freundlich - Asoziale habe ich noch nie kennengelernt im Hostel. Und erstaunlich ist auch wieviele Frauen durch Europa reisen, teilweise auch alleine oder mit einer Freundin. Viele Hostes haben gemischte Zimmer. Ist immer recht entspannd abends mit den Zimmergenossen noch ein oder zwei landestypische Bier zu trinken vor dem Schlafengehen und sich generell mit denen zu unterhalten, die Leute kommen ja aus aller Welt und haben immer viel aus ihrer Heimat zu berichten. Sehr interessant immer, meine Erfahrungen und Erlebnisse ich nicht vermissen wollen aktuell. Auch wenn ich mir ein Hostel nicht mehr vorstellen kann, wenn ich mal älter bin (aktuell bin ich 23 Jahre alt) oder gar Familie und eine feste Frau habe. Bin gerade in der Phase alle meine Ziele zu verwirklichen um mir später nicht vorwerfen zu müssen in jungen Jahren etwas verpasst zu haben, bevor es dann irgendwann zum Ernst des Lebens geht mit Familie und Frau.. dann wird das vermutlich urlaubstechnisch etwas ruhiger, außer die Frau mag es auch gerne abenteuerlich und entdeckungsfreudig in puncto Urlaub wie ich. Das betrifft jetzt mich persönlich, ist ja auch bei jedem anders.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2014
  7. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.568
    Zustimmungen:
    2.217
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Urlaubsthread und Städtereisen

    Für solche Strecken wie z.B. Genua - Pisa - Rom - Neapel könnte mich mir schon sehr gut mit dem Zug vorstellen.

    Nach Genua hin und von Neapel aus zurück oder umgekehrt würde ich dann aber schon einen (Gabel)flug buchen.

    Ich kenen die Konditionen von Interrail zwar nicht, aber denke in dem Fall würde es sich dann wohl finanziell nicht lohnen.
     
  8. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.338
    Zustimmungen:
    760
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Urlaubs- und Städtereisen

    Ich war in Tallinn in den letzten ca. 8 Jahren mehrmals dienstlich, jetzt endlich auch mal als Wochenendurlaub mit Frau. Gefällt mir von den baltischen Hauptstädten her am besten. Riga ist auch schön. Vor allem gibt es da ein T.G.I. Fridays :D

    Die Fähre selbst hab ich leider noch nicht genutzt, dafür war der Ausflug zu kurz. 2 Tage länger als Tallinn-Helsinki Trip wäre vielleicht noch besser gewesen. Deswegen kann ich zu den Tickets auch nichts sagen. Meine Vorstellung war, daß man einfach zum Hafen geht und vor Ort die nächste Fährverbindung kauft.

    Aber im Internet geht es auch, wie ich grad gesehen hab:

    Tallinn Helsinki Fähre - Buchen Sie Fähren von Tallinn nach Helsinki

    Viel Spaß! Das wird auf jeden Fall eine interessante Reise. Ich hab Europa inzwischen mit dem Flieger abgegrast. Luxushotel brauch ich auch nicht, aber ich möchte schon vorher wissen, daß ich abends eine zweckmäßige und saubere Unterkunft mit eigener Dusche habe. Aber Reisen ist toll! Wenn ich mir auch sonst nichts mehr leisten könnte, für Reisen würde ich immer Geld zurücklegen. Das sind Erinnerungen, die einem nur noch die Demenz nehmen kann...
     
  9. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    AW: Urlaubs- und Städtereisen

    Nach Helsinki kann man von Tallinn mal einen Abstecher machen, es gibt verschiedene Fährtypen, die unterschiedlich lange brauchen und verschieden teuer sind. Grundsätzlich fand ich Helsinki weniger schön als Tallinn, dafür aber unglaublich teuer.
     
  10. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    AW: Urlaubs- und Städtereisen

    Wie wird denn der Wohnsitz kontrolliert?
     

Diese Seite empfehlen