1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Urheberrechtsabgaben auf USB-Sticks: Bitkom erzielt Teilerfolg

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. Januar 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.177
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Bitkom hat im Streit mit den Verwertungsgesellschaften ZPÜ, VG Wort und VG Bild Kunst um die Urheberrechtsabgabe auf Speichersticks einen Teilerfolg erzielt. Vorerst wird es keine höheren Abgaben geben. Statt der bis Ende 2011 gültigen 8 Cent fordern die Verwerter nun eine Abgabe von mindestens 91 Cent je Speichergerät.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Urheberrechtsabgaben auf USB-Sticks: Bitkom erzielt Teilerfolg

    USB-Sticks werden ja auch hauptsächlich zur Datensicherung oder schnellen Weitergabe von eigenen Dokumenten genutzt. Eigentlich ist es schon eine Frechheit, dass es überhaupt eine Abgabe gibt.
     
  3. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.114
    Zustimmungen:
    1.922
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Urheberrechtsabgaben auf USB-Sticks: Bitkom erzielt Teilerfolg

    Und jetzt soll mir mal einer von den Befürwortern der Verwertungsgesellschaften sagen, dass jene Firmen nicht gierig, ja eigentlich raffgierig sind......
    Mehr als das 10-fache vom Ursprungswert, ist an Dreistigkeit und Abzockmentalität schwer zu überbieten.
    Aber ich befürchte, selbst das schaffen die auch noch und übertreffen sich selbst....
     
  4. Thorsten Berlin

    Thorsten Berlin Gold Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Urheberrechtsabgaben auf USB-Sticks: Bitkom erzielt Teilerfolg

    Die eigentliche Frechheit sind die Verwertungsgesellschaften und deren Existenz. Privatwirtschaftliche Interessen vertreten aber legislative Aufgaben wahrnehmen - demokratisch legitimiert sind diese Trittbrettfahrer und Wegelagerer jedenfalls nicht. Kein Wunder in einem Land, in dem die Korruption blüht, Lobbyisten Gesetze schreiben und die Regierung nicht die Anti-Korruptions-CHarta unterzeichen will. Staatlich geförderte Wettbewerbsverzerrung "Made in Germany". Zumal die Urheberrechtsabgabe die Privatkopie legitimieren soll, aber die Rechteinhaber das Kopieren verhindern und das Umgehen von Kopierschutz unter Strafe steht. Im Fazit also ungerechtfertigte Bereicherung und Betrug. Alleine auf Geräte und Datenträger Wegelagererzoll zu erheben, den es im Ausland nicht gibt, verstößt geht EU- und Wettbewerbsrecht. Bei einem Kopierer oder DVD/Bluray Brenner konnte man der Argumentation noch folgen, jetzt aber selbst auf PCs, Drucker, Scanner und beliebige Medien die Hand auf zu halten.... sowas geht nur in Deutschland dank Lobbyisten-Pack.
     
  5. ach

    ach Guest

    AW: Urheberrechtsabgaben auf USB-Sticks: Bitkom erzielt Teilerfolg

    Nicht eigentlich! Das sind Wegelagerer ...

    Nachtrag: Oh da war ja schon einer viel schneller:)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Januar 2013
  6. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.114
    Zustimmungen:
    1.922
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Urheberrechtsabgaben auf USB-Sticks: Bitkom erzielt Teilerfolg

    Ja ich weiß eigentlich auch nicht, wie ich da das Wort "rein schmuggeln" konnte. Recht haste. ;)
     
  7. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Urheberrechtsabgaben auf USB-Sticks: Bitkom erzielt Teilerfolg

    Es gab schon einmal, vor einigen Jahren, Lösungen, die man auch bei diesen Parasiten anwenden könnte...

    Es ist schlicht nur noch unglaublich, was man in dieser Bananenrepublik alles an Abgaben leisten muss, für Dinge die per Gesetz sowieso verboten sind. Noch kurioser ist es allerdings, dass man Abgaben für selbst erstellte Daten leisten muss. Irgendwas läuft hier grundverkehrt, dumm nur , dass die Mehrheit der Bevölkerung dieses nicht zur Kenntnis nimmt...
     
  8. Thorsten Berlin

    Thorsten Berlin Gold Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Urheberrechtsabgaben auf USB-Sticks: Bitkom erzielt Teilerfolg

    ePetitionen, EU-Klage. Das die Presse nicht berichtet liegt auf der Hand - BILD und Co. profitieren von den Verwertungsgesellschaften. Presse ist nicht mehr unabhängig. Politiker und Staatssekretäre haben Berater aus der Wirtschaft am Bein. Gesetzgebung ist nicht mehr demokratisch. Ergebnis: Urheberrechtsabgabe auf USB-Sticks.
     
  9. Doc1

    Doc1 Platin Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    2.258
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Urheberrechtsabgaben auf USB-Sticks: Bitkom erzielt Teilerfolg

    Die Sticks sind in der Schweiz und in Frankreich ja auch günstiger!:D
     
  10. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Urheberrechtsabgaben auf USB-Sticks: Bitkom erzielt Teilerfolg

    Denkst du im Ernst, sowas hätte Erfolg? Glaube ich kaum...
     

Diese Seite empfehlen