1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

urheberrechte bei Gemeinschaftantenen...??

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mobil, 28. Mai 2003.

  1. mobil

    mobil Neuling

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    12
    Ort:
    hamburg
    Anzeige
    hallo leute,
    gibt es bei gemeinschaftantenen
    z.B.kanaleinspeissung über 1000 teilnehmer
    sowas wie urheberrecht??(keine gigaswich
    verteilung_)
    ....das wurde den mietern vorgegaukelt...
    jetzt gibst die box mit visavision!!
    ,200 euro+5,95jeden monat,
    wer kennt sich über diese rechte aus...und kommen nächstes jahr strengere urheberrechte raus
    über gemeinschaftantenen??
    mfg by mobil
     
  2. moe99

    moe99 Silber Member

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    786
    Ort:
    Rostock
    Das ist je nach Bundesland verschieden
    geregelt. Bei weniger als 20 Teilnehmern
    gibt es keine urheberrechtlichen Bedenken.
    Ab einer vom Bundesland abhaengigen
    Anzahl von Teilnehmern sind Lizenzgebuehren
    zu zahlen, da das Ganze als kommerzielle
    Weiterverbreitung gewertet wird.
     
  3. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo,

    frag mal beim Dachverband der privaten Kabelnetzbetreiber, ANGA, nach. Sofern ich richtig informiert bin läuft von denen angestrengt eine Klage dagegen, da es sich hierbei um doppelte Kassierung handelt. Die entsprechenden Entgelte wurden bereits vom Programmanbieter entrichtet.
    Bisher war mir bekannt, daß Gemeinschaftsanlagen, egal welcher Größe, nicht darunter fallen. Eine Nachfrage bei der zuständigen Landesmedienanstalt sollte auch helfen. sch&uuml
     
  4. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Wobei es an sich der größte Blödsinn ist Gemeinschaftsantennen/Kabelnetzbetreiber zu TV-Sendern zu erklären.
     
  5. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Gemeinschaftsanlagen sind ohnehin nicht kommerziell aufgebaut, so daß dies ohnehin kein Thema sein kann/ sollte.
     

Diese Seite empfehlen