1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Uraltes Hunterimage geflasht, wie neues flashen?

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Midnightmaster, 23. Oktober 2005.

  1. Midnightmaster

    Midnightmaster Neuling

    Registriert seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Bielefeld
    Anzeige
    Hi!

    Hab gestern ein uraltes Hunterimage geflasht (Enigma/Neutrino/Lcars/C64emu), da ich den C64emu mal ausprobieren wollte, der in diesem Image schon eingebaut ist. Leider stellte ich mit schrecken fest, das in dieser uralten Neutrino-version keinerlei möglichkeit besteht, ein neues Image zu flashen (Kein menuepunkt "Expertenfunktionen"):eek: . Hab zwar per Lan zugriff auf die Box, nützen tut mir das allerdings nichts!
    Mit dem Programm "DboxII-Bootmanager" kann man leider nur mit einem Nullmodemkabel Flashen, welches ich leider nicht habe und mir auch nicht extra zulegen möchte. Was hab ich für möglichkeiten? :confused: Kann ich vieleicht per "Hand" einige Dateien über ftp übertragen um diese funktion wieder zu erhalten?

    Gruß
    Midnightmaster
     
  2. DerABV

    DerABV Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    1.353
  3. Jmittelst

    Jmittelst Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    1.373
    Ort:
    Köln
    AW: Uraltes Hunterimage geflasht, wie neues flashen?

    Man kann sogar per Telnet flashen, die passenden Befehle haben wir im JtG-Forum mal zusammengesucht: http://www.jackthegrabber.de/viewtopic.php?t=4935 > für den Link muss man leider im JtG-Board angemeldet sein.

    cu
    Jens
     
  4. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Uraltes Hunterimage geflasht, wie neues flashen?

    Wie wär's hiermit --> Hallenberg-Flashassi
     
  5. Midnightmaster

    Midnightmaster Neuling

    Registriert seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Bielefeld
    AW: Uraltes Hunterimage geflasht, wie neues flashen?

    Erstmal danke an alle, gebracht hat es aber nichts.:(

    Über den Bootmanager klappte das nicht. Hab alles richtig gemacht, aber im Display erschien nie die Meldung, das das Flashen beginnt. Mit dem Hallenberg-Flashassi kommt mit prog 1 (das ohne aufgespieltes Linux) eine fehlermepdung das UDP-Port 111 vom Prozess "System" belegt ist. Mit prog 2 (zu benutzen mit aufgespielten Linux) läuft es erst, dann steht dort das er die Telnetbefehle sendet, mehr passiert nicht.
    Mit Telnet hab ich dann zum schluß, aufgrund mangelder kentnisse, mein Image geschrottet:wüt: . Jetzt bootet die dbox nur bis kurz vor das bootmenue und bleibt stehen (auf dem Display steht noch groß NEUTRINO und darunter halb abgeschnitten loading Kernel oder sowas). Werd mir morgen dann wohl oder übel ein Nullmodemkabel kaufen müssen...

    Gruß
    Midnightmaster
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Uraltes Hunterimage geflasht, wie neues flashen?

    Du mußt den NFS Server ausschalten und neustarten.
    Nehme den normalen Bootmanager und mache es indem Du die Box mit einem Reset startest, nachdem Du den Bootmanager gestartet hast. Auf "Start" drücken nicht auf "Image flashen".
     
  7. Midnightmaster

    Midnightmaster Neuling

    Registriert seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Bielefeld
    AW: Uraltes Hunterimage geflasht, wie neues flashen?

    Hab den NFS-Server zwar installiert und der läuft auch reibungslos, ahnung hab ich davon aber nicht. Ohne meine Dbox hätte ich bisher keinerlei Ahnung von Lan&co... Wie schaltet man den denn aus bzw startet den neu?
    Seit dem ich das Image geschrottet habe, (hab eigendlich nur einen ordner gelöscht namens "mnt" glaube ich) bekomme ich übrigens keinen zugriff per ftp mehr, da die Box ja auch nicht mehr startet.

    Gruß
    Midnightmaster
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Uraltes Hunterimage geflasht, wie neues flashen?

    Start > Systemsteuerung > Verwaltung > Dienste
    Username Mapping
    Server for NFS
    Auf den Dienst rechtsklick dann "anhalten" starten auf manuell einstellen
    windows neustarten

    Du wirst da wohl noch mehr unordnung auf der Box angerichtet haben. ;)

    Eigentlich bekommt schon/noch während des bootens kontakt per ftp zur Box.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2005
  9. Midnightmaster

    Midnightmaster Neuling

    Registriert seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Bielefeld
    AW: Uraltes Hunterimage geflasht, wie neues flashen?

    Ja, hab da ganze Arbeit geleistet. :D

    Weiß ich wohl, aber es bootete ja auch nicht mehr(nur 2 sec). Hab mit keinerlei Programm mehr zugriff bekommen.

    Hab mir übrigens heute ein Nullmodemkabel aus der Bastlerkiste vom Computershop besorgt. War seinen preis echt wert (1 €). Hat mit dem Bootmanager auf anhieb geklappt. Nu is wieder alles beim alten. Vielen dank an alle!!!

    Gruß
    Midnightmaster
     

Diese Seite empfehlen