1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Upscaling – wer macht es?

Dieses Thema im Forum "BLU-RAY MAGAZIN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von Macalberto, 26. Juni 2012.

  1. Macalberto

    Macalberto Junior Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Anzeige
    Hallo allerseits,

    ich habe vor wenigen Tagen einen Flachbildfernseher gekauft, einen Philips 32 PFL 6606K, den z.Z. günstig gibt, da es ein Auslaufmodell ist. Und ich bin begeistert von dem Bild und angetan von dem recht ordentlichen Ton. Also rundherum zufrieden.

    Nun habe ich auch einen relativ einfachen BluRay-Player gekauft, relativ einfach, einen Sony BDP S360, und auch mit dem bin sehr zufrieden. Kein hörbares Rattern, kein Piepen oder Fiepen. Auch rundherum zufrieden.

    Weshalb schreibe dann? Ich habe ein paar Fragen an die Experten.

    1. Ich staune über das sehr gute Bild des Fernsehers auch bei SD-Sendungen, offensichtlich ein gutes Upscaling.
    2. Und auch bei DVDs im BluRay-Player ein erstaunlich scharfes Bild.
    Wenn ich mich nicht irre, können beide, also TV und Player, upscalen. Wer macht es bei der Wiedergabe einer DVD? Gibt es da Vorrangstellungen, machen es etwa beide, kann man das einstellen, was ist sinnvoll usw.?

    Für Aufklärung ware ich dankbar.

    Macalberto

    PS: Ich betreibe den Fernseher am Satelliten
     
  2. Yeti82

    Yeti82 Gold Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Amazon Fire TV Stick & Google Chromecast, alles läuft über IPTV :-)
    AW: Upscaling – wer macht es?

    Das ist im Grunde genommen ganz einfach herauszufinden: Die Einstellung deines BluRay-Players für die Ausgabe macht die Musik. Wenn die auf 1080 steht, dann macht der BluRay-Player alles alleine und der Fernseher stellt nur noch dar.
    Wenn die auf 720 steht und der Fernseher auf 1080, dann skalieren beide hoch (ganz schlecht). Wenn sie auf 576 (SD) steht, dann skaliert nur der Fernseher.
     
  3. Macalberto

    Macalberto Junior Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Upscaling – wer macht es?

    Danke Yeti für die ausführlich Antwort.

    Ist das immer so, also unabhängig vom Hersteller? Ist das eine "Norm"? Und wissen das die beteiligten Gerät auch? ;)

    Welche Einstellungen an den Geräten würdest Du vorschlagen? Muss ich etwa die Einstellungen ändern, wenn ich mal DVD, mal BD abspiele?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2012
  4. Yeti82

    Yeti82 Gold Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Amazon Fire TV Stick & Google Chromecast, alles läuft über IPTV :-)
    AW: Upscaling – wer macht es?

    Naja, eine Norm gibt es da nicht. Man kann vermutlich auch manche Fernseher so einstellen, dass sie das angelieferte Bild 1:1 auf die Pixel mappen. Das würde dann bei einem Fernseher mit 1920x1080 Auflösung und 720p-Quelle darauf hinauslaufen, dass das Bild in der Mitte mit breitem schwarzem Rand dargestellt würde.

    Da aber die meisten Fernseher, zumindest standardmäßig, auf Vollbild eingestellt sind, skalieren sie alles, was nicht ihrer eigenen Auflösung entspricht. Also bei einem Full-HD-Fernseher alles auf 1920x1080 und bei einem HD-Ready-Fernseher auf 1366x768 oder was die da als native Auflösung haben. Kann also auch bedeuten, dass der Fernseher wieder herunterskalieren muss, wenn die Quelle höher aufgelöst ist.

    Ob der Upscaler im BluRay-Player, Sat-HD-Receiver oder Fernseher der bessere ist, muss man im Einzelfall austesten und danach die Ausgabeeinstellung vornehmen. Bei mir hat es sich bewährt, alle Ausgänge auf 1080 zu stellen und den Fernseher einfach durchreichen zu lassen. Mit einer Ausnahme: Der LCD im Gästezimmer hat bei 720p ein besseres Bild als bei 1080i (warum auch immer), daher steht der auf 720p, der Receiver dann aber auch. Dann skaliert eben der Receiver 1080-Material herunter und SD-Material herauf.

    Da du die Ausgabe jedes Gerätes individuell einstellen kannst, brauchst du auch die Einstellungen nicht zu ändern.
     
  5. Macalberto

    Macalberto Junior Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Upscaling – wer macht es?

    Kannst Du noch was dazu sagen: Soviel ich weiß, senden doch die Öris in 720p, die Privaten aber in 1080i, wenn es HD ist. Hat das einen Einfluss auf die Einstellungen, oder bin ich gerade gedanklich auf einem Holzweg?
     
  6. Yeti82

    Yeti82 Gold Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Amazon Fire TV Stick & Google Chromecast, alles läuft über IPTV :-)
    AW: Upscaling – wer macht es?

    Ja, hat es. Je nachdem, worauf dein Fernseher eingestellt ist, muss dein Fernseher up- oder downscalen und ggf. noch deinterlacen.
     

Diese Seite empfehlen