1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Upload Pegel viel zu hoch?

Dieses Thema im Forum "Internet über Sat, Kabel, Mobilfunk und Festnetz" wurde erstellt von erzonk, 6. Februar 2018.

  1. erzonk

    erzonk Neuling

    Registriert seit:
    6. Februar 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Anzeige
    Hi,

    erstmal hallo ihr. Wie ich gesehen habe treiben sich hier einige echt Wissende herum, deswegen habe ich mich mal angemeldet.

    Es geht um mein Kabelmodem (Fritzbox 6490). Meine Messwerte (dBmV) im Upload sind viel zu niedrig.
    Lt. Richtwerten, siehe hier: [​IMG]

    liege ich völlig außerhalb der Toleranz. Hier meine Werte: [​IMG]

    Downstream und Rauschabstand sind ok. Upstream liegt sogar weit unter der Grenze. Das äußert sich darin das der Upstream oft schwankt und öfters auch abbricht.


    Hat Jemand ne Idee was ich da machen kann?
     
  2. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.324
    Zustimmungen:
    535
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    Dein Screenshot geht nicht.
     
  3. erzonk

    erzonk Neuling

    Registriert seit:
    6. Februar 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Müsste jetzt gehen. ;)
     
  4. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.324
    Zustimmungen:
    535
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    Joa, der Pegel ist zu stark. Störung melden und dann kommt ein Techniker.

    Powerlevel im Down ist auch zu hoch.
     
  5. Wechsler

    Wechsler Senior Member

    Registriert seit:
    18. November 2017
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    126
    Punkte für Erfolge:
    53
    Hat da jemand den Verstärker zu weit aufgedreht, weil sich jemand über schlechtes Fernsehbild beschwert hat? ;)
     
  6. erzonk

    erzonk Neuling

    Registriert seit:
    6. Februar 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Danke erstmal für die Rückmeldung.

    Zu hoch??

    Ok, da hatte ich einen Denkfehler. Ich dachte zu niedrig. Hier gibts keinen Verstärker. Ein mindestens 2cm Dickel Kabel kommt direkt aus der Erde in ein Kathrein EAP 08 in die Wohnung. Hier wurde auch nix verändert.
    Möglicherweise haben die verbauten Multimediadosen nicht die erforderliche Dämpfung. Vermutlich wurde bei der Installation hier im Haus damit gerechnet das in der Wohnung miesere Kabel und Verbindungen verlegt werden. Ich hab kurze, hochwertige Kabel, Stecker und nur 1 Durchgangs und eine Enddose. An der Durchgangsdose hängt die Fritzbox mit den oben gezeigten Werten. An der Enddose der TV der keinerlei Probleme macht. Der zeigt bei Signalstärke 100% und bei Signalqualität 94%

    Möglicherweise wurde aber auch mit einem Aufsteckadapter gerechnet der das Fernsehsignal in TV und Modemsignal aufsplittet. Der hat ja auch ne gewisse Dämpfung. Denn Multimediadosen sind hier nicht verbaut.

    Anbieter um Störbeseitigung zu bitten macht wenig Sinn, ich bin bei Primacom/Pyur.

    Es sollte einfacher sein eine Drossel ein zu bauen. Oder einfach 100m Kabel dazwischen zu legen... :D

    Andere Ideen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2018
  7. erzonk

    erzonk Neuling

    Registriert seit:
    6. Februar 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Ich habe zum Testen mal den Multimediaadapter zwischen Modem und Dose gesteckt, das ist so einer hier: TZU 21-65 Aufsteckadapter | Multimedia - AXING AG
    Der hat ne Anschlussdämpfung von 3,5db . Die Werte haben sich schon etwas zum besseren gewendet:
    [​IMG]

    Lieber wäre mir aber ein Festdämpfungsglied, allerdings weiß ich nicht wie stark dieses sein müsste. Wenn 3,5db Dämpfung diese Werte da oben liefert, wie groß müsste der Wert des Festdämpfungsgliedes sein um in die geeigneten Bereiche zu gelangen? Kann man hier einfach ne Verhältnisgleichung aufstellen? Wenn ja wäre ja ein Festdämpfungsglied mit ca. 10db am besten geeignet....
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2018
  8. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.324
    Zustimmungen:
    535
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    Wenn das Kabel direkt in die Dose geht, muss wie du schon sagst eine Dose mit höherer Dämpfung genutzt werden. Dies sollte der Techniker von PYÜR eigentlich kostenfrei machen, wenn du eine Störung meldest. Wenn du dies nicht willst, würde ich mal ein regelbares Dämpfungsglied testen.
     
    DVB-T2 HD gefällt das.
  9. erzonk

    erzonk Neuling

    Registriert seit:
    6. Februar 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Ok, vielen Dank. Der Support bei Pyur ist die Hölle. Tagelang kommt man bei der Hotline nicht durch und dann hauen die wieder alles durcheinander was nur schief gehen kann. Ich kontaktiere die nur noch wenn es wirklich nicht anders geht.
     
  10. erzonk

    erzonk Neuling

    Registriert seit:
    6. Februar 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    So, ich hab mir die Werte nochmal genau ausgerechnet.

    Als erforderliche Dämpfung ergibt sich im Download ca. 6db und im Upload ca. 12db. Ich habe die entsprechenden Bauteile bestellt. Die müssten am WE ankommen. Bei Bedarf kann ich hier nochmal über Erfolg oder Misserfolg berichten. ;)

    Danke für eure Hilfe
     

Diese Seite empfehlen