1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

upgrade?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von jcn, 3. Oktober 2006.

  1. jcn

    jcn Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2006
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    ausgangslage:
    -) wiener mietwohnung mit kabel anschluss (UPC) und gemeinschafts sat-anlage
    -) mittlerer pc (amd64 3200+, 1024mb, gf7600gs)
    -) neuer monitor (samsung synchmaster - 1650x1080 dvi/hdmi in inkl. hdcp support)
    -) kein fernseher, kein radio ... alles mittels pc

    momentan stekt auf einem pci slot eine wintv go 2 analog kabel.
    wenn ich am pc hab ich KTV! in betrieb, weil ich da 16:9 ausstrahlungen oben/unten stutzen kann und somit zumindest die ganze breite des monitors nutzen kann.
    wenn ich nicht am pc sitze kann ich leider nur hauppauges software wintv2000 benutzen, damit ich mit der ir fernbedinung umschalten und lauter/leiser regulieren kann.

    dadurch ergeben sich momentan folgende probleme:
    -) analoges kabel hat deutliche qualitätsschwächen und die tv karte wandelt auch nur sehr grob um
    -) aufzeichnen ist fast gar nicht drinnen, da ich nur mit halber auflösung aufzeichnen kann, sonst kann ich nicht nebenbei schauen auch noch
    -) wintv2000 hat, meines wissens, keinen zoom modus ... dadurch habe ich schöne schwarze rahmen ums bild wenn 16:9 sendungen laufen
    -) die fernbedienung lässt sich, meines wissens, nicht für 3t programme verwenden, weswegen KTV! ausgeschlossen ist wenn ich nicht direkt am pc sitze

    solche sachen sind mir irgendwie ein dorn im auge.
    jetzt meine überlegungen

    -) dvb-c? keine nennenswerten vorteile/nachteile (bildqualität?)
    -) dvb-s über hausanlage? mehr sender? hab leider auf meine sonntägliche mail an die hausverwaltung noch nichts zurückbekommen ob die hausanlage auch dvb-s2 auch gehen würde, was aber aufgrund der hohen anschaffungskosten wohl sowieso wegfallen wüde (wobei ichs mir sehr auf hd auf meinem monitor stehen würde ... auch wenns nur pro7/sat1 blockbuster/serien sind)

    was gäbe es an dvb-c oder dvb-s budget karten zu empfehlen die einige meiner "dornen" entfernen könnten?
    momentan ist die reihung meiner wichtigkeit
    -) benutzerfreundlichkeit (programmierbare fernbedienung, unterstützung des tuners in dscaler oder anderen 3t programmen, zoombares bild)
    -) vr funktionen. eventuelle mpeg4 codierung während des aufnehmens?
    -) bildqualität

    unwichtig wäre ein ci, da ich nicht vor habe pay-tv zu konsumieren. mir ist allerdings klar, dass es bei einer dvb-s lösung wahrscheinlich zur pflicht wird, wenn viele mainstream sender ab nächstes jahr ihre dvb-s kanäle verschlüsseln ...


    also ...
    was gibt es da günstiges? hat jemand erfahrungen mit dvb-c und UPC?
     
  2. jcn

    jcn Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2006
    Beiträge:
    10
    AW: upgrade?

    mittlerweile hab ich meine IR fernbedienung doch umprogrammieren können damit sie mit K!TV und VLC funktioniert.

    über vergleiche bezgl. dvb-c und dvb-s freu ich mich trotzem.

    thx im voraus
     
  3. EWL

    EWL Silber Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    519
    Ort:
    Berlin
    AW: upgrade?

    Eigentlich kann es nur noch um digitales TV gehen, per Kabel oder Satellit.
    Zumindes bei Deinem Kabelprovider müßte sich erfahren lassen, was geht.
    Vorziehen würde ich digitales SAT, wenn es denn überhaupt geht.
    Auch im Kabel ist oder bleibt nicht mehr alles trotz der Grundgebühr 'kostenlos'.
     

Diese Seite empfehlen