1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Updates für Metz DVB-S Module?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mittelhessen, 8. Februar 2007.

  1. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Anzeige
    Welche DVB-S Module gibt es für aktuelle Metz-Röhren-TVs (Chassis 605?!)?

    Ist es richtig, dass es eins mit CI und eins ohne CI gibt? Wenn ja, wo liegen die UVPs und gibt es über Astra für diese Module regelmäßige Updates?
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Updates für Metz DVB-S Module?

    Es gibt nur ein DVB-S Modul für das 605 Chassis. Das hat selber kein CI, aber für das Chassis gibt es ein 2xCI Schacht zum nachrüsten. Der CI Schacht ist dann für alle 3 DVB Tuner zuständig.

    DVB-S Modul (028 NM 1115) kostet UVP 149€
    2xCI Schacht (030 NM 1013) kostet UVP 49€

    Das DVB-S Modul ist (elektronisch gesehen) direkt in das Chassis integriert. Es gibt also nur Updates für den TV Prozessor. Diese Updates werden über die Service Schnittstelle eingespielt.
     
  3. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Updates für Metz DVB-S Module?

    Hey Blockmaster!

    Danke für die Antwort!

    Jetzt hab ich Klarheit hinsichtlich der Module. War immer der Meinung, es gäbe eins mit und eins ohne CI-Schacht, aber so wie du es schreibst, ist es eigentlich die bessere Lösung. Man kann ja schließlich erst das DVB-S Modul einbauen und später bei Bedarf das CI-Modul nachrüsten.

    Wenn es für das DVB-S Modul (TV-Prozessor) keine Updates über Sat gibt, ist man wohl drauf angewiesen beim Kauf darauf zu achten, dass der TV-Prozessor möglichst die aktuellste SW-Version hat, bzw. der Händler einem die aktuellste Version drauf spielt.

    Wie und wo erfährt man dann von Updates? Hat man die Möglichkeit diese als Endverbraucher (über den Händler? von Metz?) zu bekommen und selber über die Service-Schnittstellte (seriell?) einzuspielen oder müsste dazu extra der Fachhändler "anreisen" und das Update gegen Bezahlung durchführen?
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Updates für Metz DVB-S Module?

    Das war früher so, wo die ganzen DVB Module noch ihren eigenen MPEG Decoder hatten.

    Eigentlich erfährt nur der Händler davon. Solange ich noch die Möglichkeit habe, werde ich aber in diesem Beitrag im Hifi-Foum die aktuellen Softwarestände und Änderungen posten:
    http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=1&sort=lpost&forum_id=116&thread=3737

    Ja, ganz normale RS232 Schnittstelle. Für das Einspielen und/oder das editieren der Senderliste ist aber eine Service Software von Metz notwenig.

    Wenn das Update ein vorhandenes Problem löst, sollte das auf alle Fälle kostenlos sein. Da bin ich aber nicht genau informiert.
     

Diese Seite empfehlen