1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UPDATE analog -> digital (4 TN) ...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von d_jan_go, 2. Juni 2005.

  1. d_jan_go

    d_jan_go Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Quickborn (bei Hamburg)
    Technisches Equipment:
    2x Uralt-Analog-Receiver
    1x NOKIA-Analog-Twinreceiver
    An 5/4 - Multischalter
    Schüssel mit 2 Uralt-LNB (ASTRA+HOTBIRD)
    Anzeige
    :) MOIN!

    Wir haben in einem Zweifamilienhaus eine 10-12 Jahre alte 4-Teilnehmer-Anlage mit 2 LNBs (f. ASTRA + HOTBIRD), mit 5/4-Multischalter und 2x Einfach-Analog-Receiver und 1x Twin-Analog-Receiver im Einsatz. Um den Empfang zu verbessern, würde ich gerne zum Digitalempfang wechseln, die beiden anderen Anschlüsse bleiben (erstmal) analog.

    Da der HOTBIRD-Empfang entbehrlich ist, weil sich alle relevanten Sender über ASTRA einfangen lassen, hatte ich überlegt, die beiden alten LNBs gegen ein Quattro-LNB tauschen zu lassen. Da bereits vier Kabel vom Multiswitch zur Schüssel gehen, dürfte das ohne großen Aufwand klappen.
    • :confused: Geht das so wie ich denke?
    • :( Muss ich dann auch den Multiswitch tauschen oder kann der die Signale korrekt verwalten?
    • :confused: Müssen an den analogen Receivern Einstellungen verändert werden?
     
  2. Markus-ol

    Markus-ol Senior Member

    Registriert seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    246
    AW: UPDATE analog -> digital (4 TN) ...

    Wenn nur Astra verwendet werden soll, geht ein Quad-LNB mit integriertem Multischalter.
    die Receiver können dann jeweils DIREKT an den LNB angeschlossen werden und der
    Multischalter kann entfallen, da davon auszugehen ist, dass dieser sowieso nur die
    analogen unteren Frequenzen verarbeiten kann und auch Dämpfung (Signalminderung)
    verursacht.

    Dann hat man halt nur Ausgaben für 4 F-Kupplungs-Stecker, oder man zieht komplett mal (nach 10 Jahren) neues Koaxial-Kabel direkt vom jeweiligen Anschluss zum LNB (4x)

    Sollte die Anlage jedoch mal erweitert werden sollen auf 6 oder 8 Teilnehmer, sollte man einen Quattro - LNB (ohne integr. Multischalter) und einen geeigneten 5/6 oder
    5/8 Multiswitch kaufen. Der LNB ist nicht so teuer, kostet ca. genausoviel wie ein
    Quad-LNB (ca. 40 - 60 EURO) aber der Multiswitch kann schon mit 150 - 250 EURO
    einschlagen.

    Hoffe, geholfen zu haben.
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: UPDATE analog -> digital (4 TN) ...

    Du meinst ein Quad-LNB!?

    Quattro-LNB = Vier Anschlüsse mit jeweils einem Band. Benötigt einen Multiswitch.

    Quad-LNB = Vier Anschlüsse an die Direkt jeweils ein Receiver (egal ob analog oder digital Receiver) angeschlossen werden kann. Multiswitch ist eingebaut.

    cu
    usul
     
  4. d_jan_go

    d_jan_go Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Quickborn (bei Hamburg)
    Technisches Equipment:
    2x Uralt-Analog-Receiver
    1x NOKIA-Analog-Twinreceiver
    An 5/4 - Multischalter
    Schüssel mit 2 Uralt-LNB (ASTRA+HOTBIRD)
    AW: UPDATE analog -> digital (4 TN) ...

    Leider nur sehr wenig! :eek:


    Das ich auch ein Quad-LNB verwenden könnte, war mir bekannt.

    :winken: Um Kabelflickereien zu vermeiden, wollte ich aber eher auf ein Quattro-LNB hinaus und hatte daher ganz gezielt gefragt, ob
    • ich in dieser Konstellation den vorhandenen Multiswitch beibehalten kann und
    • ob an den Analog-Receivern Einstellungen verändert werden müssten.

    :) Trotzdem DANKE für die schnelle Antwort - fällt Dir zum Rest auch noch etwas ein?


     
  5. d_jan_go

    d_jan_go Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Quickborn (bei Hamburg)
    Technisches Equipment:
    2x Uralt-Analog-Receiver
    1x NOKIA-Analog-Twinreceiver
    An 5/4 - Multischalter
    Schüssel mit 2 Uralt-LNB (ASTRA+HOTBIRD)
    @ Usul:

    N E I N!





    Ich meine tatsächlich ein QUATTRO-LNB, welches an den vorhandenen 5/4-Multiswitch mit den vorhandenen Kablen (Mauerdurchführung war damals echt schwierig) angeschlossen werden soll.

    :mad: Drücke ICH mich wirklich so undeutlich aus, oder lest ihr hier immer nur flüchtig mit halbem Auge? :(




     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: @ Usul:



    Ich frag ja nur :)


    Und die Mauerdurchführung kann ja auch bleiben.

    Vier Kabel kommen voon den Receivern zum Switch. Von dort gehen vier Kabel durch die Mauer zum LNB.

    Wenn du nun die vier vom Receiver kommenden Kabel mit denen zum LNB gehenden direckt verbindest hast du am LNB vier Kabel welche direct zu den Receivern gehen und der Anschluß eines Quad-LNBs ist kein Problem.


    Wenn du den Switch weiterverwenden willst da du ihn evtl. später gegen einen 5/x tauschen willst (oder du einen aktiven switch (mit Netzteil) vorziehst) dann geht es wohl auch mit einem Quattro-LNB (dann einfach LNB tauschen). Sofern dar Switch nit dem 22kH Signal swichen den beiden Eingangspaaren wechselt. Da würde ich an deiner Stelle aber vorher ganz genau in die Anleitung des Switches schauen wir er genau arbeitet.


    Beides ;-)

    cu
    usul​
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: UPDATE analog -> digital (4 TN) ...

    Wenn das LNG ganz alt war dann muß der LOW Offset für die ZF neu eingestellt werden.

    Evtl. müssen die Sender leich nachjustiert werden (Frequenztolleranzen im LNB).

    Und natürlic die Hotbird Kanäle löschen.

    cu
    usul
     
  8. d_jan_go

    d_jan_go Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Quickborn (bei Hamburg)
    Technisches Equipment:
    2x Uralt-Analog-Receiver
    1x NOKIA-Analog-Twinreceiver
    An 5/4 - Multischalter
    Schüssel mit 2 Uralt-LNB (ASTRA+HOTBIRD)
    Thanks @ Usul!

    Jawollja, sooo wollte ich es hören! ;)

    Hängt also davon ab, was der alte switch kann, denn da er aktiv ist, soll er möglichst bleiben, zumal er hinterm Schrank mit passenden Kabelanschlüssen so schön :mad: "verbaut" ist. :( Hoffentlich findet sich nach derart langer "Lagerzeit" die Anleitung von dem Teil noch wieder an...

    LOW-OFFSET? Ist das der MHz-Bereich der für den Low-Bereich definiert wird?
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Thanks @ Usul!

    :)

    Normal sollte es auch gehen. Aber Garantien gibt es ja nie.

    Das LNB setzt die Signale von der Frequenz mit der sie vom Sat kommen um einen bestimmten Wert (für Low und High band verschiedene Offsets) auf eine tiefere Frequenz mit der sie durch das Kabel geschickt wird.

    Ganz alte LNBs haben einen anderen Offset verwendet als die neueren. Sollten deine LNBs also sehr alt sein must du die Sender an deinen analogreceiver neu einstellen da sich die Frequenzen drastisch verschoben haben. Ist aber auch kein großes Problem.

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen