1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UPC Cablecom: Mehr HD für die Schweiz

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 6. Oktober 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.239
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Schweizer Kabelnetzbetreiber UPC Cablecom rüstet sein HD-Angebot auf und speist mehre neue Programme in hochauflösender Qualität in sein Kabelnetz ein.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Meteorus

    Meteorus Junior Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    28
    Also von der HD Sendervielfallt bei UPC (Sender - Digital TV | upc cablecom), sowohl im free, pseudo free, als auch im Pay-TV Bereich, kann sich der Schwesterkonzern Unitymedia mal eine Scheibe von abschneiden. Und das obwohl es in der Schweiz keine Kabelgebühren gibt!
     
  3. satklotzer

    satklotzer Gold Member

    Registriert seit:
    20. November 2013
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    111
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: UPC Cablecom: Mehr HD für die Schweiz


    na ein glück, das die ör für jeden schluchtenscheisser verfügbar sind:D
     
  4. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.397
    Zustimmungen:
    310
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: UPC Cablecom: Mehr HD für die Schweiz

    ... die Schweiz ist kein EU-Land und unterliegt damit nicht den EU-Gesetzen. Außerdem wird in der Schweiz erheblich weniger reguliert. Und auch Must-Carry-Regelungen wurden dort inzwischen abgeschafft.
    ... wie kommst du denn darauf? Weil das digitale Basisangebot mit 0 Schweizer Franken beworben wird?
    Dazu gibt es eine Fußnote:
    Sofern dier Kabelanschluss nicht über die Mietnebenkosten berechnet wird, kostet der Kabelanschluss umgerechnet 27,46 Euro im Monat. Ab Januar 2016 steigt der Preis auf umgerechnet 31,12 Euro im Monat. "Keine Kaelgebühren" ist anders.

    Und natürlich könnte sich daran die deutsche Schwestergesellschaft eine Scheibe, sofern es die rechtlichen Rahmenbedingungen erlauben.
    Die origäneren BBC-Programme sind in Detschland nicht möglich, weil die BBC jeden deutschen Kabelanbieter sofort verklagen, wenn der BBC-Programme einspeist. Das EU-Urheberrecht erlaubt eine Einspeisung in Kabelnetze nur dann, wenn der Programmanbieter damit einverstanden ist.
    In der Schweiz sieht das anders aus, denn da darf jedes Programm eingespeist werden, das in der Schweiz frei empfangbar ist.

    Und natürlich könnte die deutsche Schwester auch auf die Berechnung von Einspeiseentgelte verzichten. Allerdings sollte man nicht unberücksichtigt lassen, dass die gängige Praxis eine Mischkalkulation ist. Wenn die Sender keine Einspeiseentgelte mehr zahlen brauchen, werden die Endkunden diesen Kostenanteil übernehmen, was zu einer ordentlichen Preiserhöhung führen würde ...
     
  5. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: UPC Cablecom: Mehr HD für die Schweiz

    Meinte er allenfalls Einspeisegebühren?

    So toll ist dieser Change jetzt auch wieder nicht. Aber ich hab jetzt mit meinem Abo über 100 HD Sender. Die werde ich zwar nicht alle schauen, aber immerhin.

    Es gibt in der Schweiz aber auch das Gegenteil.
    Ein Kabelnetz wandelt SRF HD nach PAL um ein anderer kommt mit diesem Flyer
     
  6. Meteorus

    Meteorus Junior Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: UPC Cablecom: Mehr HD für die Schweiz

    Ich muss tatsächlich sagen, dass ich die Fußnote nicht gesehen habe. Ich hatte tatsächlich angenommen, dass man das Basisangebot als Kunde gratis bekommt. Und darin hatte ich dann auch die Erklärung gesehen, warum in der Schweiz der Anteil an SAT Zuschauern so klein ist. Danke für den Hinweis.

    Bei der Sendervielfallt bezog ich mich vor allem darauf, dass alle deutschen Öffis in HD bei UPC vertreten sind. Und das bekommt UM bis jetzt leider noch nicht hin. Es wäre auch eine Einspeisung von SRF1 HD, SRF Zwei HD und die Sender vom ORF in HD in "grenznahen Gebieten" rechtlich möglich (behaupte ich jetzt einfach mal; zumindest wenn man das will) und ein super Verkaufsargument.

    Was BBC und ITV anbelangt: Mir ist das auch bekannt, dass die nicht einfach eingespeist werden dürfen. Kompletter Schwachsinn aus meiner Sicht, aber naja... wir können es nicht ändern. Wir können nur selber eine Schüssel aufstellen.

    Und im Pay-TV gibt es auch mehr HD als bei UM. Z.B.: A&E HD, Travel Channel HD, E! Entertainment HD, Universal Channel HD, Sport 1 US HD, ...
     
  7. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: UPC Cablecom: Mehr HD für die Schweiz

    Viele öR aus DE sind schon ewig drin. Arte HD mehrere Jahre.
    In DE dauerte es viel länger.
     
  8. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.974
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: UPC Cablecom: Mehr HD für die Schweiz

    Und wie soll UM die legal in HD empfangen?
    UPC Cablecom treibt ja schon den Aufwand ORF 1/2 HD an der Grenze zu Südtirol über DVB-T zu empfangen um die Sender legal einspeisen zu dürfen.
     
  9. Meteorus

    Meteorus Junior Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: UPC Cablecom: Mehr HD für die Schweiz

    Indem man direkt mit der SRG bzw. mit UPC kooperiert. Seit wann machen Signale in einem Glasfaserkabel an der Ländergrenze halt?
     

Diese Seite empfehlen