1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unzulässige Preiserhöhung 3 für 2

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von lordz, 16. September 2010.

  1. lordz

    lordz Silber Member

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Sky hat vor 3 Monaten meinen Preis von 19,98 auf 34,xx erhöht. Grund laut Sky: Preis war Sonderpreis und galt nur für 24 Monate.

    Da Sky aber viel sagt wenn der Tag lang ist, habe ich nun meine Verträge genau geprüft. Der Kundenservice sagte zwar immer: Sie wurden darauf hingewiesen, dass der Preis nur ein Sonderpreis ist ABER:
    WO??? In keinem Vertragsteil steht das. Es ist überall nur von der Mindestlaufzeit von 24 Monaten (PREMIERE) die Rede, und von 19,98. Das wars.

    Hab mich nun nach einigen Mails und Telefonaten per FAX dort gemeldet mit dem Hinweis, dass sie mir bitte zeigen möchten WO in den AGB das vermerkt ist.

    Ergebnis: Preis wird wieder zurückgestellt. Zuviel bezahlte Beträge werden gutgeschrieben. Scheinbar wurden viele wirklich nicht auf die Erhöhung hingewiesen. Auch nicht im Brief PREMIERE wird SKY....

    Daher mein Rat: Prüft eure Abogebühren und genau die AGB!
     
  2. a.spengler

    a.spengler Platin Member

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    2.004
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Unzulässige Preiserhöhung 3 für 2

    Selbst wenn es in den AGBs stünde, wäre es wohl nicht rechtens.

    Es muss in der individuellen Vertragsausfertigung des Kunden stehen, nach welcher Zeit (also z.B. nach 24 Monaten) er welchen Preis bezahlen muss (und zwar in € und nicht in Form von "den Standardpreis").
     
  3. lordz

    lordz Silber Member

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Unzulässige Preiserhöhung 3 für 2

    Genau das behauptet Sky aber.
    Mit dem Premiere > Sky Schreiben wurde man darauf hingewiesen - Laut Sky (sowohl telefonisch als auch per Mail). Zusätzlich stand es bei der Vertragsbestätigung drinnen. Das wurde jedenfalls behauptet. Aufgrund mehrmaliger Nachfrage konnten sie mir nie eine Antwort geben WO das genau steht.
     
  4. Jens72

    Jens72 Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2006
    Beiträge:
    5.408
    Zustimmungen:
    479
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony BRAVIA KDL-48W605 122 cm (48 Zoll)

    Funai T3A-A8182DB

    Entertain MR 500
    AW: Unzulässige Preiserhöhung 3 für 2

    Also, in meiner Vertragsverlängerung meines 3für2 Abos steht "Sollten sich nach Ablauf Ihrer aktuellen Vertragslaufzeit Änderungen für Sie ergeben, werden wir Sie selbstverständlich rechtzeitig informieren" - sprich, sollte ich keine rechtzeitige Information bekommen daß sich etwas ändert poche ich mit eben diesem schriftlichen Hinweis darauf, daß alles so weiterläuft, von daher kündige ich wohl auch erstmal nicht (Abo läuft bis Juni 2011).
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2010
  5. Tom27

    Tom27 Senior Member

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Unzulässige Preiserhöhung 3 für 2

    Hallo lordz,

    wenn ich mich recht erinnere ist das Thema schon älter, speziell Abos von Premiere kann Sky nicht einfach umgestellen.

    Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass SKY in den aktuellen (eigenen) Sonderaktionen immer schreibt, dass nach Ablauf des Zeitraums der reguläre Preis anfällt, es sei denn, man würde rechtzeitig kündigen. Das scheint mir zumindest in dieser Form rechtlich nicht angreifbar. Muss man eben gleich wieder kündigen ;)

    Grüsse
    Tom
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Unzulässige Preiserhöhung 3 für 2

    Nein, auch bei den Sonderabos derzeit schreibt Sky wieder mal "Umstellung auf gültige Standardkonditionen". Der Spruch ist unwirksam.
     
  7. demichve

    demichve Senior Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2001
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Unzulässige Preiserhöhung 3 für 2

    In den aktuellen Fällen macht das Sky auch etwas cleverer. Auf der Rechnung steht schon der aktuelle Preis, der Rest wird über eine 12-monatige Gutschrift über xx,xx Euro gemacht. Nach 12 Monaten hat dann Sky kein Problem, die Gutschrift wegzulassen -> höherer Preis.
     
  8. crazytv

    crazytv Talk-König

    Registriert seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    5.366
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Unzulässige Preiserhöhung 3 für 2

    Meines Wissen nur bei Premiere-Altabos, bei meinem Sky-Prepaid stand klipp und klar was zu zahlen, wie hoch die Gutschrift in Euro ist und dass der angegebene volle Preis erst nach den 12 Monaten fällig wird.
     
  9. Maxe

    Maxe Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Unzulässige Preiserhöhung 3 für 2

    Ja, denn das Abo verlängerte sich auch "automatisch" .... ;) Ich habe auch mal lieb hingeschrieben und alles war gut.
     

Diese Seite empfehlen