1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Untertitelzwang - ob das umgesetzt wird?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von amsp2, 9. April 2008.

  1. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    Anzeige
    http://www.n24.de/news/newsitem_664163.html

    Ein Schritt in die richtige Richtung wäre es jedenfalls.
     
  2. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: Untertitelzwang - ob das umgesetzt wird?

    ich hätte damit kein problem, sehe aber schon die masse hier aufschreien :D
    ausserdem müsste man dann die ör über sat verschlüsseln denn die bösen engländer könnten ja dann glatt bei uns mitgucken ;)
     
  3. Raymus

    Raymus Gold Member

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    1.742
    AW: Untertitelzwang - ob das umgesetzt wird?

    was für ein Käse...die ÖR werden von vielen Leuten geguckt die schon Probleme mit Deutsch haben. Kann mir kaum vorstellen, dass meine Oma vorm Fernseher gerne Englisch lernen will während sie Miss Marple guckt. Die Leute in Brüssl haben ja wohl genug andere Probleme als sich um so einen ****** zu kümmern.
     
  4. LuckySpike

    LuckySpike Talk-König

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    5.194
    AW: Untertitelzwang - ob das umgesetzt wird?

    Da soll es doch glatt Menschen geben, die gut hören aber schlecht(oder garnicht) lesen können.
     
  5. kahles

    kahles Silber Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    757
    Ort:
    Vechelde
    Technisches Equipment:
    Reelbox AVG
    Pace DS810XE
    Philips DSR 9004
    Dbox2 YADI
    Cinergy S2 HD+CI
    Eurosky SL2007 S CI
    Lemon CI
    Alphacryt TC
    85er auf 19,2 und 13° weitere 85er auf 28,2°
    100er drehbar
    AW: Untertitelzwang - ob das umgesetzt wird?

    Sorry, aber das halte ich für absoluten Schwachsinn wie viele Leute von den 80 Mio. in D können keine Fremdsprache? Einen Film mit Untertitel halte ich ebenso für suboptimal - wenn ich lese bekomme ich die Handlung nicht mehr richtig mit !

    Im Zeitalter von digitalem Fernsehen kann man die Untertitel und den Originalton ja optional übertragen !

    Manche Sachen will die EU einfach überregulieren - TV-Programme sind Sache des jeweiligen Landes ! - Warum sollen wir die Filme nicht in Deutsch gucken dürfen ? Ich bin eigentlich sehr für die EU, aber wenn die so 'was durchsetzen wollen - sorry ... - Damit werden die EU-Gegner wieder deutlich mehr werden - und das dann zu recht.

    Wenn heute der 1.4. wäre ...
     
  6. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    AW: Untertitelzwang - ob das umgesetzt wird?

    Na hoffentlich setzen sie das eher gestern, als morgen um! Ist 'eh schon längst überfällig! Nichts geht über das Original!:winken:
     
  7. kahles

    kahles Silber Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    757
    Ort:
    Vechelde
    Technisches Equipment:
    Reelbox AVG
    Pace DS810XE
    Philips DSR 9004
    Dbox2 YADI
    Cinergy S2 HD+CI
    Eurosky SL2007 S CI
    Lemon CI
    Alphacryt TC
    85er auf 19,2 und 13° weitere 85er auf 28,2°
    100er drehbar
    AW: Untertitelzwang - ob das umgesetzt wird?

    Aber höchstens als Option ! - Ich bin Deutscher ( spreche Englisch und auch noch weitere Sprachen ) - aber mir von Brüssel vorschreiben zu lassen, dass wir Fernsehen nicht mehr in Deutsch dürfen - das geht zu weit ! - Die Franzosen werden sich auch freuen ...

    Ich will mich bei Schauen eines Filmes nicht auf das Verstehen einer anderen Sprache konzentrieren müssen.

    Meinetwegen kann der Originalton als zusätzliche Audiospur und die Untertitel optional zuschaltbar gesendet werden.

    P.S: Du kannst ja BBC und Co gucken ...

    Wenn das in der Bild steht - gibt es einen Volksaufstand ...
     
  8. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    AW: Untertitelzwang - ob das umgesetzt wird?

    Deutsch kann ja auch gerne als Option erhalten bleiben! ;)

    Aber ich sehe es nun mal nicht ein, dass ich mir von der Filmindustrie vorzuschreiben lassen habe, dass ich in Deutschland nur zu Tode verstümmelte und zu Tode synchronisierte Sendungen und Filme zu sehen bekomme! Ausserdem ist eine Untertitelung deutlich kostengünstiger! Die Skandinavier- und Benelux-Länder sind da deutlich weiter als wir. Die haben sich noch nie irgendeiner unötigen Synchroindustrie bedient, die senden alle Sendungen OmU und fahren damit sehr gut dabei! Siehe z.B. bei PISA! :winken:

    Nebenbei sei auch bemerkt, dass selbst Frankreich ausländische Produktionen untertitelt! Eine derartige Synchroindustrie gibt es nur in Deutschland!
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2008
  9. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.242
    Ort:
    Allgäu
    AW: Untertitelzwang - ob das umgesetzt wird?

    dann kauf dir dvds:D
     
  10. kahles

    kahles Silber Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    757
    Ort:
    Vechelde
    Technisches Equipment:
    Reelbox AVG
    Pace DS810XE
    Philips DSR 9004
    Dbox2 YADI
    Cinergy S2 HD+CI
    Eurosky SL2007 S CI
    Lemon CI
    Alphacryt TC
    85er auf 19,2 und 13° weitere 85er auf 28,2°
    100er drehbar
    AW: Untertitelzwang - ob das umgesetzt wird?

    Weil wir eben 80 Mio. sind und es sich lohnt diesen Aufwand zu betreiben, Skandinavien (4 Mio Norge 8 Sverige ...) da lohnt es sich nicht bzw. ist nicht zu finanzieren. (Skandinavien untertitelt teilweise auch Film in der eigenen Sprache für Hörgeschädigte permanent - anstatt VT oder andere Optionen zu nutzen)

    Das als Fortschritt zu bezeichnen ist Quatsch - Der Fortschritt ist die Synchronisation !

    Ein Film mit Untertitel sieht für mich schlimm aus und wenn ich ihn in Englisch sehen würde, mit deutschen UT, dann versuche ich immer zu gucken ob die UT Übersetzung passt, und dann bekomme ich vom Film nur die Hälfte mit.

    Dank Astra 28,2°E könnt ihr ja gerne im Original gucken, aber eben dort (mache ich auch ab und zu) aber nicht im dt. TV.
     

Diese Seite empfehlen