1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Untersuchung: Daten von App-Nutzern ungeschützt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. Mai 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.647
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Smartphone-Besitzer nutzen zahlreiche mehr oder weniger sinnvolle Apps. Ihre Nutzerdaten sind dabei vielfach ungeschützt. Eine aktuelle Untersuchung zeigt auf, dass Millionen von Datensätzen leicht abgegriffen werden könnten.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.451
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Untersuchung: Daten von App-Nutzern ungeschützt

    Ach nee?! Sagt das mal den !dioten die sich beim Herunterladen die Rechte nicht mal anschauen, um abzuwägen. Und selbst wenn man Apps will, muss man diese Rechte akzeptieren. Es gibt aber zahlreiche Beispiele von Apps die ganz ohne Rechte auskommen. Das können eigentlich alle, wenn es einige auch schon können.

    Aber so lange sich die gleichgültige Gesellschaft nicht um ihre eigenen Grundrechte schert, zeigt das nur den Verfall des Verstandes.

    Keiner läuft tätowiert mit seinen Bankdaten auf der Stirn herum, aber seine eigenen Grundrechte tritt man mit Füßen. Mir unbegreiflich diese Gleichgültigkeit sich selber gegenüber.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.584
    Zustimmungen:
    3.779
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Untersuchung: Daten von App-Nutzern ungeschützt

    Naja ein Nutzer kann nicht abschätzen wofür die Rechte einer App eingeräumt werden.
    Mit Gleichgültigkeit hat das nichts zu tun.
    Apps die ohne Rechte auskommen machen keinen Sinn da sie dann nicht funktionieren.
     
  4. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.451
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Untersuchung: Daten von App-Nutzern ungeschützt

    Wie bitte?!? Was ist das denn für ein Stuss?! Wenn du ein Smartphone hast und im Playstore nach Apps suchst, steht immer vor dem Download aufgelistet welche Rechte diese App hat.

    Und ja, es gibt Apps ohne Rechte die perfekt funktionieren. Offenbar hast du keine Ahnung wie viele andere auch - leider.

    Dann such mal im Playstore nach dem "Shake Calc", der hat kein einziges Recht inne und funzt prima und davon gibt es zahlreiche Apps, oder die "Deutsche Tastatur" App genau so.

    Du enttäuschst mich Gorcon, dachte du würdest das besser wissen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2015
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.859
    Zustimmungen:
    3.089
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Untersuchung: Daten von App-Nutzern ungeschützt

    Ich habe etliche Apps die ohne Rechte auskommen, aber sie sind oft schwer zu finden. So nutze ich zB. eine Taschrechner-App ohne Rechte. Warum sollte die nicht funktionieren? Ähnliches gilt für einen Einheitenumwandler.
    Und eine App für Wechselkurse braucht Zugriff auf das Internet, und sonst nichts!

    Gerade bei Gratisapps wird oft eine Flut von Berechtigungen verlangt, die muss man dann halt mal nicht installieren und weitersuchen! Im Zweifelsfall zahle ich lieber einen kleinen Betrag und verzichte auf die Gratis-App!
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.584
    Zustimmungen:
    3.779
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Untersuchung: Daten von App-Nutzern ungeschützt

    Auch eine Taschenrechner App muss Rechte einräumen es sei denn man will auf die Eingabe ganz verzichten ;)
    Viele Rechte erscheinen aber oft auf den ersten Blick als Unnötig, sind aber denoch wichtig.
    Eine App die Geburtstage auflistet sollte zB. Rechte auf den Kalender und auf das Telefonbuch haben. Ansonsten müsste man alle Daten nochmals eingeben.

    Das eine "Taschenlampen App" keine Rechte auf das Telefonbuch benötigt, versteht sich von selbst. ;)
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.859
    Zustimmungen:
    3.089
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Untersuchung: Daten von App-Nutzern ungeschützt

    Gibt es ein Eingaberecht? :confused:
     
  8. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.676
    Zustimmungen:
    762
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Untersuchung: Daten von App-Nutzern ungeschützt

    Na das ist ja nun nicht wirklich überraschend. Wenn ich etwas unbedingt will, muss ich evtl. ein paar Kröten schlucken. Das ist wohl überall so!

    Klar ne Taschenlampe sollte auch keine Rechte benötigen (auch wenn es negativ Beispiele gibt). Installier ich mir aber ein Mailprogramm, so benötigt das wohl ein paar Rechte.
    Was willst Du damit also aussagen/vergleichen?

    :confused:
    Das führ ich mal auf die Uhrzeit zurück, zu der Du deinen post erstellt hast!

    Deun Grundrecht ist durch Apps wohl nicht beschnitten. Es zwingt Dich schliesslich keiner bestimmte Apps zu benutzen bzw. Dir überhaupt ein App fähiges Smartphone zuzulegen! Du hast die Wahl!
     
  9. BartHD

    BartHD Talk-König

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    5.034
    Zustimmungen:
    2.600
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    AW: Untersuchung: Daten von App-Nutzern ungeschützt

    Klar, weniger als 1% der Menschen installieren vielleicht tatsächlich keine App die Übermäßig viele Rechte haben will. Aber schau dir mal die ganzen Smartphone-Zombies in den Innenstädten an. Denkst du ernsthaft die lesen sich auch nur mal 2 Sekunden durch welche Rechte die App bekommen wird? Garantiert nicht. Da wird geklickt, installiert und kein weiterer Gedanke daran verschwendet.

    Man sollte schon zwischen Theorie und Praxis unterscheiden können.
     
  10. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.451
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Untersuchung: Daten von App-Nutzern ungeschützt

    Gerade deswegen ist mir ja so Angst und Bange, weil die gar nicht nachdenken was sie damit bewirken. Will aber auch einräumen, dass man nicht umhin kommt, auch mal solche Apps zu installieren, die zu viele Rechte haben. Solche habe ich leider auch. Die letzte Option wäre auf das Teil ganz zu verzichten oder es zu routen, um so möglichst selbst die Kontrolle zu haben.
     

Diese Seite empfehlen