1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unterschiedliche Empfang bei gleicher SAT-Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Internaut, 12. Mai 2013.

  1. Internaut

    Internaut Neuling

    Registriert seit:
    12. Mai 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Forum-Mitglieder, :mad::mad::mad:

    Ich habe eine Frage, habe im Forum gesucht aber mein Problem hier nicht gefunden, da ich neu bin und nicht weiß wo ich meine Frage stellen kann, stelle ich sie hier.
    Habe EFH mit zwei Satellitenschüssel 100 cm für TURKSAT 2A 42.0 E ausgerichtet und 80 cm für Astra 19.2 E ausgerichtet und alle Kabel werden über Multischalter in Wohnzimmer, zwei Kinderzimmern weitergeleitet.
    Im Wohnzimmer habe ich Skymaster HD SAT-Receiver und im Kinderzimmer Medion LCD Fernseher mit Trippeltuner.
    Nun zu mein Problem im Kinderzimmer empfange ich alle türkischen Kanäle via Show TV, Star TV, TNT und all die anderen Kanäle, aber die ersten drei Kanäle die ich im Kinderzimmer empfange, bekomme ich unten im Wohnzimmer über skymaster nicht. Woran liegt das sind die Empfänger in den Receivern nicht genormt, sollten bei gleicher SAT-Schüsseln Anlage nicht überall gleicher Empfang sein? Wenn dem nicht so ist und tatsächlich Unterschiede gibt, würde ich gerne wissen worauf ich achten muss damit ich über all den gleichen Empfang habe.
    Habe unten im Wohnzimmer (skymaster HD-Receiver) sowohl automatisch als auch manuell Transponder Frequenzen eingetragen leider kein Erfolg, bitte um Hilfe, wenn ich einen neuen HD-Receiver kaufen sollte weil Skymaster nicht taugt, worauf muss ich dann achten so das ich im jeden Zimmer show tv star tv und TNT anschauen kann.
    Oder gibt es noch mehr Einstellungen die ich nicht weiß.

    Danke im vorraus

    Internaut
     
  2. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Unterschiedliche Empfang bei gleicher SAT-Anlage

    Was pasiert denn beim Manuellen Suchlauf? Evtl. die richtigen Frequenzen von hier:
    FlySat Trksat 2A/3A @ 42 East
    Wie ist es wenn du die Receiver zum testen mal wechselst?Um ein LNB/Multischalter Defekt aus zu schliesen. Damit mein ich wenn der Receiver(Skymaster) im KZ.funtzt, das evtl. ein LNB Schaden ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2013
  3. Internaut

    Internaut Neuling

    Registriert seit:
    12. Mai 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unterschiedliche Empfang bei gleicher SAT-Anlage

    Danke für die schnelle Antwort!
    Also ich habe den Fernseher (Medion der im Kinderzimmer ist) mit Trippeltuner im Wohnzimmer auch angeschlossen die Sender bzw. Kanäle sind sowohl im Wohnzimmer als auch in beiden Kinderzimmern zu empfangen.
    Ich befürchte der Skymaster HD-Receiver der will einfach Show TV, Star TV und TNT (TV2) einfach nicht empfangen, ich kann das nur nicht verstehen wieso nicht, der eingebaute billige Empfänger im Medion TV empfängt ohne Probleme nur der Stand alone Reciever (Skymaster) nicht.
    Was beim manuellen Suche passiert? ich weiß nicht manuell kann ich nicht suchen oder ich weiß nicht wie das geht, ich kann lediglich manuell Transponder Frequenz eingeben Horizontal-Vertikal auswählen und Symbolrate eingeben, noch mehr Einstellmöglichkeiten habe ich beim Skymaster nicht gefunden.
    Eine Andere Frage habe ich doch noch wo kann man sich über Satelitenempfang autodidaktisch Wissen aneignen wenn man Kanäle empfangen möchte
    LG Internaut
     
  4. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Unterschiedliche Empfang bei gleicher SAT-Anlage

    Und was passiert, wenn du eben diese Transponderdaten manuell eingibst und dann einen Suchlauf startest?

    Schlägt die Empfangsanzeige (Signalstärke / Qualität) denn aus, nachdem der Transponder hinzugefügt wurde?

    Hier die Daten (TNT / TV2 habe ich nicht gefunden):

    Star TV
    Frequenz: 11054 MHz
    Polarisation: Horizontal
    SR 30000
    FEC 5/6

    Show Turk
    Frequenz: 12656 MHz
    Polarisation: Horizontal
    SR 4444
    FEC 5/6

    Show TV
    Frequenz: 11964 MHz
    Polarisation: Horizontal
    SR 5925
    FEC 3/4

    Gut möglich, dass der Receiver mit den niedrigen Symbolraten von Show Turk / Show TV Probleme hat.

    Die SR 30000 bei Star TV ist auch neben dem Standard, den deutsche Sender nutzen.

    Versuch es mal manuell.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  5. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.821
    Zustimmungen:
    423
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Unterschiedliche Empfang bei gleicher SAT-Anlage

    Dein Problem ist nicht selten.
    Meistens liegt das daran, dass das LNB aufgrund von Frequenzversatz,
    (LOF Problem)
    ein Receiver sich mit dem LNB nicht "verträgt" und einige Transponder nicht empfängt,
    während andere Receiver problemlos funktionieren.
    So wie bei Dir der Medionflachmann.

    Auch der MS könnte für das Problem ursächlich sein,
    was aber eher selten gegeben ist.
    Den MS kann man umgehen und eine Direktverbindung
    zwischen dem entsprechenden LNB-Ausgang und dem Skymaster herstellen.

    Welche LNB Fabrikate und welcher Multischalter ist im Einsatz?

    Ob der Skymaster ev. eine Macke hat, dass solltest Du mal
    durch den Anschluss an eine andere Satanlage testen.
     
  6. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Unterschiedliche Empfang bei gleicher SAT-Anlage

    Die Infoseiten für Anfänger bieten eine Fülle an Informationen. Ansonsten einfach hier fragen und nicht dünnhäutig sein ;)
     
  7. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.821
    Zustimmungen:
    423
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Unterschiedliche Empfang bei gleicher SAT-Anlage

    Sorry-
    aber ich wüsste nicht, dass die zwar guten Infoseiten
    das genannte Problem des TE behandeln oder gar lösen können.
     
  8. Internaut

    Internaut Neuling

    Registriert seit:
    12. Mai 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unterschiedliche Empfang bei gleicher SAT-Anlage

    @Voltera
    Multischalter ist von Astro ECO Switch MS SAM 96 beim LNB´s kann ich dir leider keine genaueren Angaben machen, der Elektriker hat es Montiert auf der Rechnung steht lediglich die zwei LNB´s ohne weitere Angaben. Ich gehe davon aus das der Elektriker keine Billigen NoName Produkt installiert hat.

    @ Wolfgang R
    Hmm Wenn ich die Daten per Hand eingebe sehe ich zwei Balken Signalstärke und Signalqualität bei Signalstärke = 45% und ist grau bei Signalqualität nichts. Und im Kinderzimmer sind die Signalstärken 90% Singalqualität so um 75% bis 88%.

    Nach meiner Meinung kommen die Signale überall gleich gut an, habe die Geräte untereinander ausgetauscht ohne Qualitäts- und Stärkeverlusst bei Mediongerät lediglich mein blöder Skymaster DXH 900 HD Receiver (190 € Neuwert) will die Signale nicht so erkennen.

    Sollte man nicht erwarten dürfen bei 190 € teueren Receiver dass dieser alle ankommende Signale auch in Video- und Tonsignale umwandeln kann.
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.150
    Zustimmungen:
    1.390
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Unterschiedliche Empfang bei gleicher SAT-Anlage

    Vielleicht übersteuert die Kiste ja nur.
    Schon mal einem Dämpfungsregler getestet?
     
  10. Satfreak50

    Satfreak50 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2013
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Unterschiedliche Empfang bei gleicher SAT-Anlage

    I
    ch sehe hier evtl. 2 Probleme auf einmal:
    1. Der Skymaster kann die Signale die von Turksat kommen nicht verarbeiten bzw. kann den Frequenzversatz der LOF der LNBs nicht korrigieren. Ja das kann auch ein 190 Euro Sat- Receiver mal nicht....
    2.Gibt es unterschiedliche Koaxkabellängen bzw. Koaxkabel die sich nur um 2-3 dB Dämpfung unterscheiden, kann es zu "Ungleichheiten" kommen, die manche Sat-Receiver übel nehmen. Nennt sich Entzerrung. Dafür gibt es spez. Teile im Handel. Diese Entzerrer sind schon seit den Tagen der Verteilverkabelung in Mehrfamilienhäusern (Kabelfernsehen und terrestrischen TV/Radioempfang) bekannt.;)
     

Diese Seite empfehlen