1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unterschiede beim Senderempfang im Haus

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Viciouz, 13. April 2013.

  1. Viciouz

    Viciouz Neuling

    Registriert seit:
    6. Oktober 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    wir haben bei uns unterm Dach ein Einkabelsystem installiert (ja son altes Dingen) und im Moment tritt folgendes Problem auf:

    Sowohl der Receiver unterm Dach (2. etage) und im Erdgeschoss (beides alte Homecast S3000 CI ) empfangen alle Sender, allerdings bei mir im Zimmer (1. Etage) hat Eurosport, RTL, Super RTL, RTL2 (und noch ein paar unwichtigere) "Kein Signal". Habe das mit den gleichen Receivern versucht. Woran liegt das? Muss ja ein Problem an der Steckdose sein bzw. an den Kabel zur Steckdose hin? Woran kann das liegen, bzw. was kann man da versuchen zu unternehmen?

    MfG
    Viciouz
     
  2. Viciouz

    Viciouz Neuling

    Registriert seit:
    6. Oktober 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unterschiede beim Senderempfang im Haus

    Habe immernoch das Problem, kann jmd helfen?
     
  3. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.307
    Zustimmungen:
    799
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Unterschiede beim Senderempfang im Haus

    schon mal manuell die Frequenz gescannt, wo der Homecast Super RTL empfängt ?
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.449
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Unterschiede beim Senderempfang im Haus

    Nachgefragt: Ein Receiver, der in der 2. Etage oder im EG die Sender empfangen kann, wurde am Anschluss der 1. Etage getestet und empfing dort die genannten Sender nicht. Korrekt? Das wäre der sinnvolle Test mit einem nicht nur (typ)gleichen Receiver, sondern mit demselben.

    Zunächst einmal müsste man wissen, wie das Signal der Einkabelanlage verteilt wird. Alle drei (oder mehr?) Dosen in Reihe oder z.B. Aufteilung auf Anschluss 2. Etage einerseits und Anschluss 1. Etage + EG andererseits / Typen der Antennendosen? So könnte eine fälschlicherweise am Strangende (EG?) eingesetzte Stichdose zu Signalreflexionen und in der Folge zum Ausfall einzelner Transponder am Anschluss der ersten Etage führen. Welche Empfangswerte zeigt ein Receiver am Anschluss der 2. Etage für diese Sender an?

    An einer betagten ungesteuerten Einkabelanlage kann man nicht einmal alle SD-Sender empfangen, frei empfangbares HDTV fast gar nicht. Wenigstens mittelfristig stellt sich die Frage, ob man nicht entweder Kabel für eine sternförmige Versorgung verlegt oder auf eine teilnehmergesteuerte Einkabelanlage (Unicable) umsteigt.
     

Diese Seite empfehlen