1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unterschied zwischen CI Modul bzw. Verschlüsselungskarte

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von bth69, 20. Januar 2003.

  1. bth69

    bth69 Neuling

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Madrid
    Anzeige
    Ich bin im Besitz eines "Hirschmann CSR 5012 CI" Satreceivers mit einem eingebauten Betacrypt-Modul und einer ORF-Digitalkarte.
    So wie ich das verstanden habe, ändert sich für mich bis 31.12.2003 im bezug auf den ORF-Empfang gar nichts.
    Aber was passiert dann?
    Muss ich den Satreceiver umrüsten?
    Reicht lediglich eine Cryptoworks-Karte statt der "Betacrypt"-Verschlüsselungskarte?

    Technische Daten:
    Dieser Komfort-Receiver ist für alle Empfangsmöglichkeiten, die das digitale Fernsehen heute bietet, ausgestattet. Neben den gängigen "Free to air" Programmen ist er in der Lage, mit den entsprechenden im Handel üblichen Entschlüsselungsmodulen, codierte Programme zu empfangen. Das Highlight: Durch das eingebaute Betacrypt-Modul besteht die Möglichkeit mit ein und demselben Gerät zusätzlich Premiere zu decodieren. Damit ist er der digitale "Alleskönner".

    • 2 CI Schächte
    • benutzerfreundliches OSD in acht Sprachen
    • 2000 Programmplätze
    • digitaler Audio-Ausgang für Dolby-Surround Klang
    • elektronischer Programmführer (EPG)
    • Astra, Hotbird und Türksat vorprogrammiert
    • Softwareupdate via Satellit (OTA)
    • 3 persönliche Programmlisten mit Favoriten erstellbar
    • altersbezogene Kindersicherung
    • DiSEqC-Steuerung
    • 2 SCART-Buchsen für TV und Video
    • Cinch-Buchsen für Hi-Fi-Verstärker
    • RS 232-Schnittstelle (Programmierlistensteuerung am PC)
    • Timer-Funktion, Programmierung direkt aus dem EPG
    • Lautstärkeregelung über Fernbedienung
    • Betacrypt embedded
     
  2. Randfichte

    Randfichte Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juli 2002
    Beiträge:
    5.526
    Ort:
    ERZ (Erzgebirgskreis)
    Wenn es für diesen Digitalreceiver kein Update gibt, daß Cryptoworks im internen Kartenschacht läuft, brauchst Du zusätzlich ein Cryptoworks CI für einen CI-Schacht Deines Receivers.
     

Diese Seite empfehlen