1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unterschied zw. Sat-Reciever und Kabel Reciever ??

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Guggi70, 17. Oktober 2004.

  1. Guggi70

    Guggi70 Neuling

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Unsere Wohnanlage beabsichtigt die bestehende analoge Sat-Anlage um eine digitale Sat-Anlage zu erweitern, d.h. es bleibt das alte System parallel zur neuen Sation unverändert bestehen. Wir haben 3 Angebote für diesen Umbau eingeholt, wobei 2 Anbieter mit sogenannten Kabel-Recievern arbeiten und der Dritte mit Sat-Recievern. Bei Erstgenannten ist kein Umbau in den Wohnungen nötig, bei der 2. Lösung sind die bestehenden Antennendosen in den Wohungen zu erneuern.

    Welches System ist das bessere? Was spricht für die Kabel-Reciever Lösung, und was für die Sat-Reciever ? Gibt es Nachteile der einzelnen Lösungen ?

    Bitte um Info
     
  2. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Unterschied zw. Sat-Reciever und Kabel Reciever ??

    Kabelreceiver (DVB-C) für Kabelanschluss
    Satellitenreceiver (DVB-S) für Satellitenanschluss
    Antennenreceiver (DVB-T) für Antennenanschluss

    Wenn du mit der Sat-Anlage digital fernsehen möchtest, dann brauchst du ein Satellitenreceiver (DVB-S). Andere Varianten kannst du nicht benutzen.
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Unterschied zw. Sat-Reciever und Kabel Reciever ??

    Hier unterscheidet man eine Kabelkopfstation ( Kabelreceiver ) und eine Satellitenverteilung.

    Vorteil der Kabelkopstation: Die bestehende Verkabelung muss nicht geändert werden, jedoch die Zusatztechnik an der Hausverteilung wird sehr teuer. Der Erbauer ( Auftragsgäber ) wählt aus, welche Transponder in der Verteilung eingespeist werden, dabei könnte es vorkommen, das dem ein oder anden sein Lieblingskanal der Masse weichen muss.

    Vorteil der Satverteilung:

    Hier schreibst Du leider nicht, ob es sich um ein Einkabelsystem handelt, oder um eine Sternverteilung.

    Bei der Einkabellösung, trifft das gleiche zu, wie bei der Kabelkopfstation, nur werden hier Satreceiver benötigt.
    Bei der Sternverteilung, bekommst Du alle 117 Transponder des Astra-Systems, und Du hast freie Auswahl.

    Preislich liegen Kabelreceiver und Satreceiver gleich, wobei die Auswahl an Satreceiver viel höher ist.

    Wahrscheinlich wird es sich bei den Satreceivern um eine digitale Einkabellösung handeln, da das alte System extra erhalten bleibt.

    Eine Sternverteilung wäre viel besser, wahrscheinlich handelt es sich aber um eine recht große Wohnanlage, dann macht man es so.

    digiface
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2004
  4. Guggi70

    Guggi70 Neuling

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    2
    AW: Unterschied zw. Sat-Reciever und Kabel Reciever ??

    Bei unserer Anlage handelt es sich um eine Einkabellösung, welche über Weichen im Keller in die Wohnungen (22 Einheiten) verteilt wird.

    Gibt es auffallende Qualitätsunterschiede zwischen einer Kabel-Reciever Lösung und der Sat-Reciever Lösung.

    Welche Lösung würdet Ihr empfehlen. :rolleyes:
     
  5. axeldigitv

    axeldigitv Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.507
    Ort:
    München
    AW: Unterschied zw. Sat-Reciever und Kabel Reciever ??

    Ich hänge hier an einer Kopfstation...(das ist die mit den Kabelreceivern bei bestehender Verkabelung) und abgesehen von fehlenden Transpondern kann ich mich nicht beschweren.
     
  6. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.831
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Unterschied zw. Sat-Reciever und Kabel Reciever ??

    Die Auswahl an SAT-Receivern ist noch wesentlich größer und auch die Umsetzter Sat-Sat sind erheblich preisgünstiger als Sat-Kabel (hier muß QPSK demoduliert und 64QAM moduliert werden).
    Wenn man es weit ausbauen möchte kann man in QAM mehr Programme übertragen, wobei Sat-Einkabel auch schon sehr viel bringt.
    Noch was: sollte es via DVB-T Regionalprogramme geben, ließen die sich mit einem DVB-S/T Kombireceiver empfangen. Ein C/T-Kombireceiver ist mir bisher nicht bekannt (was aber nicht heißen soll, daß es den nicht gibt).
    Bei der Bildqualität gibt es keine Unterschiede zwischen C und S.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2004
  7. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Unterschied zw. Sat-Reciever und Kabel Reciever ??

    Nein, es gibt keine Qualitätsunterschiede, digital kann nicht verrauscht sein, das Signal ist da, oder nicht.

    Es muss nur eine Auswahl getroffen werden, welche Sender/Transponder in die Anlage kommen, und da bekommt man mehr über eine Einkabellösung ( kommt aber auch wieder auf das System drauf an ) die Verantwortlichen sollen eine gute Auswahl treffen :rolleyes:.

    Ich würde die Einkabellösung vorziehen, da hier kaum was verloren geht, und die Receiverauswahl viel grösser ist.

    Aber Achtung: Die Vorprogrammierten Sender in der Senderliste des Receivers stimmen dann nicht mehr überein.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen