1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unterschied Zimmerantenne (alt/neu)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von zampalo, 17. August 2005.

  1. zampalo

    zampalo Junior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    48
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    :winken: Hallo zusammen, :winken:

    ich habe eigentlich eine ganz simple Frage.
    Ich habe DVB-T Empfang über eine Zimmerantenne ( VHF/UHF ) mit Stromversorgung.
    Die ist allerdings schon etwas älter. Genauer gesagt aus analog Zeiten.
    Bei den aktuellen Antennen im Fachhandel werden nun Zimmerantennen angeboten, die laut Hersteller DVB-T tauglich sind. Optisch sehen die jedoch genauso aus wie mein Oldtimer Modell.
    Ich dachte immer dass es hier keine Unterschiede gibt. Oder spielt hier der vertikale und horizontale Empfang eine Rolle ?
    Ich muß dazu sagen, dass es bei meiner älteren Antenne des Öfteren zu Aussetzern kommt.
    Deswegen ist bei mir die Frage erst aufgekommen.

    Wie gesagt, eine richtige Laienfrage, aber vielleicht kann mir ja doch einer eine Antwort darauf geben.

    Vielen Dank !!!


    Zampalo


    P.S.: Übrigens hab ich mich hier vorher noch ein bißchen umgeschaut, aber leider nicht zu speziell diesem Thema gefunden.
     
  2. Dixie

    Dixie Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    1.209
    Ort:
    Nürnberg
    AW: Unterschied Zimmerantenne (alt/neu)

    Mal wieder die üblichen Abzockversuche ...

    Deine Zimmerantenne ist für DVB-T perfekt geeignet. Es gibt nur VHF- und UHF-Antennen, jedoch keine DVB-T-Antennen. Da Du alle Kanäle empfängst, ist alles bestens. Manche alten Antennen aus den 60er Jahren haben Schwierigkeiten mit den hohen UHF-Kanälen (z. B. K 66), aber diese wurden damals absichtlich gesperrt. Wenn sie bei Dir durchkommen, paßt es.

    Im übrigen: Die meisten Zimmerantennen aus den 80er Jahren waren qualitativ besser als das, was heute produziert wird. Entsprechend hoch werden sie manchmal bei eBay gehandelt.

    Sei froh, daß Du so was hast, und kauf Dir nichts Neues!

    Es gibt keine Aussetzer bei älteren Antennen. Du hast wahrscheinlich die Polarisation falsch eingestellt. In NRW wird vertikal polarisiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. August 2005
  3. zampalo

    zampalo Junior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    48
    Ort:
    NRW
    AW: Unterschied Zimmerantenne (alt/neu)

    Hallo Dixie,

    Super, VIELEN DANK für die umfangreiche Info

    Grüße

    Zampalo
     
  4. ichsagnur42

    ichsagnur42 Junior Member

    Registriert seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    37
    AW: Unterschied Zimmerantenne (alt/neu)

    Hallo,
    da hätte ich auch noch eine Frage dazu. Ich habe (gottseidank) meine alte auch aufgehoben und nun kommt sie wieder zu Ehren.
    Leider habe ich im Norden von München Aussetzer hauptsächlich beim ARD Bouquet. Die anderen haben auch Aussetzer aber nur minimal. Ich weiß, daß die ARD vertikal polarisiert ausgestrahlt wird aber irgendwie krieg ich es nicht hin.
    Die Antenne hat kein Nudelsieb, sondern horizontal und vertikal Stäbe im Abstand von ca. 4cm hinten, also eine Art Gitter. Vorne ist eine drehbare 8 in Rautenform. Hinten sind 2 Teleskopantennen und ein Verstärker ist auch noch eingebaut.
    Gestern habe ich mal die 2 Teleskopantennen vertikal ausgerichtet, eine nach oben, die andere nach unten gedreht. Hilft aber auch nicht viel. Verstärker steht momentan auf Mittelstellung. Wenn er ganz aus ist, sieht man im DVB-T Empfänger, daß der Pegel runter geht. Und wenn er voll aufgedreht ist, wird der Pegel auch nicht besser. Der Empfänger ist übriges das Teil von Aldi, finde ihn aber ehrlich gesagt ganz ok.

    Lohnt es sich eine z.B. OneForAll 9150 zu kaufen oder könnte man mit der jetzigen Antenne noch was ausprobieren ?

    Bin für jeden Tipp dankbar, da die bessere Hälfte schon gewisse Akzeptanzprobleme hat :)
     
  5. Technikwahn

    Technikwahn Neuling

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    1
    AW: Unterschied Zimmerantenne (alt/neu)

    Folgendes hat bei mir speziell bei ARD (UHF-Kanal) funktioniert:

    Ich habe mit der Länge der beiden Teleskopantennen gespielt. Bei 3/4-Länge und V-förmiger Ausrichtung war das Bild o.k.!
     

Diese Seite empfehlen