1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unterschied Verteiler <-> Abzweiger ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von snodo, 25. Mai 2008.

  1. snodo

    snodo Neuling

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    16
    Anzeige
    jo steht ja im prinzip schon alles im topic ;)

    ich suche gerade wie ich mein 1 Kabel nicht immer umstecken muss und bin dabei auf diese beiden dinger gestoßen - leider habe ich hier im forum keine antwort auf meine frage gefunden
    mal wird nen verteiler angesprochen der benötigt wird
    im nächsten thread auf einmal ein abzweiger - obwohl es um das gleiche thema geht ;) ich habe den unterschied zwischen diesen beiden T-Stücken nur nicht verstanden


    /edit
    wenn ich das so richtig seh dan sind beim verteiler irgendwie beide ausgänge gleichberechtigt und beim abzweiger wird wie der name schon sagt nur ne "minderwertige" abzweigung geschaffen
    heißt das beim verteiler kann ich ENTWEDER gerät1 ODER gerät2 an machen
    und beim abzweiger MUSS das gerät das am "echten" kabelende ist an sein und die ebene vorgeben bevor an der "minderwertigen" abzweigung überhaupt ein signalabgriff möglich ist ?
    oder bin ich da völlig auf dem holzweg - ich sage ja ich habs noch nicht verstanden ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2008
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Unterschied Verteiler <-> Abzweiger ?

    Es geht bei diesen Dingen eigendlich nur darum das Signal so auszubalancieren das an allen Dosen ein gleichgutes-/starkes Signal anliegt.
    Beim Abzeiger kommt aus einigen Anschlüssen halt weniger Signal raus damit an den anderen mehr zur Verfügung steht (weil da z.B. mehere Dosen dranhängen).

    Also willst du hier von den Profis eine brauchbare Antwort must du wohl mehr Angaben zu deine Anlage machen (Verstärker, Netzaufbau, Antenndosentypen usw.).
    Einfach mal so irgendeine zusätzliche Antennendose ans Kabelnetz dranzuhängen bringt das ganze System durcheinander.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2008
  3. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Unterschied Verteiler <-> Abzweiger ?

    Verteiler = symmetrische Aufteilung
    Abzweiger = asymmetrische Aufteilung mit dämpfungsarmem Durchgang
     
  4. snodo

    snodo Neuling

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    16
    AW: Unterschied Verteiler <-> Abzweiger ?

    hier stehen 2 PCs nebeneinander und im mom stecke ich halt immer das kabel um
    hintergrund:
    der eine ist immer an also auch nachts - der ist eben schön leise und den nutze ich daher für aufnahmen
    der andere ist schneller und da hängt nen ordentlicher monitor dran - den nutze ich also wenn ich gugg
    wenn ich jetz was live guggn will dann stecke ich immer um ansonsten hängts immer am aufnahme-pc

    werde mir also nen verteiler holen und gut is ;)
    die geräte sollen sowieso niemals gleichzeitig an sein. dürfen sie dann auch gar nicht weils dann probleme wegen der spannung gibt oder sehe ich das falsch ?
     
  5. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Unterschied Verteiler <-> Abzweiger ?

    Da gibt es schon kleine, aber recht funktionswichtige Unterschiede, ob es sich z.b. um eine BK-Anlage oder eine Sat-Anlage handelt. Im zweiten Fall sind auch noch spezifische Besonderheiten der unterschiedlichen Konzepte zu beachten.
     
  6. CareTaker

    CareTaker Senior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    331
    AW: Unterschied Verteiler <-> Abzweiger ?

    Ein "Abzweiger" ist quasi dumm, ein Verteiler/Switch dagegen intelligent.

    Gleiches gibts im Computerbereich: Bridges/Hubs gegen Switches.
     
  7. elo22

    elo22 Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Euskirchen
    AW: Unterschied Verteiler <-> Abzweiger ?

    Was sist denn daran intelligent? Da sind genauso wie im Abzweiger nur passive Teile drin.

    Lutz
     
  8. CareTaker

    CareTaker Senior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    331
    AW: Unterschied Verteiler <-> Abzweiger ?

    Wenn dem so wäre würden Switch und Abzweiger dasselbe sein - dem ist aber nicht so.
    Es ist müssig über "Abzweiger" und "Verteiler" zu streiten...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2008
  9. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.087
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Unterschied Verteiler <-> Abzweiger ?

    Man darf diese Frage nicht nur aus der Sicht nach der Steckdose betrachten. Alle Endgeräte und Verstärker in einem Verteilnetz müssen innerhalb bestimmter Pegelfenster liegen. Und dazu sind sowohl Verteiler wie auch Abzweiger erforderlich, damit sowohl Unter- wie auch Überpegel vermieden werden. Ein an der richtigen Stelle eingesetzter Abzweiger ist also mitnichten minderwertig.
    Verteiler und Abzweiger haben nicht nur wie von Schüsselmann richtig bemerkt bezüglich des Pegels ihren jeweiligen Sinn, sie unterscheiden sich auch noch in der Entkopplung. Damit sich TV-Geräte nicht gegenseitig durch Oberwellen stören können, ist eine gegenseitige Entkopplung von 40/42 dB erforderlich. Die ist nach einem Abzweiger auch mit einer pegelsparenden Stichdose einzuhalten, nach einem Verteiler ist immer eine Richtkoppler-Durchgangsdose erforderlich. Bei ausreichender Pegelreserve kann statt des Abschlußwiderstands eine weitere Durchgangsdose mit AR angeschlossen werden. Der bei Pegelmangel häufig praktizierte Einbau einer Stichdose am Stammleitungsende ist unzulässig, da hierdurch Stehwellen verursacht werden.

    Steckdosenpegel müssen nach Norm zwischen 57 und 77 dBµV l(Alt: 60 -80 dBµV) liegen und sind in den meisten Fällen knapp dimensioniert. Entkopplung kostet aber Pegel. Wenn mehrere Fernseher an einer Steckdose angeschlossen werden, ergäbe das mit Abzeigern Unterpegel und verrauschte Analogbilder. Und so werden am Markt unverdrossen T-Stücke verkauft, bei denen die Entkopplungsforderung schlicht mißachtet wird. Auf diesen Billigteilen steht dann meistens eine Verteildämpfung von 3,5 dB aufgedruckt, die nur mit High-Tech-Verteilern errreichbar ist. Ich habe schon Dutzende dieser Dinger nachgemessen, sie lagen alle bei oder über 6 dB! Aber das ist eben noch immer deutlich weniger Pegelverlust als mit Abzweigern. Alles klar?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2008
  10. Inf-elo

    Inf-elo Neuling

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    10
    AW: Unterschied Verteiler <-> Abzweiger ?

    Hallo Dipol , ist zwar schon eine ganze Weile her, aber da du ja mit einer Verständnisfrage abgeschlossen hast, ich hätte da noch eine.
    Deine Pegelwerte von damals beziehen sich auf welches System: BK oder SAT?
    Denn so richtig war das in dem Thread nicht zu Lesen, um welches Anlagenkonzept es da ging.
    Und noch eine anschließende Frage: wie hoch ist denn i.d.R. bei korrekt ausgerichteter "Schüssel" und systemgleichem LNB bei Kathrein der durchschnittl. Signalpegel am LNB-Ausgang eines 4-fach-LNBs?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2010

Diese Seite empfehlen