1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unterschied sorround -> digital

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von baer, 18. November 2003.

  1. baer

    baer Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.555
    Ort:
    West-Niedersachsen
    Anzeige
    Falls es dieses Thema schon geben sollte, entschuldigung.
    Nun zu meiner Frage:
    Wo genau liegt der Unterschied zwischen DS und DD?
    Ich frage deshalb, weil ich bei einer Übertragung in DS festgestellt habe, das dort auch der Subwoofer angesteuert wird. Dies dachte ich gehe nur bei DD?
    Bitte macht mich schlauer breites_
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.303
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Bei DS werden nur zwei kanäle übertragen und in diesen wird zusätzlich noch ein dritter Sorround Kanal "verschlüsslt" Du hast also maxiaml drei verschiedene Kanäle zur verfügung. Im DS Decoder werden dann oft noch für die Rear Kanäle rechts links dazugemischt um auch hier eine minimale Trennung zu ereichen. Einen Subwoofer Kanal wird nur durch Frequenzweichen im Verstärker künstlich erzeugt.
    Bei DD werden alle Kanäle getrennt übertragen. Der Fremdspannungsabstand ist wesentlich grösser (zu Deutsch von einem Kanal kommt nichts in einen anderen). Der ortungs Effekt ist wesentlich grösser. Ausserdem gibt es keine Frequenzbeschneidung der Rear Kanäle so wie es bei DS der Fall ist. Ausserdem ist die Dynamik um einiges grösser was aber billig Analagen schnell ins "Schwitzen" bringt.
    Gruß Gorcon
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Noch kleine Ergänzung:

    Dolby Surround ProLogic ist ein analoges Verfahren, bei dem in einem Stereosignal insgesamt vier Kanäle übertragen werden können:

    Links, Rechts, Center, Rear.

    Der Center ist nichts anderes als der Mono-Anteil im Stereo-Signal.
    Der Rear-Kanal hingegen wird um 180° phasenverschoben auf die beiden Stereo-Kanäle aufgemischt.

    Der Dolby-Surround-Decoder zieht diese Kanäle wieder aus dem Stereo-Signal heraus. Damit hier die Kanäle halbswegs sauber getrennt werden können, sind Center und Rear im Frequenzgang begrenzt.

    Der Subwoofer wird, wie richtig bemerkt, einfach von den niedrigen Frequenzen des Signals angesteuert, so wie das eine stinknormale Subwoofer-Anlage nunmal so macht.

    Es gibt eine Erweiterung, die sich Dolby Surround Prologic II nennt. Dabei versucht eine deutlich aufwändigere Schaltung, die Frequenzgangbegrenzung aufzuheben und zudem aus einem Reak-Kanal zwei zu machen. Allerdings ist das mehr ein "Raten" als ein echtes Decodieren.

    Dolby Digital hingegen ist ein digitales System, bei dem die Kanäle separat codiert übertragen werden. Als da wären:

    Links, Rechts, Center, Rear-Links, Rear-Rechts, Subwoofer.

    Jedem dieser Kanäle steht die volle Dynamik und der volle Frequenzgang zur Verfügung, so dass hier mit einem deutlich verbesserten Klang zu rechnen ist winken
    Also auch den Subwoofer betreffend. Aber wenn in der Subwoofer-Tonspur nix drin ist, dann kommt da auch nix.

    Dolby-Digital-Anlagen haben aber in der Regel verschiedene Pseudo-Modi, mit denen auch Dolby-Surround und andere Spielarten wiedergegeben werden können.

    Gag
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.303
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    kurze nachfrage: wird der Center nicht vom Decoder selbst erzeugt?
    Gruß Gorcon
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    @Gorcon: Das kannste halten wie'n Dachdecker winken

    Ob Du bei der Produktion zusätzlich einen eigenen Center-Kanal aufnimmst und dann als Mono-Signal auf die Stereo-Kanäle aufmischst oder eben in Stereo aufnimmst und automatisch einen Mono-Anteil im Signal hast, ist letztlich wurst.

    Der DS-Decoder zieht einfach den Mono-Anteil aus beiden Kanälen heraus und bringt ihn auf den Center-Speaker.

    Aber da ja ohnehin alle aktuellen Kinoproduktionen in Mehrkanaltechnik aufgenommen werden, ist der Center schon ein eigener Kanal, der dem Stereo-Signal eben beigemischt wird. Das ist ja schon allein dafür nötig, um diesen Kanal bei der normalen Stereo-Wiedergabe hören zu können.

    Der Sinn des Center ist ja folgender: Ein Sprecher in der Mitte der Leinwand soll auch in der Mitte zu hören sein.
    Ohne eigenen Center-Speaker würde man diesen Sprecher bei weit auseinander stehenden Stereo-Boxen zu "breit" hören.
    Deshalb wird das Signal so gut wie möglich ausgefiltert und auf dem Center wiedergegeben. Dabei ist eine gute Kanaltrennung zwischen diesem und den Stereo-Lautsprechern notwendig. Bei billigen Decodern hört man oft, dass das Signal u.a. abhängig von der Tonhöhe zwischen Center und den Stereo-Lautsprechern wandert. Das fällt besonders unangenehm auf, wenn die Lausprecher eine unterschiedliche Klangcharakteristik haben.
    Ich hatte mal für ein paar Wochen so eine Schrott-Anlage von Sony (fürs Schlafzimmer) hier stehen gehabt. Das war einfach grässlich, weshalb ich sie dem Verkäufer direkt rektal appliziert hab.

    Gag
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.303
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    breites_ Mit meiner Anlage würde er dann ein Problem haben. breites_
    Gruß Gorcon
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Bass, Bass, wir wollen Bass! breites_ breites_ breites_
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.303
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    daher habe ich auch keinen Subwoofer. winken Ich nutze alle 5 Lautsprecher für die Tiefen. :cool:
    Gruß Gorcon
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Ich hab 'ne kleine Mietwohnung und nur Platz für einen dicken Brüllwürfel in der Ecke... winken
     

Diese Seite empfehlen