1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unterschied in der Produktionsqualität bei Fußballübertragungen

Dieses Thema im Forum "Special: Sport im TV - Sport Live-Talk" wurde erstellt von RealityCheck, 8. August 2005.

  1. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Anzeige
    Ich schaue gerade Laola auf DSF und dabei ist mir erneut etwas aufgefallen, was ich schon früher bemerkt habe:

    Warum ist die Produktionsqualität, besonders bei der Bildqualität, bei Fußballübertragungen aus England und sogar Schottland soviel besser als z.B. in Deutschland (wobei wir schon aufgeholt haben), Spanien und Italien?

    Noch dazu sind die Berichte häufig weitaus "harmonischer" zusammen geschnitten, besonders auch was Zeitlupen und Close-Ups angeht.
     
  2. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    AW: Unterschied in der Produktionsqualität bei Fußballübertragungen

    In Spanien setzt man auf Globecast, eine Firma, die zwar ständig für Bildaussetzer verantwortlich ist, von Qualität jedoch noch nie etwas gehört hat. Auch in Italien scheint das Problem beim internationalen Distributor zu liegen, da die Übertragungen auf Sky Italia selber von weit besserer Qualität sind. Hier sollte demnächst eine Wende vollzogen werden, denn England und Frankreich werfen das deutlich bessere Bildmaterial auf den Markt.
     
  3. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    AW: Unterschied in der Produktionsqualität bei Fußballübertragungen

    Ich habe auch bemerkt, dass es offensichtlich stark davon abhängig ist, wann das Spiel stattfindet. Bei Flutlichtspielen scheinen die Schwankungen deutlicher zu werden.

    Dies spräche auch dafür, dass zum Teil minderwertige Flutlichtanlagen dafür verantwortlich sind.
     
  4. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    AW: Unterschied in der Produktionsqualität bei Fußballübertragungen

    Ich glaube nicht, dass man dies überbewerten sollte, schließlich gibt es speziell in Italien auch einige Kicks am Nachmittag. Das für den World-Feed aufgeschaltete Signal ist vielmehr einfach schlecht, von der oft minderwertigen - teilweise viel zu hellen - Spielstandsanzeige ganz zu schweigen. Die Serie A täte gut daran, eine qualitativ bessere Firma mit der internationalen Distribution zu beauftragen.

    Ein weiterer Punkt ist der Nebel, der in Italien - ob naürlich oder von den Fans verursacht - viel häufiger die Sicht beeinträchtigt als anderswo.
     

Diese Seite empfehlen