1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unterschied HD Filme auf Premiere und auf Blue Ray/HD-DVD

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von christoph192, 10. Dezember 2007.

  1. christoph192

    christoph192 Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    93
    Anzeige
    Hallo Gemeinde,

    ich finde HD durch meinen Blue Ray Player (PS3) schon hammer hart.
    Wie ist die Qualität der Filme auf Premiere HD? Ist diese Vergleichbar mit Blue Ray / HD-DVD?
    ich denke die Qualität von premiere Hd dürfte aufgrund niedriger Bitrate schlechter sein oder?
    Wie kommt es, dass auf Premiere HD Filme in HD laufen, die es nicht auf Blue ray und auch nicht auf HD-DVD gibt? Woher bezieht Premiere diese Filme? Sind diese Filme echtes HD oder nur hoch skaliert?

    Wie schaut es bei Prosieben / Sat1 aus? Skalieren die alles hoch?
     
  2. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.731
    Ort:
    Württemberg
    AW: Unterschied HD Filme auf Premiere und auf Blue Ray/HD-DVD

    Premiere HD ist echtes HD. Sat1HD hochskalliert.

    Bei Premiere HD kommt es wirklich stark aufs Filmmaterial drauf an. King Kong zB war auf P.HD super. Bei anderen Filmen ist der Vergleich zu P.1 kaum zu Bemerken.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.350
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Unterschied HD Filme auf Premiere und auf Blue Ray/HD-DVD

    Die Filme werdenja nicht von einer HD/Blue ray DVD abgespielt.
    Es gibt ja auch viele SD Filme die es nicht auf DVD gibt.
     
  4. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.571
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Unterschied HD Filme auf Premiere und auf Blue Ray/HD-DVD

    Technisch gesehen kann man alles, was auf Filmmaterial gedreht wurde, in echter HD-Auflösung senden. Also auch uralte Spielfilme. Man muss sie bloß neu abtasten lassen, um sendefähiges Material zu bekommen.
     
  5. magic82

    magic82 Silber Member

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Arnoldstein, Kärnten, Austria
    Technisches Equipment:
    NanoXX 9500 HD
    Yamaha Rx-V450 + Elac Lautsprecher
    Pioneer DV 696
    Sanyo PLV Z4
    Logitech Harmony One
    AW: Unterschied HD Filme auf Premiere und auf Blue Ray/HD-DVD

    Ist es nicht so, daß Blue Ray 1080p liefert, Die HD Kanäle hingegen "nur" 1080i?
    Oder sollte das optisch keinen Unterschied ergeben?

    Grüsse
     
  6. DUFFY_DUCK0808

    DUFFY_DUCK0808 Talk-König

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    6.412
    Ort:
    BaWü
    AW: Unterschied HD Filme auf Premiere und auf Blue Ray/HD-DVD

    Naja, auf der BD sind 24 Vollbilder, über HD-TV kommen 50 Halbbilder, die zu Vollbildern zusammengesetzt werden müssen (deinterlacing).

    Beides hat noch seine "Tücken"...

    Ich hatte bisher nur "testweise" einen BD-Player zuhause um mal zu vergleichen, aber zwischen BD und P.HD war dann doch ein Unterschied ersichtlich zugunsten von BD...

    P.S. BLU RAY...

    und das Sat1 ausschliesslich hochskaliert halte ich für ein Gerücht, dafür sieht Criminal Minds zu gut aus... da fehlt es mMn nur an Bitrate, damit das Bild "stabil" ist.
     
  7. yamaha_tux

    yamaha_tux Silber Member

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Tor zur Welt
    AW: Unterschied HD Filme auf Premiere und auf Blue Ray/HD-DVD

    Und in der Praxis sieht das dann wie gut bei Anixe HD aus?

    Also, die alten Kamellen-Rollen kann man mit ECHTEN HD-Aufnahmen nicht vergleichen. Eben nur in der Theorie..

    @ christoph192
    Blu-ray und HD DVD sind aufgrund des Materials in 1080p und der sehr hohen Datenrate beim Abspielen qualitativer besser, als Premiere HD oder andere HD-Sender mit 1080i. Auch das üble Deinterlacing fällt hier komplett weg. Alles mit einem geeigneten Bildschirm natürlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2007
  8. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    AW: Unterschied HD Filme auf Premiere und auf blu-ray/HD-DVD

    Was so ja auch nicht stimmt. Wenn bei Sat.1 und ProSieben das HD dahinter steht ist es echtes HD, egal ob Bitraten oder schlechte Umwandlung das Bild schlechter aussehen lassen. Skaliert ist das Bild dann wenn kein HD dahinter steht.

    Allerdings spielt das sowieso keine Rolle. Es gibt auch Filme die skaliert sind, die prima aussehen und ich bezweifel das einige hier immer den Unterschied sehen würden wenn das Bild ohne Logo wäre.

    blu-ray (ohne e) sind generell höhere Bitraten (vbr) als bei PREMIERE HD und zudem noch die erwähnen 24p. Allerdings siehst du bei einem sehr gut gelungenen PREMIERE HD Ausstrahlung zur blu-ray Ausstrahlung kaum oder garkeine Unterschiede. Da spielt nicht nur die Qualität der blu-ray Disk eine Rolle, sondern auch die des Abspielers, sowie des LCD, Plasma, Projektor etc. eine große Rolle.

    Unterschiede zu HD-DVD von blu-ray aus gesehen sind das blu-ray mehr Kontrast bietet gerade bei 1:1 Vergleichen wie Training Day, wo der Kontrast am meisten gebraucht wird immer wieder zu sehen.

    CableDX
     
  9. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.270
    Ort:
    BW
    AW: Unterschied HD Filme auf Premiere und auf Blue Ray/HD-DVD

    Wobei man zur Verteidigung von PREMIERE HD sagen muss, dass die Bitraten eigentlich ganz anständig sind. Anders als zum Beispiel bei ProSieben HD und Sat.1 HD - hier sieht man bei den echten HD Ausstrahlungen (Criminal Minds, Grey's Anatomy & Co.) schon die zu knappe Bitrate.

    Zwar ist PREMIERE HD nicht ganz vergleichbar mit ner BluRay - aber besser als ProSieben HD und Sat.1 HD ist man allemal.

    Zur Info:
    Ein 90min Film in HD in 1,85:1 hat gut 10 GB bei PREMIERE HD.
    Ein 120min Film in HD in 2,35:1 hat knapp 13 GB bei PREMIERE HD.

    Greets
    Zodac
     
  10. yamaha_tux

    yamaha_tux Silber Member

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Tor zur Welt
    AW: Unterschied HD Filme auf Premiere und auf blu-ray/HD-DVD

    Also das mit Sat1 HD stimmt so nicht ganz. Den schaue ich seit den Anfangsstunden und es gab, genau wie bei Pro7 HD, auch schon normales Material mit einem HD-Logo versehen. Aber die Qualität ist wie du schon schreibst, wirklich besser.

    Und 24p gibt es nicht. Es gibt aber 24 Hz. ;-) Und das hat überhaupt keine Einfluss darauf, ob das Bild scharf ist oder schlecht ist, wie wir ja wissen. Die Ruckelprobleme durch den Pulldown sind eine ganz andere Geschichte und mit einem feinem TV kein Problem.
     

Diese Seite empfehlen