1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unterschied digitaler vs. analoger Anschluss?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Brucki2, 28. März 2007.

  1. Brucki2

    Brucki2 Neuling

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    14
    Anzeige
    Tach, kann mir mal jemand detailliert und für Blondinen verständlich den Unterschied zwischen analogem bzw. digitalem Kabelanschluss erklären? Ich habe schon Antworten gesucht, bin aber nicht wirklich fündig geworden...
    Bei Iesy gibt es auch keine Klarheit - also wer kann Klartext schreiben ;->> ??

    Danke für die Mühe!
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Unterschied digitaler vs. analoger Anschluss?

    Eigentlich gibt es gar keinen konkreten analogen oder digitalen Kabelanschluß, der derzeitige Kabelanschluß bietet analoge und digitale Fernseh- und Radio-Programme parallel an. Neuerung: Über modernisierte Netze kann man auch Internet über Kabel empfangen, dazu muss die Hausanlage aber rückkanaltauglich sein, also muss in der Regel ein neuer Hausverstärker eingebaut werden und die Empfänger-Dosen werden durch neuere Modelle mit Daten-Anschluß-Buchse ersetzt.
    Mit dieser Neuerung erweitert sich auch gleichzeitig die Breitbandigkeit des Kabelanschlusses, in nicht ausgebauten Netzen ist daher nur Digitalempfang mit eingeschränkter Programmauswahl möglich.
     
  3. Brucki2

    Brucki2 Neuling

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    14
    AW: Unterschied digitaler vs. analoger Anschluss?

    Ich verstehe nicht, was Iesy da vermarkten will. :confused::confused:
    Ich empfange mit meinem "analogen" Kabelanschluss also sowohl digital als auch analog - wofür soll dann beim "digitalen" Anschluss extra bezahlt werden??? ... und können "normale" Endgeräte wie Radios und Fernseher dann überhaupt nicht mehr ohne Receiver betrieben werden?
    Wofür soll ein kostenpflichtiger Digitalanschluss gut sein, wenn ich diesselbe Leistung auch jetzt schon habe, grübel grübel?

    Bei Iesy wird meine email-Anfrage gar nicht beantwortet...

    Gruß
    Susanne
     
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Unterschied digitaler vs. analoger Anschluss?

    Das ist eine gute Frage. Wenn Du ein solches Angebot vorliegen hast, dann prüfe mal genau, ob da ein sogenanntes "Digital-Upgrade" mit angeboten wird, das würde bedeuten, dass Du Deinen Kabelanschluß wie bisher weiter nutzen kannst, gegen einen geringen Aufpreis aber eine Freischaltung für die privaten TV-Sender bekommst, die im Kabel ja bekanntlich alle verschlüsselt sind. Ansonsten gibt es wie gesagt bis auf die erweiterte Bandbreite keinen Unterschied zum ehemaligen "analogen" Anschluß. Wenn das Kabel-Netz eines Tages vollständig digitalisiert ist, dann wirst Du ohne Zusatz-Gerät über den Fernseher nichts mehr empfangen können, für das gute alte UKW-Radio kommt dann sogar das totale Aus, denn Radio-Programme werden künftig gemeinsam mit TV-Sendern verbreitet, für die alten Radio-Empfänger wird es also keine Zusatz-Box oder ähnliches geben. Aber da musst Du jetzt noch keine Panik schieben, bis das soweit ist, vergehen gut und gerne noch 10 Jahre...;)
    Gruß Brummi :winken:
     

Diese Seite empfehlen