1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unterforum: nörgelnde Rechte, die sich nicht für Rechte halten

Dieses Thema im Forum "Lob, Kritik, Anregungen" wurde erstellt von Union Jack, 11. März 2015.

  1. Union Jack

    Union Jack Platin Member

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    2.523
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sky+ Pro UHD-Receiver
    Anzeige
    Liebe Admins,

    ich beantrage hiermit förmlich ein Unterforum für die ganzen Rechten, die hier im Forum regelmäßig den Politik-Bereich zuspammen.

    Mein Vorschlag:
    "Ich bin nicht rechts, aber..."

    Als zusätzliche Unterforen in dem Bereich schlage ich vor:
    - "Warum Pegida so superaffenturbogeil ist"
    - "Die da oben verkaufen unser Volk!"
    - "Die Asylanten fressen mir mein Hartz IV weg!"
    - "Das wird man doch wohl noch sagen dürfen!"
    - "Neuestes über die linksgrün versifften Gutmenschen"
    - "Ausländer wollen sich nicht integrieren, besonders die, die wo an diesen Mohammed glauben tun"
    - "Die Griechen sind gierige Eurofresser!"

    Es nimmt langsam überhand. In keinem Thread ist man mehr vor diesen Braunschweinchen sicher. Sinnvolle Diskussionen kommen überhaupt nicht mehr zustande. Wenn mal etwas mehr als Phrasendrescherei von diesen Luftpumpen käme, würde ich nichts sagen.

    Wenn ihr diese Foren eröffnet, sorgt bitte dafür, dass die Themen und Beiträge nicht unter "Neue Beiträge" angezeigt werden, damit intelligente Menschen nicht davon belästigt werden. Ich helfe euch auch gerne die Themen aus dem Politikbereich in den neuen Ronny-Bereich zu verschieben.

    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

    P.S.: Dieser Antrag ist durchaus ernst gemeint.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2015
  2. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.315
    Zustimmungen:
    6.154
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Unterforum: nörgelnde Rechte, die sich nicht für Rechte halten

    Die Sache ist einfach: Den gemeinten Beitrag dem zuständigem Mod melden mit dem [​IMG].
    Ich bin sicher das rechtsradikale und extrem rechte Ansichten nicht geduldet werden können.
     
  3. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Unterforum: nörgelnde Rechte, die sich nicht für Rechte halten

    fein, bekommen wir dann bitte auch ein Unterforum für Linke, gemäß dem Motto: Wir sind links und deswegen natürlich unglaublich tolerant, können aber selbstverständlich keine abweichenden Meinungen akzeptieren, weil wir Linke quasi per Naturgesetz immer Recht haben...!?
     
  4. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Unterforum: nörgelnde Rechte, die sich nicht für Rechte halten

    Das Unterforum ist überflüssig. Es wäre nur sinnhaft, wenn die Genannten nur dort und nicht mehr im Politikforum schreiben könnten. Das ist genau so sinnentleert. Gerade weils Zoff bringt, werden konträre Meinungen dann im Politikforum geschrieben. Im genannten Unterforum wäre doch nix los, wenn alle Rechte, Mittlere und Linke in ihrem Sud sitzen und alle nur abnicken und/oder beipflichten. Von unterschiedlichen Ansichten lebt die Diskussionskultur, es ist nur manchmal schwierig, die Tonlage zu halten.
     
  5. Union Jack

    Union Jack Platin Member

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    2.523
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sky+ Pro UHD-Receiver
    AW: Unterforum: nörgelnde Rechte, die sich nicht für Rechte halten

    Noch ein weiteres Unterforum wäre gut: "Links ist mindestens genauso schlimm, wenn nicht sogar schlimmer!"
     
  6. Astraloge

    Astraloge Silber Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2010
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Unterforum: nörgelnde Rechte, die sich nicht für Rechte halten

    Zitat aus dem Threadtitel Politik:

    Wichtig: Bitte akzeptieren Sie die Meinungen der anderen User!
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2015
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.859
    Zustimmungen:
    3.089
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Unterforum: nörgelnde Rechte, die sich nicht für Rechte halten

    So funktioniert Meinungsfreiheit aber nicht. Solange "rechte" nicht gegen geltende Gesetze verstossen, können sie fordern, wünschen und diskutieren was sie wollen, das ist ja das besondere an Meinungsfreiheit!
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.301
    Zustimmungen:
    1.663
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Unterforum: nörgelnde Rechte, die sich nicht für Rechte halten

    In den Forum widerspiegelt sich nur die Gesellschaft der Bundesrepublik.

    Rund 50% der Bundesbürger sind zur Zeit halt Konservativ eingestellt.
     
  9. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    AW: Unterforum: nörgelnde Rechte, die sich nicht für Rechte halten

    Vielleicht machen wir auch noch ein extra Unterforum für Weicheier auf, wo jedes Posting mit "Liebes Forenmitglied" anzufangen hat.
    Wer die Propaganda, sei sie rechts- oder linkslastig nicht vertragen kann (selbstverständlich zu meldende, menschenverachtende Postings natürlich ausgenommen), sollte dem Small Talk und Politik-Bereich einfach fern bleiben.
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.859
    Zustimmungen:
    3.089
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Unterforum: nörgelnde Rechte, die sich nicht für Rechte halten

    Der Witz ist ja dieses Schwarzweißdenken was manche an den Tag legen. Wer glaubt man könne Menschen in "rechts" und "links" einteilen der macht einen großen Fehler. Ich kenne Leute die sind für eine Verstaatlichung von Banken, eher ein links besetztes Thema, sind aber auch für einen Abschaffung des Asylrechts, eher ein rechtes Thema.
    Es gibt halt kein schwarz oder weiss, es gibt nur Grautöne.

    Und dann kommt natürlich die persönliche Sitaution dazu. Hartz-IV Empfänger werden wohl eher der Meinung sein die Sätze sind zu niedrig, Geringverdiener die auf ihrer Abrechnung sehen was an Steuern und Sozialabgaben abgezogen wird werden wohl dazu neigen die Sätze als zu hoch zu betrachten. So kann man innerhalb weniger Wochen komplett seine Meinung ändern, abhängig davon auf welcher Seite man gerade steht.
     

Diese Seite empfehlen