1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unter Verschluss: Quoten für digitale ARD- und ZDF-Sender

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. Juli 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.207
    Anzeige
    Leipzig - Bedeckt halten sich die Öffentlich-Rechtlichen, wenn es um die Zuschauerzahlen für ihre digitalen Programme geht.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: Unter Verschluss: Quoten für digitale ARD- und ZDF-Sender

    Man sollte bedenken, dass die Quoten nicht alles sind. Keiner bezweifelt arte, wenns um die Qualität des Programmes geht. Wer aber auf die Quoten schaut, bekommt ein anderes Bild.
     
  3. dhadkan

    dhadkan Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2006
    Beiträge:
    382
    Ort:
    wasserbillig(Lëtzebuerg
    AW: Unter Verschluss: Quoten für digitale ARD- und ZDF-Sender

    Ja das glaube ich das die unter verschluss sind.damit die nachträglich noch kaschiert werden können.Um ihre hohe Gebühren rechtfertigen zu können..so werde Quoten gemacht..
     
  4. tschippi

    tschippi Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Aus dem Wilden Süden
    AW: Unter Verschluss: Quoten für digitale ARD- und ZDF-Sender

    Zwei Auszüge aus dem DF-Artikel dazu:

    Weshalb sollten die Quoten veröffentlicht werden? Mit einer Veröffentlichung der wohl relativ geringen Quoten würden die digitalen Kanäle eben von der breiten Masse in Frage gestellt werden. Und dies wollen die Öffentlich Rechtlichen Anstalten wohl vermeiden. Quotenfernsehen haben wir mittlerweile in unserer Republik mehr als genung.
     
  5. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.831
    Ort:
    Ostbayern
    AW: Unter Verschluss: Quoten für digitale ARD- und ZDF-Sender

    aber ganz genau! noch dazu muß man auch wissen, das die ÖR digital-sender nciht über alle sendewege empfangen werden können, (sagt ja der name) und nicht alle haushalte in deutschland haben digital-fernsehen! was sollen da quoten aussagen und wie sollen die denn genau gemessen werden?
     
  6. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    AW: Unter Verschluss: Quoten für digitale ARD- und ZDF-Sender

    Die wenigsten Haushalte haben Digitalfernsehen! :rolleyes: Die breite Masse guckt immer noch, nach wie vor, ausschliesslich ANALOG! :D
     
  7. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    AW: Unter Verschluss: Quoten für digitale ARD- und ZDF-Sender

    Das ist dann ja genau die Einstellung, die den ÖRs gefällt. Die breite Masse darf Gebühren zahlen und erfährt nicht wie und wofür gezahlt wird. Warum auch? Wär ja auch zuviel verlangt das offenzulegen. :eek:
     
  8. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.831
    Ort:
    Ostbayern
    AW: Unter Verschluss: Quoten für digitale ARD- und ZDF-Sender

    was glaubst du was diese wiederholungskanäle digital kosten? das können keine unsummen sein, den das geben die programminhalte gar nicht her! abgesehen davon muß man auch mit der zeit gehen, digital ist die zukunft und digital kann man auch mehere sender ohne all zu viel mehrkosten bringen! das ist ja der ganze sinn der sache! die ÖR sind auch nciht dafür da, ausschließlich die mehrheit zu frieden zu stelle, das machen sie ja schon auf den hauptkanälen und das ist das was wirklich geld kostet, sondern muss auch minderheiten ein programm bieten! die zahlen nämlich auch gez.... und genau das will diese breite masse gar nicht verstehen....
     
  9. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.831
    Ort:
    Ostbayern
    AW: Unter Verschluss: Quoten für digitale ARD- und ZDF-Sender

    langsam aber sicher wird sich das ändern.... und von einer digitalen minderheit (damit mein ich ein paar windige %) kann man inzwischen sicher nicht mehr reden! aber nach wie vor schauen viele analog und die haben eben nciht diese ör zusatzsender und können somit nicht zur quote beitragen!
     
  10. Andreas3

    Andreas3 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    49
    AW: Unter Verschluss: Quoten für digitale ARD- und ZDF-Sender

    Letztens lief so ne sendung beim br (br nachgefragt,oder sowas).
    Dort hat ein zuschauer gefragt wieso betsimmte Radio sender nicht bekannter gemacht werden,woraufhin gesagt wurde das sich das nicht lohnt weil kaum jemand dab benutzt.
    Vieleicht sollten die ÖR ihr radio programm wofür man ja auch bezahlt wenn man nur einen fernseher hat,endlich mal über dvb-c verbreiten.
    Wäre wesentlich sinnvoller,als zu überlegen ,mit was man noch alles geld im internet verschwenden kann.
     

Diese Seite empfehlen