1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unter Kirch wäre das alles nicht passiert!

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von fcköln4ever, 4. September 2006.

  1. fcköln4ever

    fcköln4ever Senior Member

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    154
    Anzeige
    Unter Kirch wären niemals die Bundesligarechte verloren gegangen, hätte es weiterhin gratis eine TV Zeitung gegeben, und die Programmauswahl war um ein vielfaches besser.
    Weitere minus Punkte Big Brother Premiere Win Werbung:wüt:
    So eine schlechte Qualität hatte Premiere World damals nicht!
     
  2. renegade017

    renegade017 Gold Member

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    1.144
    Ort:
    Österreich
    Technisches Equipment:
    WaveFrontier T90
    DM8000
    AW: Unter Kirch wäre das alles nicht passiert!

    die zeiten haben sich geändert!
     
  3. ChrSchn

    ChrSchn Gold Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    1.020
    Ort:
    Fürth
    AW: Unter Kirch wäre das alles nicht passiert!

    Naja, wenn Kirch weiter gemacht hätte, gäbe es vernutlich gar kein Premiere mehr...
    Aber sicher einen anderen Anbieter :D
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Unter Kirch wäre das alles nicht passiert!

    Es siegt bald die BILD und deren Niveau. Idioten braucht das Land. Die lassen sich so schön leicht ausnehmen: Ein gewinnbringendes PayTV mit vielen Abonnenten muss deswegen in Deutschland die tiefliegenden Bevölkerungsschichten ansprechen.

    Deswegen wandelt sich Premiere immer mehr in Richtung Trash. Deswegen hatte Kirch nur wenige Abonnenten.
     
  5. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Unter Kirch wäre das alles nicht passiert!

    Und hätte es die privaten + pay tv nicht geben, dann müsste man heute noch mit der Sportschau und dem aktuellen Sportstudio vorlieb nehmen.

    Das Ganze hätte aber auch den Vorteil, dass es diese Kostenexplosion nicht gegeben hätte. Außerdem gäbe es die überflüssige CL nicht und der Fußball hätte bei Liveübertragungen einen gewissen "etwas besonderes" Charakter.
    Letzeres ist leider total verloren gegangen.
     
  6. Laddi

    Laddi Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    1.196
    AW: Unter Kirch wäre das alles nicht passiert!

    Pay-TV ist vor allem für die kleinen Clubs die wichtigste Einnahmequelle. Wäre ales so wie früher und die Zuschauerzahlen würde auch über das Geld entscheiden, wäre ein Mainz oder Cottbus nicht möglich. Wir hätten noch alte Stadien und und und. Fußbal wird heute fürs Fernsehen gespielt, das ist nunmal so. Trotzdem finde ich es heute besser....
     
  7. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Unter Kirch wäre das alles nicht passiert!

    Nur ist es leider mit einem extremen schuldenberg geendet...

    Außerdem sollte man sich premiere win mal angucken bevor man es als werbung ansieht ;)

    Außerdem kannst du mir mal erklären wieso ausgerechnet kirch die BULi rechte bekommen hätte? kofler hatd as meiste geld geboten udn sie trotzdem nicht gekriegt.
     
  8. headhunter04

    headhunter04 Gold Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    1.287
    AW: Unter Kirch wäre das alles nicht passiert!

    Na klar, Refinanzierung war ja auch kein Thema. Überteuerte Rechte einzukaufen und zu den damaligen Preisen anzubieten. Als Konsument ist es für mich zunächst mal gut. Aber eine kaufmännische Glanzleistung ist das nicht. Durfte auch die damalige Hausbank so erleben (waren ja auch nicht unschuldig an dem Schlamassel danach).

    Wenn ich Milliardenkredite ohne richtige Prüfung bekomme und danach wild kaufe und es mir egal ist, ob das Geld wieder reinkommt, ist das der richtige Weg? So kann doch jeder über einen bestimmten Zeitraum ein tolles Programm anbieten.

    Zu Big Brother: Sehe ich persönlich auch als großen Schrott an, aber:

    a) brachte es Gewinn
    b) braucht man es nicht zu abonnieren

    P.S.: Na, wenigstens halten wir beide die Daumen für Kölle!!! :winken:

    Cheers
     
  9. Dale

    Dale Platin Member

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    2.057
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    PHILIPS 37PF9731D/10
    T-Home X300T
    T-Home Complete Plus
    Premiere Komplett
    AW: Unter Kirch wäre das alles nicht passiert!

    Bedank Dich bei den Leuten, die ständig über die ach so hohen Premiere-Abo-Preise jaulen.
    Preise sinken -> Qualität sinkt. Eine Beobachtung, die man bei Premiere in den letzten 5 Jahren gut verfolgen konnte.
     
  10. J Wilson

    J Wilson Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    7.954
    Ort:
    hier
    Technisches Equipment:
    Der gerät
    AW: Unter Kirch wäre das alles nicht passiert!

    Die F1-Qualität wäre unter ihm auch nicht so runtergegang. Werbung usw. Wenn es die Formel 1 wie jetzt unter Kirch bei Premiere gegeben hätte, würden wir sofort neue Verantwortliche für den Motorsportbereich haben.
     

Diese Seite empfehlen