1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Unsere Erde": Produzenten und Vertrieb streiten um Erlöse

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Juli 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.307
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Naturdokumentation "Unsere Erde" hat in den Lichtspielhäusern und im Heimkino für hohe Einnahmen gesorgt. Jetzt streiten sich die Verantwortlichen um die Beute.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: "Unsere Erde": Produzenten und Vertrieb streiten um Erlöse

    Der Vertrieb soll zwischen 50 und 85% bekommen? :rolleyes: Kein Wunder das die Branche klagt.
     
  3. camouflage

    camouflage Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: "Unsere Erde": Produzenten und Vertrieb streiten um Erlöse

    Ist das gleiche wie bei den Plattenfirmen. Die Musiker selbst klagen nicht. Es wäre wohl an der Zeit, dass die guten Bands den Vertrieb ihrer Musik selbst abwickeln.
    Bei Filmen dürfte das eher nicht funktionieren, aber wenn das geistige Eigentum nur 25-50% des Erlöses wert ist... Tut mir leid, mir fehlen die Worte. Ich weiß nicht, wie unsere Rechtsgutmenschen sowas noch gutheißen und verteidigen können.
    Vielleicht sollten sich die Filmemacher zusammen raffen und selbst eine Art Kino.to gegen Abogebühr aufstellen. Dann könnten diese Mafiosis endlich einpacken.
     
  4. rs-lennep

    rs-lennep Gold Member

    Registriert seit:
    29. April 2011
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: "Unsere Erde": Produzenten und Vertrieb streiten um Erlöse

    Dass Universum Film bis zu 85% der Gesamterlöse bekommen soll, kann ich nicht nachvollziehen. Ich erstelle selber DVD's und neuerdings auch Blue-Ray's mit Menü, Untermenüs und anderem Schnickschnack wie bei kommerziellen Scheiben und kann nicht verstehen, dass der Vertrieb der kostenaufwändigste Teil sein soll. Sicher, auch das Vermarkten, sprich: das Verkaufen, einer DVD oder BR ist wichtig, aber für mich ist die Produktion einer DVD oder BR schon immer der kosten- und zeitintensivste Teil gewesen. Haben sich BBC und Greenlight Media vielleicht bei den Vertragsverhandlungen über den Tisch ziehen lassen? Dennoch: "Pacta sunt servanda!" - "Verträge sind einzuhalten!" Wenn sie höhere Anteile an den Erlösen haben wollen, sollten sie sich zusammensetzen und für neue Projekte andere Konditionen vereinbaren.
     
  5. rs-lennep

    rs-lennep Gold Member

    Registriert seit:
    29. April 2011
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: "Unsere Erde": Produzenten und Vertrieb streiten um Erlöse

    Ergänzung zu camouflage:
    Wenn der Anteil des Vertriebs so hoch und womöglich sogar überzogen ist, verwundert es nicht mehr, weshalb die Scheiben hierzulande so teuer sind und eine nicht unerhebliche Anzahl sich ihre Songs oder Filme "kostengünstiger" aus dem Netz holt, auch wenn es meist nicht legal ist. Vielleicht sollten Film- und Musikindustrie, Produktions- und Vertriebsfirmen mal selbstkritisch in sich gehen und nach den WAHREN Ursachen der hohen Zahl von illegalen Downloads von Songs und Filmen suchen. Alle direkt in die Schmuddelecke stellen zu wollen, ist kurzsichtig und führt nicht zu Einnahmeverbesserungen. Das nicht legale Herunterladen ist ein Teil der Medaille, die hohen Kosten ein anderer.
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.378
    Zustimmungen:
    2.630
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: "Unsere Erde": Produzenten und Vertrieb streiten um Erlöse

    Ich kenne Bands die ihre Musik inzwischen verschenken (Beispiel), da kann jeder die MP3s downloaden, und ihr Geld bekommen sie über Spenden, Tourneekarten und Merchandising Artikel die man bestellen kann. Die Musikindustrie ist dabei ganz aussen vor... ;)
     
  7. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: "Unsere Erde": Produzenten und Vertrieb streiten um Erlöse

    Funktioniert sehr gut. Zumindest was DVD und Downloads angeht. Kino ist da schon schwerer.

    Erschreckend das sich die BBC so über den Tisch hat ziehen lassen.
     
  8. ElimGarak

    ElimGarak Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: "Unsere Erde": Produzenten und Vertrieb streiten um Erlöse

    Ich habe auch schon Bundles gesehen, kaufe für 20-30 €
    Merchandisingartikel und erhalte unser aktuelles Album
    als MP3 Download gratis dazu.

    Damit fahren sie ehe besser als mit ihrem mickrigen Anteil
    bei den Plattenfirmen!
     

Diese Seite empfehlen