1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Universelles LNB an Kathrein-Spiegel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mabbel, 5. April 2006.

  1. mabbel

    mabbel Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich bin Matthias aus der Umgebung von Hamburg und möchte mir demnächst eine neue Anlage zusammenstellen. Dazu mal eine Frage an die Profis:
    Wenn man eine Multifeed Lösung ausschließlich mit Kathrein-Teilen aufbauen will, dann kann man einfach zwei Kathrein-LNBs nebeneinander auf die Schiene der Kathrein-Schüssel schrauben, und das wars - so hab ich es verstanden.
    Nun gibt es ja die Adapter, die den Anbau von universellen LNBs auf die Schiene der Kathrein-Schüssel erlauben. Wie ist es da? Kann ich die auch einfach nebeneinander bauen, oder muß in diesem Fall mit einem Zusatzteil gearbeitet werden, das die beiden LNBs in einen bestimmten Winkel zueinander bringt? :eek:
    Gruss Matthias
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Universelles LNB an Kathrein-Spiegel

    Bei einer Kathrein Antenne würde ich auch immer Kathrein LNBs verbauen. Die LNBs sind eigentlich auch das einzige bei Kathrein, was den Mehrpreis wirklich wert ist.
    Wenn man nur eine solide verarbeitete Antenne haben will und sich mit den Standart LNBs zufrieden gibt, reicht eine Antenne von Fuba auch aus.

    Wenn du doch eine Kathrein Antenne mit 40mm Adaptern verwenden willst, ist es von der Montage her das Gleiche, wie wenn du Kathrein LNBs aufmontierst.
    Es lässt sich dann nur höchstwahrscheinlich wegen der Breite der Adapter nicht der minimale Orbitalabstand von 3 Grad realisieren.
    Astra 1 und Hotbird ist aber z.B. kein Problem.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen