1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Universelle 3D-Brille ab 2012?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 9. August 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.320
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Unternehmen Panasonic, Samsung, Sony und Xpand 3D haben sich zusammengeschlossen, um einen neuen technologischen Standard für aktive 3D-Brillen zu entwickeln. Damit könnte es ab 2012 eine universelle 3D-Brille geben, die nicht an Produkte eines Herstellers gebunden ist.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.831
    Zustimmungen:
    178
    Punkte für Erfolge:
    78
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: Universelle 3D-Brille ab 2012?

    Zwar nicht "funkgesteuert", aber eine "universelle" 3D-Brille von XPand habe ich doch längst. Das sollte man zumindest in diesem Zusammenhang erwähnen dürfen. "Ab 2012" ist eine unglückliche Überschrift.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.829
    Zustimmungen:
    3.469
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Universelle 3D-Brille ab 2012?

    Warum überhaupt "Funkgesteuert"? normal arbeiten die doch per IR. (was viel billiger und Batterieschonender ist)
     
  4. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.308
    Zustimmungen:
    439
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: Universelle 3D-Brille ab 2012?

    Für Brillenträger sicherlich komplett ungeeignet.
    Von 3D kriegt man sowieso Kopfweh.
    Wird sich eh nicht durchsetzen.
     
  5. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.487
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Universelle 3D-Brille ab 2012?

    Ich kenne Brillenträger die sich nicht über die zusätzliche Brille beschweren. Kopfschmerzen bekomme ich auch nicht. Von den 3D Besitzern in meinem Umfeld hat sich diesbezüglich auch noch niemand geäußert. Also kann man dies wohl nicht verallgemeinern.
    Ob es sich durchsetzt werden wir sehen. Alle großen Hersteller werden in Zukunft ab einer bestimmten TV Größe nur noch 3D Geräte herstellen.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.829
    Zustimmungen:
    3.469
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Universelle 3D-Brille ab 2012?

    Nur wenige und das hat dann auch fast immer eine Ursache.
    Und Nein für Brillenträger sind die meisten Brillen sehr wohl geeignet.
    Ich hatte mit einer zusätzlichen Brille auch nie einProblem.
    Kopfschmerzen bekomme ich nur bei den Anaglyphen 3D Verfahren.
    Richtig. ist ja auch kein (mehr) Aufwand mehr.
    Es ist ja auch überhaupt nicht geplant das 3D 2D ersetzen soll (das kann es auch garnicht), es soll 2D nur ergänzen. (und das tut es ja heute schon).
     
  7. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.487
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Universelle 3D-Brille ab 2012?

    Und es sind ja auch lange keine so großen Preisaufschläge mehr für die 3D Geräte fällig. Stimme mit dir auch überein, dass 3D 2D nicht ersetzen soll und wird. 3D wird Eventcharakter für spezielle Ereignisse behalten.
     
  8. Hoffi67

    Hoffi67 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.887
    Zustimmungen:
    554
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    AW: Universelle 3D-Brille ab 2012?

    Stimmt 3D ersetzt nicht 2D.Nur wenn das weiter so läuft wie bisher,starten Jahr für Jahr immer mehr Filme in 3D.Und Regisseure wie Nolan oder Emmerich die jetzt noch skeptisch sind,werden auch nicht drumrumkommen.Der nächste Batman Film kommt ja glaub dann auch in 3D,trotz aller ersten Widerstände des Regisseurs.Man wird sowieso sehen wie es mit 3D weitergeht.Im Kino hat es sich durchgesetzt,ob das auch im Heimgebrauch so werden wird,abwarten.

    Der Trend muß dahingehen,daß jeder 3D Film auf Blu Ray mit einer 2D Version ausgestattet sein muß,daß jeder der dann umsteigt,nicht noch einmal zur Kasse gebeten wird.Die meisten Fernseher der 7000/8000/9000 Reihen sind ja jetzt schon mit aktiv/passiv 3D ausgestattet.In der Zukunft wird das sicher noch intensiviert.

    Ich hoffe auch,daß dann endlich Filme wie Avatar auch einzeln im Handel als 3D Version erhältlich sind.Deshalb begrüße ich die Idee einer universellen Brille,besser es ziehen alle am selben Strang,als das jeder sein eigenes Süppchen kocht.

    Ich schaue mir das eh in Ruhe an.Vor 2014 kauf ich eh keinen neuen TV und bis dahin weiß ich auch,ob sich 3D endgültig im Heimgebrauch durchgesetzt hat.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.829
    Zustimmungen:
    3.469
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Universelle 3D-Brille ab 2012?

    Richtig. Ich gehe auch davon aus das man 3D vor allem bei Trickfilmen einsetzen wird, da die Effekte hier am besten sind und die Kosten des Filmes im Ramen bleiben.
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.380
    Zustimmungen:
    2.635
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Universelle 3D-Brille ab 2012?

    Hmm, wie teuer war denn Drive Angry? Der sah mir trotz Nicholas Cage doch nach einer verhältnismäßig preiswerten Produktion aus, aber der kommt mit richtig guter 3D Umsetzung. Da waren sogar einige sehr innovative 3D Effekte zu sehen, wie Rückblenden in verschiedenen Ebenen unterschiedlicher Tiefe. So macht 3D richtig Spaß.
     

Diese Seite empfehlen