1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Universalsoftware für TV-Sticks

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von watchraven, 24. Mai 2012.

  1. watchraven

    watchraven Junior Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo liebe Leutz,
    gibt es eine Universalsoftware für TV-Sticks (DVBT), wenn die Software des Herstellers grottenschlecht ist?

    ProgDVB, DScaler, NextPVR, Mediaportal (oder so ähnlich), und DVBViewer kenne ich schon (teils auch getestet), das taugt entweder nicht, oder da kann man nicht aufnehmen ohne in die Tasche zu greifen (heisst das Record-Modul/Plugin ist kostenpflichtig!)!
    Und die Katze im Sack mag ich auch nicht.

    wenn jemand was erprobtes kennt, möge er sich mit ausführlichem Erfahrungsbericht melden, ich wär sehr dankbar!
    (Habe leider massive USB/Soundkarten/TV-SW-Probleme, die anscheinend bisher nirgends gelöst werden konnten.
    Heisst: der TV-Stick bleibt urplötzlich hängen, Bild friert ein, Ton weg. Geräteneustart nach USB-Neuanschluss, dann gehts wieder für ne Weile. ZB Handyverkehr in unmittelbarer Nähe führen genauso zum Absturz, wie zB (Bass-)Verstärker ein/aus schalten; nach Entfernung der USB-Soundkarte ging es für ne Weile besser; ist ausgiebig getestet! TV-Stick hängt zwar normalerweise an aktiven USB-7-Port-Hub, die Probs exist. jedoch unabhängig davon! Verstärker sind an die gleiche Steckerleiste angeschlossen.)
    lg
    kevin

    PS: der TV-Stick ist wohl BDA-treibertauglich: Blaze TV 6.0; System läuft mit Windows XP SP3
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2012
  2. watchraven

    watchraven Junior Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Universalsoftware für TV-Sticks

    hat denn hier keiner Erfahrungen oder Tipps mit sowat????
     
  3. opti61

    opti61 Junior Member

    Registriert seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Universalsoftware für TV-Sticks

    Die DVB Viewer Vollversion reicht völlig aus. Die 17 Euro - glaube ich - für eine praktisch lebenslange Lizenz sind auf keinen Fall falsch investiert.
    Aber - der USB TV-Stick sollte nach Möglichkeit immer direkt am PC - ohne Hub dazwischen angeschlossen werden.
    Ansonsten klingen die Probleme ganz danach, als sollte deine Anlage mal sauber entstört und richtig geerdet werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2012
  4. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    879
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Universalsoftware für TV-Sticks

    jupp, die hab ich auch ;)

    Aber ProgDVB kann doch auch in der kostenlosen Version aufnehmen.
    Zumindest damals, noch zu Version 4.x
     
  5. HiFi

    HiFi Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Universalsoftware für TV-Sticks

    Die letzte Möglichkeit wäre der VLC Media Player...
    Der kann ja auch DVB S/T wiedergeben, (ab Version 2.0.0 ja auch DVB S2/T2),

    ist halt extrem umständlich mit den Frequenzeingaben und der Programmwahl...)

    ProgDVB kann in der free-Version NICHT aufnehmen, kein Diseqc und kein DVB S2/T2
     

Diese Seite empfehlen