1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Universalfernbedienung UFD 580

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von 580 Nutzer, 4. Januar 2008.

  1. 580 Nutzer

    580 Nutzer Neuling

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Wer hat Erfahrungen mit Universalfernbedinungen für den 580? Habe mich schon über Logitech 525 555 und One For All URC 7781 informiert. Welche der 3 kann man nehmen.
     
  2. willwhiskey

    willwhiskey Neuling

    Registriert seit:
    7. Juni 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Universalfernbedienung UFD 580

    Habe die Logitech 555 und bin sehr zufrieden. Keinerlei Probleme damit mit dem UFD 580. :) Wenn der UFD 580 sich für eine programmierte Aufnahme von der Fernbedienung "unbemerkt" einschaltet, kommt die Ein- und Ausschaltfunktion der Logitech durcheinander. Das ist aber sicherlich ein Problem, das Du mit allen programmierbaren Fernbedienungen haben wirst. Bei den Logitech Fernbedienungen hilft dann die "Help"-Taste.
     
  3. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: Universalfernbedienung UFD 580

    Ich nutze die OneForAll 8060, die hat dieses "Ein-Ausschaltproblem" nicht, hat aber einen hohen Stromverbrauch und kann nur 50 Befehle einlernen.
    Im Großen und Ganzen bin ich aber sehr zufrieden.

    Ich denke sowas ist auch immer Geschmacksache. Nimm die, die Dir gefällt.

    Du kannst auch hier einiges darüber nachlesen:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=107339
    Einzige Fehlinfo von mir damals: Der Stromverbrauch.
    Es lag bei mir an den schlechten Akkus, mit den jetzigen hält sie bei mir mindestens 4 Wochen mit einem Satz. Oft auch bis zu 8 Wochen, je nach Häufigkeit der Benutzung.
     
  4. 580 Nutzer

    580 Nutzer Neuling

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Universalfernbedienung UFD 580

    danke für die Antworten . Habe noch ein neue zu diesem Thema. Wie lange halten Euch die Batterien? Mann hört immer das sie schnell alle sind. Wie sind da Eure Erfahrungen. Und lohnt der Mehrpreis für die Logitech 555 zu 525?:winken:
     
  5. willwhiskey

    willwhiskey Neuling

    Registriert seit:
    7. Juni 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Universalfernbedienung UFD 580

    Ich hab meine Logitech 555 jetzt fast ein dreiviertel Jahr und musste einmal wechseln. Tägliche Nutzung zumindest zum Nachrichten schauen. Bin mir nicht sicher ob meine Ausführung zum Ein- / Ausschalt"problem" von H2O richtig verstanden wurde.:confused: Die FB kann da gar nix für, die kriegt davon gar nix mit - das ist eben das Problem. Geht aber auch nicht anders - wie sollte sie den Zustand von Geräten auch erfassen...? Sie kann sich in ihrer internen State-Machine nur gesendete Schaltbefehle "merken".
     
  6. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: Universalfernbedienung UFD 580

    Das hab ich schon genau so verstanden. Klar kann da die Logitech nix für. Da die OneForAll nur Macro-Befehlsfolgen speichern und ausführen kann und sich den Schaltzustand der Geräte nicht merkt, hat sie eben diese " Problem" mit der Schaltzustandsänderung durch das Gerät selbst nicht :)
    Jeder zusätzliche Bedienkomfort hat eben seine Grenzen und manchmal auch daraus resultierende "Probleme".
    Du könntest natürlich bei selbst gestartetem Gerät und laufender Aufnahme einfach die Powertaste der Logitech für den Receiver drücken. Dann denkt die Logitech das Gerät ist an, der Receiver schaltet aber nicht aus, sondern fragt, ob man wirklich ausschalten und die laufende Aufnahme abbrechen will. Nun drückst Du noch einmal "exit" und alles stimmt wieder :)
    Mir waren die Logitechs eben damals zu teuer. Ansonsten sind die sicher nicht schlecht.
     

Diese Seite empfehlen