1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Universal Twin LNB mit geringem Stromverbrauch

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von derspi, 27. Februar 2005.

  1. derspi

    derspi Senior Member

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    197
    Anzeige
    Moin!
    Bei meiner Anlage bestehend aus:
    einem Hirschmann Quad LNB ohne eingebauten Multischalter für Astra 19,2°,
    einem Uni-Single LNB von Maximum (Maximum SF-10) für Astra/Eurobird (28,2 und 28,5) und
    einem Maximum Uni Twin LNB TF-22 für Hotbird 13° tritt folgendes Problem auf:
    Mein Receiver fängt an zu knistern, wenn ich auf Hotbird schalte. Ich tippe auf das Netzteil, da meiner Meinung nach der Stromverbrauch des Hotbird LNBs zu groß ist. Ich habe auch schon mal die beiden Ausgänge des LNBs getauscht, allerdings ohne Erfolg. Mit meinem alten Uni-Single LNB von Teleka hatte ich dieses Problem nicht!
    Ich habe vor das LNB zu tauschen gegen ein Uni- Twin mit sehr geringem Stromverbrauch.
    Was meint Ihr, welches (günstige) LNB ist hierfür geignet?
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Universal Twin LNB mit geringem Stromverbrauch

    Wenn der TF-22 keinen Fehler hat glaube ich nicht das der zuviel Strom zieht, lt. Datenblatt zieht der maximal 250mA, andere LNB bewegen sich im selben Bereich, ein Smart ST22 ist z.B. mit 220mA angegeben. Der LNB-Anschluß ist in den meisten Fällen bis 400mA belastbar. Auch die Diseqc-Umschalter brauchen Strom, vielleicht solltest Du dort ansetzen.
     
  3. derspi

    derspi Senior Member

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    197
    AW: Universal Twin LNB mit geringem Stromverbrauch

    Danke für den Tip.
    Hab gerade mal den Diseqc Schalter getauscht, leider ohne Erfolg.
    Was taugen eigentlich die älteren MTI LNBs vom Typ AP82-T2?
     
  4. derspi

    derspi Senior Member

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    197
    AW: Universal Twin LNB mit geringem Stromverbrauch

    So, ich hab mir das MTI LNB für 3,50Euro ersteigert. Mal sehen was es bringt. Vielleicht ist das TF-22 ja auch nur kaputt.
     

Diese Seite empfehlen