1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Universal LNB?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von TR4ever, 14. Januar 2004.

  1. TR4ever

    TR4ever Neuling

    Registriert seit:
    14. Januar 2004
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Nürnberg
    Anzeige
    Hallo Leute,
    kann es sich hier um einen Universal LNB handeln?
    Twin/LNB Fa Huth Bj. 1995.
    Hintergrund, bevor ich einen Digitalreceiver kaufe, wüßte ich gerne ob ich nicht bei der Satanlage anfangen muß.

    Vielen Dank
    TR4ever
     
  2. sat-freak

    sat-freak Silber Member

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    614
    nicht auszuschliessen, aber unwahrscheinlich. schau einfach auf den frequenzbereich den das lnb empfängt (steht auf dem lnb), dann weisst du's mit sicherheit.
     
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Wie wird denn das LNB betrieben? Solo, d.h. die beiden Receiver sind direkt angeschlossen, oder mit einem Multischalter? Im zweiten Fall würde dir ein Twin-LNB sowieso nicht weiterhelfen. Im ersten Fall solltest du zuerst prüfen, ob die Umsetzfrequenz tatsächlich 9,75GHz beträgt und dann kannst du mal das 22kHz-Steuersignal aktivieren, das Bild muss verschwinden.
     
  4. sat-freak

    sat-freak Silber Member

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    614
    wenn sein analoger receiver auch so alt ist wie das lnb, dann kann er bestimmt kein 22KHz-Signal...
     

Diese Seite empfehlen