1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Universal-LNB mit 2 Anschlüssen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Jesse01, 9. Dezember 2009.

  1. Jesse01

    Jesse01 Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder S2
    Panasonic Plasma 37" PX80
    Philips DVD 5990
    Anzeige
    Hallo zusammen.

    Ich habe damals bei der Installation nur zwei Kabel zur Schüssel gelegt. Das reichte aus, denn damals lagen alle digitalen Sender im High-Band-Bereich. Mittelrweile hat sich das ja nun geändert. Natürlcih möchte ich möglichst alle interessanten Sender empfangen können. Zwei weitere Kabel zur Schüssel zu legen wäre mit enorm viel Aufwand verbunden.

    Gibt es denn auch LNBs die mit zwei Anschlüssen den kompletten Bereich abdecken (High/Low und Hor/Vert)?
     
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Universal-LNB mit 2 Anschlüssen?

    Seit KATHREIN vor einigen Jahren die Produktion der Breitband-LNB aufgegeben hat nicht mehr. Selbst wenn du noch so ein LNB der Typenreihe UAS 474 bis 478 ergatterst brauchst du noch eine Weiche UWS 78 um Low- und Highband zu trennen.

    Die UAS-LNB passen nur zu einer KATHREIN CAS-Antenne und der Tag kommt an dem man auch im Internet keinen Ersatz mehr erhält
     
  3. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Universal-LNB mit 2 Anschlüssen?

    Such mal hier über die Forensuche nach "Unicable" bzw. "Legacy" gleich noch dazu ! Das wird deine einzige Rettung sein wenn du keine neuen Kabel verlegen möchtest !
     
  4. Starfighter

    Starfighter Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ...steht in der Sig.
    AW: Universal-LNB mit 2 Anschlüssen?

    Wenn dir 2 Anschlüsse ( 2 Geräte ) reichen, dann nimm doch ein TWIN-LNB.
    Zur Not ( 3. und 4. Gerät ) kannst du ja noch je ein EXR03 einbauen, aber es gehen halt immer nur je 1 Gerät pro Anschluß
     
  5. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Universal-LNB mit 2 Anschlüssen?

    Mit Unicable-Equipment lassen sich zwar die Signale für max. 8 Empfangsteile über ein Kabel transportieren, nur nutzt das wenig wenn es schon an der Anzahl der Kabel vom LNB zu einem Unicable-Multischalter scheitert; ein Unicable LNB wär aber vielleicht eine Möglichkeit zumindest vier Empfangsteile über nur ein Kabel zu versorgen.
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Universal-LNB mit 2 Anschlüssen?

    Falsch überdacht !

    1. könnte er den Multischalter (Unicable) oben nahe der Antenne/ dem neuen Quattro-LNB setzen, 4 Kabel dorthin legen und dann von dem Schalter aus über eines der beiden Kabel auf Unicable-Verkabelung anfangen (8 Receiver/ Tuner hintereinander an dem einen Kabel) und das zweite Kabel für den Legacy-Ausgang noch zusätlich zu einem extra Receiver führen (der NICHT unicable-tauglich sein müsste). Also Gesamtzahl: 9

    2. Unicable-Quad-LNB mit Legacy-Ausgang verwenden. 1 Kabel bis zu 4 Receiver in Reihe und einer noch extra über das 2. Kabel am Legacy-Ausgang. Also Gesamtzahl: 5
     
  7. Jesse01

    Jesse01 Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder S2
    Panasonic Plasma 37" PX80
    Philips DVD 5990
    AW: Universal-LNB mit 2 Anschlüssen?

    Wow, danke für die schnellen Antworten. Also siehts doch gar nicht so schlecht aus. Aktuell gehe ich mit den zwei Kabeln in einen Multiswitch und verteile auf 6 Ausgänge (von denen aber derzeit nur drei genutzt werden). Das mit dem Unicable werde ich mir mal genauer ansehen.

    Ich habe aber in der Zwischenzeit noch von einer alternativen "Lösung" gehört. In Anführungszeichen deshalb, weil es mir nicht die gesamte Sender-Vielfalt bringt, aaaber:
    Fast alle relevanten Sender senden mit einem horizontalen Signal. Wenn ich also meine beiden Kabel am LNB an High-H und Low-H anschließe, bin ich für die nächste Zeit erstmal glücklich, und es kostet erstmal nix. DSF und MTV brauch ich nicht unbedingt. Und was sonst noch wegfällt ist auch nicht so wichtig.
    Das werd ich am Wochenende mal ausprobieren und dann in Ruhe über die Unicable-Sache nachdenken...
     
  8. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Universal-LNB mit 2 Anschlüssen?

    Ich habe schon richtig gedacht, deswegen hab ich ja so lapidar "nutzt das wenig wenn es schon an der Anzahl der Kabel vom LNB zu einem Unicable-Multischalter scheitert" geschrieben.

    Klar ist es kein Problem den Unicable-Multischalter in einem Wassergeschütztem-Gehäuse oben am Mast zu montieren, auf die Art könnten dann über die beiden vorhandenen Koax-Kabel sogar 16 Geräte versorgt werden, nur ist diese Art der Installation alles andere als einfach und auch recht kostenintensiv.
    Unicable LNB's für vier Empfangsteile mit zusätzlichem Legacy-Ausgang sind ja schon Exoten, aber wer bitte baut/braucht denn Quattro-LNB's die auch noch einen Legacy-Ausgang haben?
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Universal-LNB mit 2 Anschlüssen?

    Unicable-LNB = Inverto Black Unicable Quad LNB mit 2x Legacy = Unicable LNB mit Unicable-Ausgang für 4x Unicable-Receiver in Reihe + 2x Legacy Ausgang

    Was ist ein Quattro-LNB mit Legacy-Ausgang ? Verwechselst du da ggf. etwas ?
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.440
    Zustimmungen:
    2.090
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Universal-LNB mit 2 Anschlüssen?

    Was sendet den ausser den ARD Spartenprogrammen noch auf Low-H das so intressant ist das es sich lohnt auf Tele5, DSF, MTV, Viva und Nick/CC zu verzichten?
     

Diese Seite empfehlen