1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unitymedia: WLAN-Router gefährdet

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. Januar 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.273
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Zu einem Sicherheitsrisiko könnten für Unitymedia-Kunden die eigenen WLAN-Router werden. Zumindest legt das ein Aufruf des Kabelnetzbetreibers nahe, der seine Kunden auffordert, die Passwörter für den Router zu ändern.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.459
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Naja neu ist das aber nicht das man generell nicht das vorgegebene Passwort nutzen sollte. Das steht aber in der Regel auch immer in der BDA drin!
    Bei UM etwa nicht?
     
  3. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.664
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Ist eh nebulös: Prinzipiell gibt es ja drei Dinge, die man ändern sollte.

    - Passwort für die Web-Konfigurations-Oberfläche
    - den WPA Key des WLAN
    - und die SSID des WLAN

    Ob man jetzt unbedingt die SSID auf "unsichtbar" stellen sollte, möchte ich nicht empfehlen. Denjenigen, der böswillig in das WLAN eindringen will hindert das kaum, aber man sieht die WLANs der Nachbarschaft schlechter, und kann schlechter einen freien Kanal finden....
    Ich habe meine SSID sichtbar gelassen, und sogar so eingestellt, daß die Nachbarn wissen, wessen WLAN sie "sehen".
     
    Gorcon gefällt das.
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.459
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Die braucht man eigentlich nicht zwingend ändern (wenn die nicht schon von jemand anderem genutzt wird). Die sieht man ja eh. (verstecken ist oft keine so gute Idee)
     
  5. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.664
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    In meiner Nachbarschaft gibt es ein WLAN mit der SSID "TP-LINK...." o. Ä. Jedenfalls sieht die SSID so aus, als ob sie schlicht der Router-Typ wäre.
    "Fritzbox" mit ein paar Schnörkeln habe ich auch schon gesehen.

    Das wäre ein Grund, die SSID vom Lieferzustand zu verändern, da solche Namen den potentiellen WLAN-Eindringlingen ggfs. helfen, eine Sicherheitslücke zu finden, durch die er eindringen kann....
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.459
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Die Router werden aber von den Hackern nicht anhand der SSID erkannt! Sondern an Hand des Herstellers.

    Entsprechende Tools testen dann einfach die Berechnung durch. ;)
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.336
    Zustimmungen:
    2.607
    Punkte für Erfolge:
    213
    Da meine Unitymediabox ungünstig in einer Ecke steht, habe ich dort einen externen WLAN Router angeschlossen, und das interne WLAN deaktiviert. Ich schätze das sollte dann kein Thema für mich sein. Alle Passworte und den WLAN Namen habe ich aber sowieso bei Erhalt der Box geändert, das mache ich mit allen WLAN Routern beim ersten Starten so, schon immer! Das 21stellige WLAN Passwort kommt zudem aus einem Passwortgenerator, und wird alle 6 Monate geändert. (Ok, bin überfällig, kann auch sein, dass ich es diesmal erst nach 12 Monaten ändere)
     
  8. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.664
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Wie soll jemand, der mit dem Auto und seinem Notebook vor Deiner Haustür parkt, den Typ des von außen nicht einsehbar in der Wohnung herumstehenden Routers erkennen?

    Da ist eine verräterische SSID schon hilfreich...

    Eventuell geht das auch über die MAC-Adresse, aber das müsste ich noch einmal nachlesen...
     
  9. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.907
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Samsung SMT-G7401 (Horizon v2)
    An der Straße findet der mein WLAN nicht mehr.
    Es lebe die Router Software mit einstellbarer Sendeleistung. Aufs dbm genau :)
     

Diese Seite empfehlen