1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unitymedia spricht sich für Bündelung der Kabelnetze aus

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. September 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.231
    Anzeige
    Köln - Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia hält eine Zusammenlegung der Kabelnetze in Deutschland für sinnvoll.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Casper1983

    Casper1983 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    147
    AW: Unitymedia spricht sich für Bündelung der Kabelnetze aus

    ohjee
    dann muß ich ja in Berlin Angst vor Kabel-BW mit deren blöden NDS haben...
    nee nee
    lasst das mal alles so wie es ist, es hat keinen Sinn die Netze zusammen zu legen...
     
  3. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.985
    Ort:
    Telekom City
    AW: Unitymedia spricht sich für Bündelung der Kabelnetze aus

    ... Parm Sandhu spricht sich nicht für die Bündelung der Kabelnetze aus, sondern geht davon aus, dass Kabelnetze langfiristig in der Größeordnung einzelner Bundesländer und kleinen europäischen Staaten "sonderbar anmuten" werden. Es werde grenzüberschreitende Netze geben und da die Kabelnetze von Unitymedia, Kabel Deutschland und Kabel BW mal eins waren, sei das Zusammenwachsen dieser Netze vorbestimmti.

    Der Vergleich mit Premiere und Telekom mit T-Home ist voll zutreffend. Die beiden Anbieter agieren bundesweit. Wenn sie Rechte für interessante Inhalte erwerben, können sie diese gleich bundesweit verwerten.

    Wenn Veranstalter von Pay-TV-Programmen ihre Programme auch bundesweit im Kabel verbreiten zu lassen, hat er 2 Möglichkeiten:
    1. mit den regionalen Kabelnetzbetreiber Unitymedia, Kabel Deutschland, Kabel BW sowie dem KabelKiosk verhandeln, damit das Programm bundesweit im Kabel verfügbar ist
    2. mit Premiere verhandeln
    Premiere hat hier einen Wettbewerbsvorteil. Allerdings kann man die Premiere-Plattform nicht unebdingt als diskriminierungsfrei bezeichnen, wie das Beispüiel Sportdigital.tv zeigt. Premiere will sich nunmal keine Konkurrenz auf die eigene Plattform holen. ...
     
  4. hans kloss

    hans kloss Gold Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    Kassel
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD K2 (160 GB);
    LoveFilm Flat
    Sky Welt+BuLi HD, I12 Karte
    Sony KDL-40 W 5500
    Sony BDP S 490
    UM 2Play PLUS 50
    AW: Unitymedia spricht sich für Bündelung der Kabelnetze aus

    Da kann ich dem Mischobo nur zustimmen, die Kabelnetzbetreiber sind nur regional vorchanden und es gibts i den Regionen seitens Kabel keine konkurrenz. Die Konkurrenz ist nur seitens T-Home, Arcor, Alice und Premiere über Satelit. Durch Zusammenschluss von UM, Kabel BW und Kabel Deutschland, würde meine Meinung nach kein Monopolist enstehen, im Gegenteil werden wir noch grösserem Wettbewerb haben. Das merken wir schon heute, noch vor einigen Jahren hat niemand Kabel ernst genommen, das TV Angebot von T-Home war als nieschen produkt bezeichnet. Und heute...die Kabel Geselschaften haben die Netze aufgerüstet, angebote gemacht und....vor allem die Preise fallen und das nicht nur im Kabel, aber auch die DSL Anbieter haben die Konkurrenz gemerkt.
    Auch das TV Angebot über DSL Leitung wirds immer atraktiver und Preiswerter.
    Grüsse
     
  5. Bullsman

    Bullsman Senior Member

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    164
    AW: Unitymedia spricht sich für Bündelung der Kabelnetze aus

    Ich Weiß nicht Ob das auch den Vorteil Haben Kann HD-TV in denn netzen von Kabel Bw Laufen Fast wenn nicht sogar Alle HD-Sender und was hat Unitymedia zu bieten Premiere Hd und Sonst nichts kein Anix kein Discovery und Luxe oder Eurosport in Hd nur bei Kabel Bw oder noch Kabeldeutschland ich denke wenn es auch diesen Vorteil hat dann immer her damit und wir Kunden sind zufrieden und die Kosten sind Wohl auch nicht mehr so hoch oder man zahlt sie gerne
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.985
    Ort:
    Telekom City
    AW: Unitymedia spricht sich für Bündelung der Kabelnetze aus

    @Bullsman

    ... gerade für Sender wie Eurosport HD wäre ein bundesweites Kabelnetz von Vorteil. Statt mit 3 Kabelnetzbetreibern müsste man nur mit einem verhandeln. Außerdem bietet das dem Sender mehr Planungsicherheit, auch was die Finazierung des Programme angeht.
    Eurosport will mit HD in Deutschland erst dann starten, wenn sichergestellt ist, ass der Sender damit keine roten Zahlen schreibt. Bevor man sich also nicht mit Unitymedia, Kabel Deutschland und Kabel BW geeinigt hat, wird es wohl auch noch nichts mit Eurosport HD. Eurosport HD wird Pay-TV sein und die meisten Pay-TV-Kunden empfangen ihre Abo-Programme über Kabel.

    Premiere kann hier nicht so einfach wie z.B. bei RTL Crime oder auch Fox einspringen, denn für HDTV-Programme werden Kapazitäten benötigt, die Premiere im Kabel nicht hat ...
     
  7. digicable

    digicable Senior Member

    Registriert seit:
    17. September 2008
    Beiträge:
    158
    AW: Unitymedia spricht sich für Bündelung der Kabelnetze aus

    Und Premiere haben eh nur die Freaks. Von daher kann man die Sender gar nicht sehen.
     
  8. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.985
    Ort:
    Telekom City
    AW: Unitymedia spricht sich für Bündelung der Kabelnetze aus

    ... für Premiere Familie je nach Laufziet bis zu 24,99 € im Monat zu verlangen ist schlichtweg Abzocke ...
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.726
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Unitymedia spricht sich für Bündelung der Kabelnetze aus

    Ansichtssache, wers nicht braucht, bucht es halt nicht.

    Mir sind es 19,99 Wert. (Derzeit zahle ich 9,99 €)

    Das KDG-Paket würde ich hingegen gar nicht buchen.
     
  10. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.985
    Ort:
    Telekom City
    AW: Unitymedia spricht sich für Bündelung der Kabelnetze aus

    ... 10 € im Monat ist auch ein angemessener Preis. Wo kann man das Familie-Paket für diesen Preis abonnieren ?
     

Diese Seite empfehlen