1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unitymedia Mitarbeiter

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Klaus080166, 6. Juni 2010.

  1. Klaus080166

    Klaus080166 Junior Member

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leutz, ich hatte neulich besuch von einem Unitymedia-Mitarbeiter Er kam die Treppe hoch, und fragte mich direkt ob ich einen Digitalanschluss hätte, was für eine Anschlussdose da wäre ohne sich vorzustellen und zu sagen von wo er kam. In die Wohnung gelassen, schaute er sich die Kabeldose an, zückte dann ein Anmeldeformular um mich für den Digitalanschluss aufzuschreiben, ich war ein bischen Skeptisch was er schon merkte, er fragte meine Daten ab unteranderem auch meine Tel. Nr. ich fragte warum meine Tel-Nr (Die gebe ich grunsätzlich nicht herraus wegen diesen Unseriösen anrufern) "Für den Monteur" sagte er, ich druckste, er sofort "Ich sehe schon Sie sind skeptisch, dann bekommen Sie halt keinen Digitalanschluss" stand auf und rannte raus. Was haltet ihr von diesem Verhalten?
     
  2. Master-D

    Master-D Guest

    AW: Unitymedia Mitarbeiter

    Bei Dir kommt man aber einfach rein in die Bude......:eek:
     
  3. Spid3r

    Spid3r Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DBox2 mit Neutrino
    AW: Unitymedia Mitarbeiter

    Eindeutig Drücker. Der wollte dir ein Abo aufschwatzen, nicht mehr und nicht weniger. Als er merkte, dass er bei dir wohl keine Unterschrift erreichen wird, verschwendete er keine weitere Zeit mit dir.
     
  4. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Unitymedia Mitarbeiter

    1. Das war kein Unitymedia-Mitarbeiter, sondern jemand von einer sog. "Drücker-Kolonne", der gegen Provision Digitalabos verkauft.

    2. Lässt du jeden einfach so in deine Wohnung und gibst ihm bereitwillig deine Daten?!

    3. Er weiß jetzt, wo welche Wertsachen in deiner Wohnung stehen. Hätte er einen Komplizen gehabt und die Wohnungtür nur angelehnt, hätte dich dieser schon um einige erleichtern können, während du dem ersten leutselig die Anschlussdose gezeigt hast. Standard-Trick, der immer wieder funktioniert. Aber wenigstens geht der nächste Bruch schneller.

    4. Du wärst nicht der erste, der jetzt trotzdem einen Vertrag an der Backe hat, denn die Daten hat er von dir bekommen, eine Unterschrift kann unleserliches Gekritzel sein, und du hast dir eh nicht ausweisen lassen wer genau bei dir war. Auch wenn du nach Protest und vielen Schererereien wieder kündigst, die Provision hat der Mann in der Tasche...

    5. Du bist, vorsichtig ausgedrückt, eine ziemlich naive Person und offenbar noch nicht reif für eine eigene Wohnung...
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2010
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Unitymedia Mitarbeiter

    Eigentlich sollte es unnötig sein diese Frage zu stellen ;) Das Verhalten ist unangemessen.

    Und ich finde es schon bedenklich das du ihn überhaupt in deine Wohnung gelassen hast. Das solltest du dir abgewöhnen.

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen