1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unitymedia Kabel BW: Vorerst keine Klage gegen ARD und ZDF

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. August 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.333
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia Kabel BW plant vorerst nicht, rechtliche Schritte wegen der gekündigten Einspeiseverträge von ARD und ZDF einzuleiten, wie Unternehmenssprecher Johannes Fuxjäger gegenüber DIGITALFERNSEHEN.de bestätigte. Das aktuelle Finanzierungsmodell halte man aber weiter für "angemessen".

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.844
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Unitymedia Kabel BW: Vorerst keine Klage gegen ARD und ZDF

    Schickes Bild in der Meldung. :D

    Ahja, habe gestern wieder unseren Hausmeister getrickert.

    Einfach gesagt das Risiko steigt keine Sportschau mehr in 2013.

    Der weiss es schon, bekommt aber jedes mal ein längeres Gesicht.

    Der hat Macht.

    Mit anderen Worten, die Zeit läuft gegen UM. :winken:

    Ich fühle es richtig, das wir am Ende gleich Anfang 2013 eine Gemeinschaftsatanlage habe.

    UM ist dann weg. Für Jahrhunderte.
     
  3. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    261
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Unitymedia Kabel BW: Vorerst keine Klage gegen ARD und ZDF

    Leider kann man Deutschland nicht mit anderen Ländern in dieser Hinsicht vergleichen. Denn in anderen Ländern werden niedrigere (oder gar keine) Rundfunkgebühren/Rundfunkabgaben gezahlt. Auch wenn die GEZ grundsätzlich nichts mit der Kabelverbreitung zu tun hat, muss man die Gesamtsumme vergleichen und dann sieht das Rechenbeispiel schon ganz anders aus!
     
  4. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.844
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Unitymedia Kabel BW: Vorerst keine Klage gegen ARD und ZDF

    Wenn Fuxjäger ÖR HD meint, so sollte UM beweisen, das sie wirklich das obige meinen.

    Am Besten in dem UM noch diesen Monat die neuen ÖR HD einspeist.

    Ist ja angeblich nur ein Schalter umzulegen.

    Zuvor den ÖR ein Wisch vorlegen, in dem das Wort Einspeisegebühr nicht mehr vorkommt.

    Evtl. geht das Wort Bandbreitenservicepauschale oder so was. Man könnte ja mal fragen.

    Aber die Mühe hat sich Fuxjägers Firma noch net gemacht, mal nachzufragen was so geht.

    Und warum "diskriminierende Infrastrukturpolitik"?

    Hat Herr Fuxjäger den Schuss nicht gehört?

    Die ÖR wollen UM sogar massig Bandbreite zurückgeben und ganz nebenbei ihnen die Beste Bildqualität aller Kabelzeiten schenken, was zu einem Kundenmagnet werden wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2012
  5. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    1.421
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Unitymedia Kabel BW: Vorerst keine Klage gegen ARD und ZDF

    Jeder hat so seine eigenen Wege. Die KDG muss immer gleich mit den Ketten rasseln, Kabel BW versucht das offensichtlich auf einem anderen Weg.

    Die sollen sich halt endlich einigen. Wie schon im anderen Thread geschrieben: Allen ist klar, dass es Einspeiseentgelte nicht mehr geben wird. Das Beste, was die Kabelnetzbetreiber erreichen können, ist einen zeitlichen Aufschub (erstmal schrittweise Reduzierung, dann Abschaffung 2015/16).
     
  6. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.579
    Zustimmungen:
    702
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Unitymedia Kabel BW: Vorerst keine Klage gegen ARD und ZDF

    Ist das was schweinisches? :confused:
     
  7. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.844
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Unitymedia Kabel BW: Vorerst keine Klage gegen ARD und ZDF

    Die Zeit hatten die großen KNB aber.

    Da 1.) der KEF Bericht über die Ausgaben von ARD und ZDF auch inzwischen schon wieder alt ist, und bis 2013 es ja noch ein paar Monate sind und 2.) es genügend andere KNB gibt die jeden Tag vortanzen das es auch ohne Einspeisegebühr geht, sogar in HD, alles an ÖR weiterzusenden.
     
  8. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.453
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: Unitymedia Kabel BW: Vorerst keine Klage gegen ARD und ZDF

    Es ist schon mal ganz gut das UM keine klage erwägt und das anstehende Problem am Verhandlungstisch lösen wollen.

    Eine Klage bedeutet immer ein großen Zeitlichen aufwand.
     
  9. simba25

    simba25 Junior Member

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Unitymedia Kabel BW: Vorerst keine Klage gegen ARD und ZDF

    Hast du schon vergessen wie lange Unitymedia mit Sky "verhandelt" hat.

    Das könnte sich auch ewig hinziehen,wenn Unitymedia anfängt zu verhandeln.
     
  10. Uzh

    Uzh Senior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2005
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Unitymedia Kabel BW: Vorerst keine Klage gegen ARD und ZDF

    Ich nehme an, er meint "triggern".

    Schlüsselreiz

    Gruß
    Georg
     

Diese Seite empfehlen