1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UnityMedia-ish - Kein Empfang der digitalen Kanäle ab 530MHz

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von north, 9. Januar 2008.

  1. north

    north Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hi@all,

    ich bin neu hier und freue mich, hierher gefunden zu haben. :winken:

    Vorab ein paar Infos:

    Kabelanbieter: UnityMedia/ish NRW
    Kabelreceiver: Nokia dbox2 mit Linux Neutrino

    Ich bin neu in diese Wohnung umgezogen und habe ein Problem mit den digitalen Kanälen.

    Alle Kanäle, die eine Frequenz > 528MHz haben, werden bei mir im Wohnzimmer nicht gefunden. Die Dose ist eine einfache mit 2 Anschlüsseln; Kabel und Radio.

    Im Schlafzimmer ist noch eine Dose installiert. Es ist eine Multimedia-Dose mit 3 Anschlüssen - das 3. für's Internet über Kabel. Ich weiß, dass der Vormieter seinen Internetanschluss über Kabel hatte.

    Die Frage hierbei ist, ob das Kabel ins Schlafzimmer an die Multimedia-Dose auch vom Verteiler im Speicher kommt oder an der Dose im Wohnzimmer hängt. Nirgendswo ist sonst ein Kabel vom Wohnzimmer ins Schlafzimmer zu sehe. Evtl. wurde sie in die Wand verlegt?! Die Multimedia-Dose im Schlafzimmer ist nämlich nicht IN die Wand integriert, sonder hängt AN der Wand und ein Kabel kommt aus der Wand und geht in die Multimedia-Dose hinein.

    Wenn ich im Schlafzimmer eine Kanalsuche durchführe, findet die dbox2 alle digitalen Kanäle; auch die über 528MHz. Wenn ich die Box wieder im Wohnzimmer anschließe, kommt bei diesen Kanälen natürlich eine Fehlermeldung.

    Kann das nun sein, dass meine "einfache" Dose im Wohnzimmer kapput ist oder gar nicht so gut für einen digitalen Empfang geeignet ist?

    Wie ist das denn, wenn man Internet aus dem Kabel bestellt? Verlegt der Kaberlanbieter extra nochmal Kabel? :confused:

    Ihr merkt, ich habe nicht soviel technisches Wisse, habe aber versucht, das ganze so gut wie möglich zu beschreiben und zu erklären. Bei Fragen bitte schreiben.

    Ich freue mich über jede Hilfe.

    mfg
    north
     
  2. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.431
    Ort:
    Dormagen
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: UnityMedia-ish - Kein Empfang der digitalen Kanäle ab 530MHz

    Ich versuch mal darauf zu antworten auch wenn ich nicht unbediengt der Fachmann dafür bin.

    Nach ihre beschreibung würde mich das ganze auch auch stutzig machen. Ich persönlich bezweifel das ihre Dose im Wohnzimmer mit der Dose im Schlafzimmer direkt verbunden ist. Das kann man aber bestimmt herraus finden indem man mit ein Metallsuchgerät die Wandabtastet. Die Dose in ihren Wohnzimmer ist bestimmt auch nicht kaputt. In der Dose ist einfach keine Technik drin die Kaputt gehen könnte, wenn die Dose Kaputt währe dann würden sie gar nichts empfangen. In dieser Dose ist einfach nur das Koax Kabel dran das mit den Pin in der Mitte und den aussenring verbunden ist. Ich rede von den Anschluß wo sie das Atennenkabel hinein stecken, da gibt es ja der Pin in der Mitte und dann den außenring. Das Kabel ist einfach nur dran angeschlossen. Das einzige woran es liegen könnte währe der Verstärker auf den Speicher. Ich vermute mal aus der Ferne das der den UHF V Bereich nicht kann. Also Frequenzen ab 519 Megaherz. Das würde dann auch bedeuten das ihre beiden Dosen getrennt voneinander versorgt werden. Das sind nur reine spekulationen, am besten Fragen sie ihren Vermieter was da geschehen ist. Der wird wohl darüber bescheid wissen.

    Wenn sie das Internet über den Kabelbetreiber beziehen wollen. In ihren fall sind keine neuen Installationen mehr erforderlich. Es wird aber trotzdem jemanden herrauss kommen der ein spezielles Modem an der Dose anschließt und es dann auch freischalten lässt. Das Modem unterscheidet sich zum DSL weil die Netzstruktur Kabel anders ist als bei der Telefonleitung. Im Kabel Bereich haben wir eine Baumstruktur. Untem am Stamm ist der Kabelanbieter und oben an den Ästen die Kunden. Jerder Kunde empfängt zu jeder Zeit alles. Also muss das Modem herrausfiltern was zu ihnen gehört oder nicht, deshalb draucht man dafür ein spezielles Modem.

    Ich hoffe ich konnte ihnen etwas weiter helfen.
     
  3. north

    north Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    5
    AW: UnityMedia-ish - Kein Empfang der digitalen Kanäle ab 530MHz

    Hallo chrissaso780 :winken:

    Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung.

    Allmählich denke ich auch, dass es irgendwie nicht an der Dose liegen kann und das an die Dose im Schlafzimmer eine extra Leitung verlegt wurde. Ich werde aber den Vermieter ausführlich befragen :LOL: Hoffentlich weiß er bescheid.

    Zum Verstärker: Es ist ein Verstärker mit bis zu 860MHz. Die Kanäle bis 528MHZ empfange ich auch problemlos. Nur alles darüber nicht :( Somit kann es irgendwie nicht am Verstärker liegen, oder? Und einen weiteren Verstärker gibt es nicht. Da somit auch die Leitung im Schlafzimmer mit dem gleichen Verstärker versorgt werden müsste, müsste er wirklich in Ordnung sein.

    Werde mich wieder melden, sobald ich mehr erfahren habe oder gar das Problem lösen konnte :(
     
  4. PeMueller191

    PeMueller191 Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2008
    Beiträge:
    1
    AW: UnityMedia-ish - Kein Empfang der digitalen Kanäle ab 530MHz

    Hallo North,

    die Antennendosen älterer Bauart enthalten Filter, welche die Frequenzen oberhalb einer bestimmten Grenze abschneiden. Dies war wohl früher üblich, um Störfrequenzen auszublenden. In meinem Fall, bei UnityMedia, waren die Sender RTL, SAT1, RTL2, SuperRTL, in Summe 8 Sender betroffen.
    Im Suchlauf werden diese dann nicht gefunden. Einfach neue Dose einbauen,
    fertig!

    Peter
     
  5. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.980
    Ort:
    Telekom City
    AW: UnityMedia-ish - Kein Empfang der digitalen Kanäle ab 530MHz

    @north

    wenn du im einen Raum die Programme ordentlich empfängst und im nächsten nicht, sollte die Ursache für dein Problem irgendwo dazwischen liegen. Könnte ein defektes Kabel sein, die Anschlussdose mit zur hoher Anschlussdämpfung oder fehlender Abschlusswiderstand.

    Die Frage ist auch, ob die Dose im Schlafzimmer eine Durchgangsdose ist oder ob die zusätzliche Dose "dazu gebastelt" wurde ...
     
  6. north

    north Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    5
    AW: UnityMedia-ish - Kein Empfang der digitalen Kanäle ab 530MHz

    Hi,

    also jetzt haben ich zumindest herausgefunden, dass an die Dose im Schlafzimmer eine extra Leitung kommt; nicht von der Dose im Wohnzimmer.

    Zudem ist die Dose im Wohnzimmer eine Kathrein ESD 44, wie ich herausgefunden habe. Also eine Durchgangsdose, der empfohlen wird. Die Dose im Schlafzimmer wird sicherlich eine Abschlussdose sein, weil damals wegen Internet über Kabel (beim Vormieter) seitens ish anscheinend eine neue Leitung gezogen wurde.

    Jetzt muss ich noch herausfinden, warum. Weil die Leitung im Wohnzimmer das einfach nicht hergibt und eine Neuverlegung bzw. Instandsetzen sehr kostenaufwendig und mühevoll gewesen wäre, oder weil der Vormieter bei der Gelegenheit einfach eine weitere Dose im Schlafzimmer haben wollte. :rolleyes:

    Halte Euch im laufenden.

    gruß
    north
     
  7. north

    north Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    5
    AW: UnityMedia-ish - Kein Empfang der digitalen Kanäle ab 530MHz

    Hi :winken:

    Bei mir werden eben diese gefunden, aber Kanäle wie z.B. Giga Digital, QVC, Kino auf Abruf ab Kino 24 etc. Also alle, die über 528MHz liegen.
     
  8. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.431
    Ort:
    Dormagen
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: UnityMedia-ish - Kein Empfang der digitalen Kanäle ab 530MHz

    Das direkte Verbinden zweier Dosen funktioniert leider nicht. Ich hab das auch mal ausprobiert. Leider ohne größeren erfolg das Bild blieb einfach schwarz. Vielleicht verbrauchen zwei Dosen einfach zu viel Strom für den Ausgang am Verstärker. Das der Ausgang am verstärker dann einfach zusammenbricht. Vielleicht liegt das Problem wirklich ander Dose im Wohnzimmer. Wie auch schon ein ander erwähnt hat das in der Dose ein Filter drin ist. Dosen bekommt man relativ günstig im Baumarkt. Viele möglichkeiten gibt es ja nicht. Da hätten wir die Dose, dann das Kabel und der Verstärker. Vielleicht ist ja auch der Ausgang vom Verstärker kaputt. Es gibt nur die drei möglichkeiten. Die wahrscheinlichkeit das es an der Dose liegt kann man ausschließen indem man eine neue einbaut. Das es am Kabel liegt, das glaube ich nicht. Währe das Kabel kaputt würden sie gar nichts empfangen. Ein Abschlußwiederstand gibt es werden aber nur an unbenuzte Ausgänge angeschlossen. Hat was mit der Stabilität des Verstärkers zutun. Ich hab das mal irgendwo im Internet gelesen.
     
  9. Roland0815

    Roland0815 Neuling

    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    2
    AW: UnityMedia-ish - Kein Empfang der digitalen Kanäle ab 530MHz

    Hallo,
    Ich habe seit 2 tagen Digital-TV.
    Beim Sendersuchlauf fehlten RTL, Sat,Pro7 usw.
    Ich habe dann in der Einligerwohnung unter dem Wohnzimmer gesucht und alle Kanäle gefunden. Beim einrichten des DSL hat der Techniker vor einem Jahr die Dose im Wohnzimmer erneuert, musste aber feststellen das das Signal nicht sehr stark ist. Daraufhin hat er noch eine Dose in der Einliegerwohnung gesetzt die vollen Empfang bot. Dort wurde auch das Kabelmodem angeschlossen. Er riet mir bei gelegenheit das Kabel zwischen Einliegerwohnung und Wohnzimmer auszutauschen.
    Unten ist eine Braun telecom 1465 er Dose und oben im Wohnzimmer eine Braun telecom 1065 er Dose. Nun habe ich gestern ein neues Kabel 100db durchgezogen ( gottseidank ist das Kabel in einem leerrohr verlegt).
    Und siehe da man glaubt es kaum ich bekomme alle Sender im Wohnzimmer.
    Jedoch ist ein neues Problem aufgetaucht: Ich empfange diese privatsender nur wenn ich die Stereoanlage aus der Radiobuchse ziehe. Stecke ich den Stecker ein so verschwinden die privaten Sender des unteren Bandbereichs und der Bildschirm wird schwarz. Hat jemand eine Erklärung für dieses Phänomen?
    lg Roland
     
  10. opa38

    opa38 Talk-König

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.968
    Ort:
    Längste Theke der Welt
    Technisches Equipment:
    Mittellos
    AW: UnityMedia-ish - Kein Empfang der digitalen Kanäle ab 530MHz

    Wenn Du bei UM bist, dann liegen die Privaten auf 113 und 121MHz. Nach Deiner Beschreibung zu urteilen, liegen diese Frequenzen am Radioausgang an, anstatt am TV Ausgang.
    Hier ist wohl die falsche Dose montiert worden, denn diese Frequenzen müssen am TV Ausgang anliegen.
     

Diese Seite empfehlen