1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unitymedia hebt Aktivierungsgebühr an

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. November 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.050
    Zustimmungen:
    379
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Auf Kunden von Unitymedia kommen künftig höhere Kosten zu. Der Kabelnetzbetreiber passt seine Aktivierungsgebühren an und hebt diese deutlich an. Nach dem Wegfall der Zufriedenheitsgarantie die nächste Entwicklung, die bei den Kunden auf wenig Gegenliebe stoßen dürfte.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.688
    Zustimmungen:
    3.612
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    Der potentielle Kunde muss eine Gebühr bezahlen, damit er in Zukunft die Dienstleistungen von UM gegen Zahlung monatlicher Gebühren in Anspruch nehmen darf.
     
    Worringer gefällt das.
  3. SweetFalke

    SweetFalke Junior Member

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    18
    Verstoßen deutsche Quasimonopole für Kabelanbieter nicht gegen irgendein EU-Recht? Ich meine deswegen Quasmonopol, weil immer mehr Mieter ja fast gar keine Wahl haben, wenn - gerade in NRW - Unitymedia in immer mehr Mietverträgen der Großvermieter fest verankert ist und eine Schüssel deswegen nicht erlaubt wird. DVBT sehe ich nicht als Alternative mangels Sky/PayTV.
     
    DocMabuse1 und Satikus gefällt das.
  4. Watchman

    Watchman Senior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    bleibt Dir noch IP-TV oder irgendein OTT Angebot. Ich sehe da keine Monopole. Außerdem betrifft die Aktivierungsgebühr sicherlich keine Zwangsverkabelten.
     
  5. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.890
    Zustimmungen:
    2.014
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U, Nintendo Switch, PS4 Pro
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    Korrekt - die Aktivierungsgebühr gilt für 2 Play (nur Internet + Telefon ohne TV) bzw. 3 Play Produkte (Internet/Telefon +TV in HD und/oder Pay-TV mit Horizon Hardware oder HD Receiver mit Rückkanal).
    Mit dem Kabelanschluss selber hat das nichts zu tun.

    Kunden die im Rahmen eines Mehrteilnehmervertrages einen Kabelanschluss erhalten (Digital SD + ÖR in HD ohne Horizon Hardware) zahlen generell keine Anschlussgebühr, sondern werden über die Nebenkosten abgerechnet. Dieses Kunden kennt Unitymedia nicht einmal, denn der Vertrag läuft mit dem Hauseigentümer.
     
  6. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.872
    Zustimmungen:
    305
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.83
    MR 400
    MR 200
    Unity ist doch nen Drecksladen die haben nicht mal alle Dritten in HD drin.:D
     
    DocMabuse1 gefällt das.
  7. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.890
    Zustimmungen:
    2.014
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U, Nintendo Switch, PS4 Pro
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    Keine Ahnung. Nutze wenn dann die Mediatheken. Der HD Rekorder steht mittlerweile im Keller und das Digital Allstars HD Paket schimmelt ungesehen vor sich hin.
    Komme ich nicht raus, da mein Altvertrag billiger ist, als ein aktueller 3 Play Vertrag mit vergleichbarer Geschwindigkeit ohne PAY-TV - und die Umstellung auf den neuen Vertrag würde einen Wechsel zu einem reinen IPv6 Anschluss bedeuten. Ne ... da ändere ich nichts am Vertrag. Bin mit IPv4 glücklich obwohl mich das, was da durch die Leitung an Sendern kommt, so gar nicht mehr interessiert.
    Die linearen Sender dienen maximal als Absprung für den "RED Button (HbbTV) falls ein Sender mal keine eigene Mediathek im Samsung Tizen Store hat (RTL Gruppe). ;)
     
    ddRoy und Satikus gefällt das.
  8. everist

    everist Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    1.785
    Zustimmungen:
    153
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ich finde die Zwangsverkabelung von Mietern durch den Vermieter eine Sauerei, mit Sicherheit machen die oft gemeinsame Kasse.

    Wer die Möglichkeit hat, ohne Beschädigung der Bausubstanz eine Satanlage betreiben zu können, dem sollte das nicht verwehrt werden!
     
    Telefrosch, DocMabuse1 und ddRoy gefällt das.
  9. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    412
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ich freue mich schon darauf, dass ich gleich Euronews in HD sehen kann. Wo tue ich den denn hin, den neuen Sender? Am besten irgendwo zwischen SRF Info HD, dw-tv und die Eutelsat-Version von Daystar. Die liegt wiederum auf dem selben Transponder wie National Public Radio aus den USA.

    Jetzt in diesem Moment läuft The A-Team auf Forces TV. Das liegt neben Challenge auf 11836 H. Um die Relais meines Multischalters zu schonen, habe ich Challenge und Forces TV mal neben den Musiksender The Box und den zweitklassigen Serien-Abspielkanal Pick gepackt. Really, Drama und Yesterday sind inzwischen komplett FTA, nur für Yesterday +1 will meine Dreambox mindestens eine abgelaufene und damit kostenfreie Sky Viewing Card haben. Damit gehen dann auch London Live, 4music, Sony Movies und Motors TV.

    Auf Moustique.be gucke ich inzwischen täglich nicht nur die französisch-sprachigen DVB-T Programme nach, die ich seit Jahren mit einer guten Dachantenne kostenlos und unverschlüsselt empfangen kann (auf Wunsch kann ich ein Foto des Sendeturms uploaden :cool:), sondern auch die französisch-sprachigen Privatsender, deren HD-Versionen ich kostenlos und unverschlüsselt über Satellit bekomme. Das sind inzwischen auch schon sechs Stück.

    Al Jazeera und CNN habe ich in HD, Arise News kommt inzwischen wieder von zwei Satelliten gleichzeitig, und NDTV 24 und CNC 1 schalte ich regelmäßig ein.

    Über die Anzahl der Musiksender wollen wir gar nicht erst reden. An DVB gefällt mir die Umschaltzeit: die liegt mit einer drei Jahre alten Dreambox im gleichen Transponder bei FTA-Sendern deutlich unter einer Sekunde.

    Das Fernseh-Angebot im TV-Kabel von Unitymedia ist inzwischen soweit weg von allem, was mir wichtig ist, dass ich über Unitymedia nur noch müde lächeln kann.

    Wer ein bisschen international orientiert ist, findet über Satellit so viele tolle Sachen, die alle nichts kosten, außer einer einmaligen Investition.

    Mir ist völlig egal, ob Unitymedia die Preise erhöht. Deren Kabel-TV würde ich nicht einmal nutzen, wenn ich es geschenkt bekäme. Denn ARD, ZDF, WDR und ARD One kann ich inzwischen auch über DVB-T2 in HD-Qualität gucken.

    Da wir in einem Einfamilienhaus wohnen, kommt für uns nur ein Einzelanschluss in Betracht. Dafür müßte ich 20 € im Monat zahlen - für eine Leistung, die ich absolut nicht brauche.

    Und im Bereich Pay-TV habe ich entschieden, dass ich nicht Sky Deutschland haben will, sondern was anderes. Für das, was ich haben will, wäre ich als Unitymedia-Kunde total aufgeschmissen.

    Hätten wir freien Wettbewerb, wäre Unitymedia in seiner jetzigen Form im TV-Bereich erledigt.

    Unitymedia kann nur deshalb Tausende und Abertausende von Menschen abzocken, weil der typische Bewohner einer Mietwohnung eben nicht frei ist in der Wahl seines Empfangsweges für Rundfunk und Fernsehen.

    Unitymedia ist ein Monopolist, weil es eine unheilige Allianz zwischen Wohnungswirtschaft und Kabel-Lobby gibt. Die deutsche Juristerei tut ein Übriges, um die Macht der Kabel-Lobby zu festigen.

    In den letzten fünf Jahren habe ich keine einzige verbraucher-freundliche Entscheidung des Bundesgerichtshofs gelesen, welche die Rechte von Satelliten-Kunden grundsätzlich gestärkt hätte.

    Das ist sehr sehr schade. Meiner Meinung nach verstößt die in Deutschland praktizierte Protektion der Kabel-Lobby gegen europäisches Recht.

    Meine Wahrnehmung ist allerdings, dass überwiegend Leute zwangsverkabelt sind, die es sich finanziell nicht leisten können, aufwendige Prozesse bis nach Karlsruhe zu führen, oder aber Menschen, denen das Thema Fernseh-Empfang weitgehend egal ist.

    Sofern diese Zeitgenossen kein Sky haben oder wollen, könnten sie eigentlich von Unitymedia weggehen und zu Freenet TV wechseln. Das ist aber ein anderes Thema. :eek:
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. November 2016
    Telefrosch gefällt das.
  10. Der High-Ender

    Der High-Ender Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3
    Gewinnmaximierung durch die Gebührenschraube, heißt bei Unitymedia innovativ sein!
    Im Gegenzug schaut man bei Sky (Bundesliga-UHD &-Sport-UHD) auf der Kabelplattform, von UM in die sprichwörtliche Röhre!
     

Diese Seite empfehlen