1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unitymedia Hausanschluss Hilfe

Dieses Thema im Forum "Unitymedia (Kabel BW)" wurde erstellt von Satrookie55, 18. Juni 2015.

  1. Satrookie55

    Satrookie55 Neuling

    Registriert seit:
    18. Mai 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo und wunderschönen guten Morgen zusammen, ich habe meinen TV Anschluss bei unitymedia gekündigt aber der Telefon und Internet Anschluss bleibt weiterhin bestehen. Ich habe 2 Zimmer von denen jeweils ein Kabel am Anschluss befestigt sein soll, am Bild anbei mein Hausanschluss. Welche 2 Kabel muss ich vom meinem Hausanschluss mit meinen Satellitenanschluss verbinden? Danke für eure Hilfe. Gruß

    [​IMG][/url][/IMG]
     
  2. captaindyck

    captaindyck Silber Member

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Unitymedia Hausanschluss Hilfe

    Ich sehe da nur ein Kabel, das zu Deinen TV-Anschlüssen führt, und zwar das Kabel ganz links.

    Vom Ausgang des Verstärkers (der Kasten unten rechts) führt ein Kabel zu einem Abzweiger mit zwei Ausgängen. Am rechten Ausgang hängt die Multimediadose, an der anscheinend das Modem für Internet/Telefon angeschlossen ist. Der linke Ausgang des Abzweigers ist mit einem Rückkanalsperrfilter versehen und führt offensichtlich zu den TV-Dosen in Deinem Haus.

    Entweder ist in einem der Zimmer eine Durchgangsdose installiert, von wo aus es zu der anderen Dose weitergeht (schlechte Voraussetzung, um die vorhandene Verkabelung für SAT weiterzuverwenden) oder es muss noch irgendwo außerhalb des Bildes ein weiterer Abzweiger/Verteiler sein.

    Und bitte nicht einfach das Kabel zu den TV-Dosen nur entfernen, sondern den dann offenen Ausgang am Abzweiger auf dem Foto mit einem 75-Ohm-Abschlusswiderstand versehen.
     
  3. Satrookie55

    Satrookie55 Neuling

    Registriert seit:
    18. Mai 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unitymedia Hausanschluss Hilfe

    Oh ok das klingt logisch, da hat mir mein Hauselektriker aber was anderes erzählt.

    Ich werde die Antennendosen austauschen und durch Satdosen ersetzen warum würde es das Probleme geben?

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.
     
  4. captaindyck

    captaindyck Silber Member

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Unitymedia Hausanschluss Hilfe

    Wenn eine Durchgangsdose in einem der Zimmer verbaut ist, dann gibt es Probleme: SAT benötigt normal eine Sternverteilung zu den Dosen hin. Du kannst daher bei einer Kabel-TV-Installation, bei der mehrere Dosen hintereinander an einem Zweig sind, nicht einfach nur die Dosen austauschen, sondern musst auch die Leitungen zu den Dosen auf eine Sternverteilung umrüsten. Alternative wäre eine Einkabellösung für SAT.
     
  5. Satrookie55

    Satrookie55 Neuling

    Registriert seit:
    18. Mai 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unitymedia Hausanschluss Hilfe

    Ach du .... ich glaube das ich meinen Elektriker anrufen muss, weil das so abgesprochen war das ich die Möglichkeit habe von Kabel auf Sat umrüsten zu können.

    Aber trotzdem vielen Danke für deine Hilfe.
     
  6. Satrookie55

    Satrookie55 Neuling

    Registriert seit:
    18. Mai 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unitymedia Hausanschluss Hilfe

    Also so sieht das ganze aus (siehe unten), wie bekomme ich jetzt mein Sat Signal durch alle Zimmer, da ja eine Sternverteilung Voraussetzung ist müsste ich das noch realisieren einfach die Dose im EG ebenfalls in den Haustechnikraum ziehen und mit einem Multischalter versehen?

    Die Einkabellösung funktioniert so nicht da ich 2 Satelliten habe die ich nutzen möchte.

    [​IMG]

    Danke im Voraus
     
  7. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Unitymedia Hausanschluss Hilfe

    Sat-Anlage:


    2x Universal Quattro-LNBs von ALPS (=> 8 Leitungen von der Schüssel ins Haus / Technikraum)
    1x Unicable Schaltmatrix für 2 Satelliten (z.B. Jultec JPS0901-6T, kommt in den Technikraum)

    Vom der Einkabel-Matrix geht es dann in die einzelnen Räume, hier muss man nur noch Dosen tauschen gegen JAD310TRS und am Ende eine JAD307TRS von Jultec. Axing hat ähnliche Dosen im Angebot, auch ähnlich abgestuft.


    Wolfgang
     
  8. captaindyck

    captaindyck Silber Member

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Unitymedia Hausanschluss Hilfe

    Auch für zwei Satelliten hat inzwischen eigentlich jeder namhafte Hersteller eine Unicable-Lösung im Angebot.

    Wolfagng_R hat Dir ja dankenswerterweise bereits beispielhaft anhand der Produkte von Jultec alles aufgeführt, was Du für eine Einkabellösung brauchen würdest.

    Um einen normalen Multischalter zu betreiben, müsstest Du dagegen auf eine Sternverteilung umrüsten und dazu zusätzliche Kabel vom Keller zu den Räumen ziehen. Wie viele Kabel das letztlich sind, hängt davon ab, wie viele Geräte Du unabhängig voneinander betreiben möchtest. Selbst wenn Du anscheinend in zwei der vier Räumen langfristig keinen TV-Empfang benötigst und die Anschlüsse wegmachen würdest (ob das sinnvoll ist?), dann blieben immer noch zwei Räume. Und heute haben die meisten Fernsehnutzer den Wunsch, auch noch einen Festplattenreceiver als Aufzeichnungsmöglichkeit zu betreiben: Möchtest Du in einem Raum unabhängig vom Live-TV noch etwas aufnehmen, dann brauchst Du dorthin noch ein weiteres Kabel vom Keller aus.

    Inwieweit sich dann überhaupt genügend Leitungen vom Keller durch das ganze Haus durch das (hoffentlich) vorhandene Installationsrohr ziehen lassen, kann man aus der Ferne nicht abschätzen. Und genau das ist das eigentlich Problem bei der Umrüstung auf eine Sternverteilung, es sei denn man ist bereit in weiten Teilen des Hauses die Wände aufzuschlagen.

    Entsprechend geht auch meine Empfehlung klar in Richtung Einkabellösung.

    Ggf. wäre es sinnvoll, einen Moderator zu bitten, den Thread in den SAT-Bereich zu verschieben, wenn Du noch weitere Fragen zur SAT-Technik und -Installation hast.
     

Diese Seite empfehlen