1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unitymedia hat AGB geändert, würde gerne widersprechen

Dieses Thema im Forum "Kabel Deutschland, Unitymedia Kabel BW, Kabelkiosk" wurde erstellt von BEBU, 5. Dezember 2008.

  1. BEBU

    BEBU Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    45
    Anzeige
    Hi,

    hab heute einen Brief von Unitymedia bekommen, das deren AGB geändert werden, ich würde gerne der Änderung widersprechen. Was passiert wenn ich widerspreche? (Mein Ziel ist es eigentlich das mir UM dann kündigt um früher aus dem Vertrag zu kommen, weil ich zu SAT wechsele), vielleicht kann mir jemand sagen, welche Möglichkeiten UM bleiben, wenn ich widerspreche, nicht das die mir noch irgendwas andrehen wollen.

    Gruß:winken:
     
  2. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Unitymedia hat AGB geändert, würde gerne widersprechen

    ..steht in den derzeit noch für dich gültigen AGB:
    ... beiden Seiten bleibt es vorbehalten, den Vertrag fristgerecht zum Ende der Vertragslaufzeit zu kündigen. Da sich die Vertragbedingungen aufgrund des Widerspruches nicht ändern, ergibt sich auch kein Sonderkündigungsrecht ...
     
  3. prepaider

    prepaider Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2004
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Essen
    AW: Unitymedia hat AGB geändert, würde gerne widersprechen

    Hab das auch bekommen und unter dem Punkt "Besondere Geschäftsbedingungen Pay-TV Produkte" steht am Ende
    "Sollte der Kunde mit den Änderungen nicht einverstanden sein kann er den Vertrag innerhalb von 6 Wochen kündigen"
    Auch steht in diesem Absatz dort ausdrücklich der Begriff "Sonderkündigungsrecht"
    Ich zahle an Unitymedia für Digitalfernsehen unter der Kundennummer für die das Schreiben geschickt worden ist ausschließlich für PayTV und zwar für die Bundesliga.
    Da ich bald umziehen möchte(Im neuen Haushalt läuft schon Premiere !) wäre ich froh wenn ich vorzeitig(Kündigung zum Ende der Saison ist eh schon lange raus) aus dem Vertrag kommen könnte .
    Oder verstehe ich an diesem Schreiben etwas falsch?
    Ich glaub ich werde einfach mal widersprechen und sonderkündigen.
    Mal schaun was passiert;)
     
  4. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Unitymedia hat AGB geändert, würde gerne widersprechen

    ... das steht aber so nur in den neuen AGB. Da du diesen AGB widersprechen möchtest, gilt das nicht für deinen Vertrag ;)
    Davon mal abgesehen bezieht sich dieser Punkt auf die Änderungen der Pay-TV-Pakete bzgl. Inhalt und Preise, nicht aber auf die Änderungen der AGB.
    ... es gelten die Bestimmungen der bisherigen AGB und darin heisst es:
    Demnach gibt es kein Sonderkündigungsrecht bei Änderungen der AGB.

    Es bleibt dir natürlich unbenommen trotzdem außerordentlich zu kündigen. Nur ob diese außerordentliche Kündigung akzeptiert wird, steht auf einem anderen Blatt ...
     
  5. prepaider

    prepaider Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2004
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Essen
    AW: Unitymedia hat AGB geändert, würde gerne widersprechen

    Habs mir jetzt noch mal alles richtig durchgelesen und schätze das du recht hast.:eek:
    Na ja .Im Sommer läuft die Bundesliga ja dort sowieso aus(und wenn nicht habe ich das ja sicherheitshalber schon gekündigt)
     
  6. reDean

    reDean Silber Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    502
    Ort:
    Wuppertal
    AW: Unitymedia hat AGB geändert, würde gerne widersprechen

    Habe das Schreiben auch bekommen, und bei mir steht als letzter Satz:

    Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir uns daher bei Widerspruch das Recht zur Kündigung des Vertragsverhälnisses vorbehalten müssen.

    :winken::D:winken:

    Aber ja doch, ich bitte drum, und dann ab zu T-Home...
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=186114&page=90
     
  7. prepaider

    prepaider Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2004
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Essen
    AW: Unitymedia hat AGB geändert, würde gerne widersprechen

    Stimmt.
    ein Risiko gehe ich bei Wiederspruch bestimmt nicht ein,
    da ich ja auch gerne aus dem Vertrag raus will.:LOL:
     
  8. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Unitymedia hat AGB geändert, würde gerne widersprechen

    ... ich weiß jetzt nicht ob du es schon wußtest, aber du kannst den Vertrag doch genauso kündigen. Warum wartest du da noch, bis Unitymedia dir den Vertrag zum Ende der Vertragslaufzeit, wo du doch eh zu T-Home wechslen willst ?
     
  9. reDean

    reDean Silber Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    502
    Ort:
    Wuppertal
    AW: Unitymedia hat AGB geändert, würde gerne widersprechen

    Also mein Vertrag läuft noch bis 08/10, bin erst umgezogen und musste Kabel anmelden. War vom Sat fernsehen verwöhnt, und hätte nicht gedacht, dass ich bei digital TV einen Zwangsreceiver mit Scart bekomme:mad:.
    Die AGB ändert sich zum 01.02.09, somit werden die mir wohl auch zu dem Datum kündigen oder versteh ich das falsch?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2008
  10. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Unitymedia hat AGB geändert, würde gerne widersprechen

    ... wenn du den neuen AGB widersprichst, wird Unitymedia den Vertrag wohl kündigen und zwar zum Ende der Vertragslaufzeit in 08/10.

    Was Zwangsreceiver angeht: es gibt auch noch die Möglichkeit andere Receiver als den zur Verfügung gestellten zu nutzen. Mittels einem CI-Modul (z.B. Alphacrypt Classic) kannst du jeden Kabel-Receiver mit CI-Schnittstelle nutzen.
    Welche Receiver genutzt werden dürfen, wird in den AGB nicht geregelt. Auch die Nutzung einer CI-Lösung verstösst nicht gegen die AGB von Unitymedia ...
     

Diese Seite empfehlen