1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unitymedia erreicht eine Million digitale Kabelhaushalte

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. Juni 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.231
    Anzeige
    Köln - Der Kabelnetzanbieter Unitymedia hat bei den digitalen Kabelhaushalten die Millionenschwelle geknackt. In Nordrhein-Westfalen und Hessen empfangen inzwischen mehr als eine Million Haushalte ihr Fernseh- und Radioprogramm über den digitalen Kabelanschluss.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. siriustv

    siriustv Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Bayreuth
    Technisches Equipment:
    Einfach Fragen!:
    Tel: 0921-50 89 828
    eMail: callusnow@0800gosirius.mobi
    AW: Unitymedia erreicht eine Million digitale Kabelhaushalte

    Zwangskabelkunden!!!!
     
  3. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Unitymedia erreicht eine Million digitale Kabelhaushalte

    Die wurden ja nicht zum Umstieg auf Digital gezwungen sondern können es freiwillig buchen. Die Einzelanschlußkunden dürften hier der springende Punkt sein, da ja Kunden die keinen Gratisreceiver + Smartcard gratis haben wollen 1 Euro pro Monat mehr zahlen als Kunden, die den Gratisreceiver + Karte anfordern ;)
     
  4. siriustv

    siriustv Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Bayreuth
    Technisches Equipment:
    Einfach Fragen!:
    Tel: 0921-50 89 828
    eMail: callusnow@0800gosirius.mobi
    AW: Unitymedia erreicht eine Million digitale Kabelhaushalte


    deswegen sind trotzdem viele kabelkunden zwangskunden!!!
    da sie nicht umsteigen können sondern das kabel aufgedrückt bekommen!
    scheis kabel mensch!
     
  5. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Unitymedia erreicht eine Million digitale Kabelhaushalte

    Das Kabel wird nicht aufgedrückt, sondern liegt schon im Haus ;) Augen auf bei der Wohnungswahl kann ich da nur sagen. Es gibt auch "Sat-analog-Gemeinschaftsanlagen-Zwangskunden", die hier bitterlich weinen, dass sie noch nicht mal Kabel haben.

    Auch ein schönes Ding und immer wieder Thema in diesem Forum sind Nordseitenmieter von Häusern, bei denen der Vermieter das Kabel gekündigt hat weil ja DVB-T angeblich reichen würde.
     
  6. siriustv

    siriustv Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Bayreuth
    Technisches Equipment:
    Einfach Fragen!:
    Tel: 0921-50 89 828
    eMail: callusnow@0800gosirius.mobi
    AW: Unitymedia erreicht eine Million digitale Kabelhaushalte

    Kabel ist keine Meinung Kabel nehmen zu "müssen" ist ein vedrbrechen! Aber stimmt schon Kollege! Mann muss ja nicht!
     
  7. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Unitymedia erreicht eine Million digitale Kabelhaushalte

    Anders wird ein Schuh daraus: Insbesondere in Wohnblocks sollte jedem Mieter eine Möglichkeit zum Fernsehempfang gegeben werden. Durch die Mehrnutzerverträge durch die sämtliche Wohneinheiten pauschal abgerechnet werden, kommen ja die 5, 6 oder 9 Euro erst zustande, die man normalerweise gar nicht spürt, da ja schon in die Betriebskosten eingerechnet - wie der Fahstuhl und der Gärtner auch.

    Der Kabelanschluß gehört oft zur Wohnung, wie die Einbauküche und der Fahrstuhl. Wer keine Einbauküche oder einen Fahrstuhl mitbezahlen möchte, sollte sich eine andere Wohnung suchen oder ein Haus im Grünen bauen.
     

Diese Seite empfehlen