1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unitymedia DVB-C Aufnahme?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Quaditz, 18. März 2013.

  1. Quaditz

    Quaditz Neuling

    Registriert seit:
    18. März 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo!

    Habe schon das halbe Forum durchsucht und finde leider keine 100% Antwort auf meine Frage. Manche Beiträge sind auch schon älter als 2013 (und ab dem 03.01.2013 gibt es ja keine Grundverschlüsselung bei privaten mehr).

    Also mein Problem:

    Mein Großvater (Unitymedia Kunde) nimmt gerne viele verschiedene Sendungen auf (über den PC). Früher war das garkein Problem. TV Karte im PC gehabt, von morgens bis abends aufgenommen und gut is.

    Jetzt sind wir auf ein HD Paket umgestiegen. Was das genau für ein Paket ist, kann ich nicht sagen, aber es sind aufjedenfall RTL HD, Sat1 HD und die öffentlich rechtlichen in HD dabei. Wollte auch schon gerade das CI+ Modul von Unitymedia bestellen (und dazu eine passende DVB-C Karte mit CI Slot) damit mein Opa wieder aufnehmen kann.

    Fernsehgucken funktioniert prima über einen nebenstehenden Reciever am Fernsehr, es geht also im Prinzip nur darum, am PC Sendungen aufnehmen zu können.

    Habe jetzt gehört, dass es bei CI+ ne ganze Reihe an Einschränkungen gibt was Aufnahmen anbelangt. Gelten diese nur für Recorder, oder auch für TV Karten? Was für Einschränkungen hätte ich, wenn ich das offizielle Unitymedia CI+ Modul in die TV Karte mit CI Slot stecke? Könnte ich z.B. mit dem AlphaCrypt Classic Modul diese Einschränkungen umgehen?

    Also kurz und knapp: Was muss ich jetzt alles kaufen, damit man bei Unitymedia (irgendein HD Paket) ohne Kompromisse auf dem PC mit einer TV Karte alles aufnehmen kann? So wie früher in der guten alten Zeit?

    Hoffe doch, dass die Angaben so ausreichend sind und das es nicht noch 100 Spezialfälle gibt. Habe leider im Forum keine Antwort gefunden!

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Mit freundlichen Grüßen

    Quaditz
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.232
    Zustimmungen:
    1.540
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Unitymedia DVB-C Aufnahme?

    Es gibt erst gar keine digitale TV Karten für den PC worin man das CI+ Modul ( Und auch kein anderes CI+ Modul) von Unity Media betreiben kann.

    Infrage kommt nur eine TV PC Karte mit einem CI Schacht und ein für die Unity Media Smardcard taugliches nicht UM zertifiziertes CI Modul.
    Aufnahmen der HD Sender sind auf den RTL HD Kanälen damit allerdings nicht möglich.

    Am besten auf SD beschränken und Privat HD nicht aufzeichnen, dann entfällt das CI Modul und eine einfache digitale TV Karte reicht aus.
     
  3. Quaditz

    Quaditz Neuling

    Registriert seit:
    18. März 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unitymedia DVB-C Aufnahme?

    Vielen Dank für die schnelle Antwort!

    Also kann man ein CI+ Modul nicht in jede TV Karte mit CI Slot stecken? Ok, gut zu wissen!

    Die Alternative wäre also eine TV Karte mit CI Slot, CI Modul (z.B. AlphaCrypt Classic) und SmartCard. Dann gäbs zwar ein Problem mit RTL Sendern, das wäre aber kein Problem, da zu 99% Sendungen der Sat1ProSieben Gruppe und ÖR Sendungen aufgenommen werden.

    Das mit dem auf SD Beschränken wird meinen Großvater nicht gefallen ^^

    Aber mal ne prinzipielle Frage: Wenn es möglich ist, mit der TV Karte mit CI Slot und AlphaCrypt Classic Modul das HD Paket sehen zu können, dann ist doch eine "indirekte" Aufnahme möglich oder? Alles was man auf dem Computerbildschirm sehen kann, kann man ja notfalls über Bildschirmaufnahmeprogramme speichern. Die Frage ist nur, ob man überhaupt was sehen kann.

    Habe nämlich gehört, dass UM jeglichen Empfang mit dem AlphaCrypt Classic unterbindet:

    HD-Option: Unitymedia sperrt Alphacrypt-Module aus - onlinekosten.de

    Blicke da leider nicht durch. Also auf SD beschränken ist für meinen Großvater keine Option. Wenn man RTL nicht aufnehmen kann ist das akzeptabel. Aber kann man überhaupt irgendwie was am PC gucken?

    Gruß

    Quaditz
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.232
    Zustimmungen:
    1.540
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Unitymedia DVB-C Aufnahme?

    Ein CI+ Modul kann man in gar keinen CI Schacht stecken. Egal ob TV Karte oder Receiver oder TV Gerät. ( Außnahmen bestätigen die Regel KDG CI+ Modul funktioniert eingeschränkt.)
    Zu den anderen Fragen habe ich leider im Moment keine Zeit zu antworten, Ich muss zur Arbeit.
     
  5. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.014
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    AW: Unitymedia DVB-C Aufnahme?

    Mit dem Alphacrypt laufen die Privaten HD Sender nicht, diese laufen nur in UM eigener Hardware.
     
  6. Quaditz

    Quaditz Neuling

    Registriert seit:
    18. März 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unitymedia DVB-C Aufnahme?

    Also das ist wirklich eine Frechheit, was sich da die Fernsehsender und Kabelbetreiber erlauben. Da bezahlt man teures Geld für Reciever, monatliche Gebühren e.t.c und kann offiziell nichtmals mehr am PC aufnehmen. Selbst mit der HD Recorder Variante ist man noch eingeschränkt. Was soll der Scheiß eigentlich?

    Naja, wollen wir denen mal keinen Cent mehr geben als nötig ist. Das Bild ist ja über einen Reciever am Fernsehr zu sehen. Wie siehts da aus mit HDMI Grabber (Denke mal das heißt so)? Also eine Hardware mit einem HDMI Eingang, welches das Eingangssignal 1:1 auf dem PC speichert. Lese hier gerade, dass es da Probleme geben kann mit dem HDCP Kopierschutz.

    Sind die Ausgangssignale vom Standard Unitymedia Reciever HDCP geschützt?
    Wer kennt sich da aus und könnte nen HDMI Grabber (oder HDMI Capture) empfehlen, am besten mit HDCP Umgehung falls das Signal geschützt seien sollte?
     
  7. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Unitymedia DVB-C Aufnahme?

    Beschweren musst Du Dich da bei unseren Privatsendern und allen voran 'RTL', die ihren Content für so schützenswert halten, dass sie dieses - übrigens nur in Deutschland und Österreich - angewendete Verfahren einsetzen.
     
  8. Quaditz

    Quaditz Neuling

    Registriert seit:
    18. März 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unitymedia DVB-C Aufnahme?

    Ist wirklich traurig....

    Naja, bin jetzt nach längerem rumsuchen auf folgende Methode gekommen (und nachdem mir der Unitymedia Support gesagt hat "Es gibt leider keine Möglichkeit *hust* google hdcp *hust* :p )

    Man nimmt das Signal HDMI Signal was vom Reciever kommt (HDCP geschützt) und bindet es auf diese Weise in den PC ein:

    [HDMI with HDCP Source] -> (HDMI cable) -> [HDFury2] -> (Component Cables) -> [Hauppage HD PVR] -> (USB) -> [PC]

    Wenn man das Signal gleichzeitig auf dem PC UND Fernsehr haben möchte, benötigt man einen HDMI Splitter am Anfang der Kette.

    Wäre natürlich ganz nett, wenn jemand einen Trick kennt, dass Signal direkt über ne TV Karte (also dann nur mit CI Modul, nicht CI+) in den PC zu bringen. Aber ich denke mal, dass die oben genannte Methode (man geht übrigens von HDMI auf Analog und dann wieder auf Digital, weil so der Kopierschutz verschwindet) die einfachste Variante ist.

    Man müsste nurnoch schauen, ob es qualitativ gute Alternativen zum HDFury und dem Hauppage PVR gibt, weil diese beiden Geräte ziemlich teuer sind
     
  9. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.388
    Zustimmungen:
    307
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Unitymedia DVB-C Aufnahme?

    ... das CI+ Modul kannst du nur in einem CI Slot nutzen, wenn die CI+ Erweiterung unterstützt werden. Für den PC ist mir bislang keine Lösung bekannt, die das ermöglicht.
    Eine Alternative wäre ein Alphacrypt Classic Modul. Allerdings unterstützt das Modul kein Postprocessing, sodass entsprechende Sender nicht genutzt werden können. Das betrifft in Bezug auf HD nur die Programme von RTL und ProSiebenSat.1.

    Eine andere Alternative wäre der Unitymedia HD-Rekorder, mit dem alle HD-Programme aufgezeichnet werden können. Bei den RTL-HD-Sender gibt es allerdings eine Vorspulsperre. Außerdem können Aufzeichnungen nicht - z.B. zu Archivierungszwecken - exportiert werden ...
     
  10. Quaditz

    Quaditz Neuling

    Registriert seit:
    18. März 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Unitymedia DVB-C Aufnahme?

    Schade, hatte den UM Rekorder als letzte Notlösung im Hinterkopf, falls die Sache mit der HDMI -> Component -> Component Grabber zu teuer wird bzw die Qualität nicht gut genug ist. Aber wenn man die Dateien nicht auf den PC exportieren kann (sei es über ne Festplatte oder sonstwie) ist das für uns nutzlos.

    Vielen Dank für den Hinweis! Hinterher hätten wir uns das Teil noch zugelegt....
     

Diese Seite empfehlen