1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Unitymedia dementiert Datenpanne

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. März 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.651
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Köln - Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia hat einen Bericht dementiert, wonach Kundendaten des Unternehmens an unbeteiligte Dritte gelangt sind. Das Wirtschaftsmagazin "Capital" hatte von einem Datenleck bei Arcor und Unitymedia berichtet.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. legastenikker

    legastenikker Junior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Unitymedia dementiert Datenpanne

    "Hätten wir konkrete Kenntnis darüber, dass mit unseren Daten missbräuchlich umgegangen wurde, würden wir dem nachgehen"

    Wahrscheinlich genau so, wie sie Störungsmeldungen nachgehen. :(
     
  3. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.417
    Zustimmungen:
    315
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Unitymedia dementiert Datenpanne

    ... wäre natürlich der Hammer, wenn die Staatsanwaltschaft Bonn bei Unitymedia ein Datenleck entdeckt hat, sie diese Daten widerrechtlich an den Unitymedia-Mitbewerber Deutsche Telekom übermittelt hat und Unitymedia über das Datenleck nicht in Kenntnis gesetzt hat.
    Wenn dem so wäre, würde eine Menge Ärger auf die Staatsanwaltschaft zukommen.

    Ich bleibe dabei: die Daten von Unitymedia-Kunden stammen noch aus den Zeiten, als das Kabelnetz in Hessen noch im Eigentum der Deutsche Telekom war ...
     
  4. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    721
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Unitymedia dementiert Datenpanne

    Das zeigt eigentlich nur, dass du keine Ahnung hast, aus welchen Quellen die Telekomdaten stammten, von welchem Zeitpunkt sie stammten und die Kabelgesellschaft von der Telekom immer losgelöst behandelt und mit eigenen Systemen gearbeitet hat.


    Der simpelste Punkt von vielen, der einfachste und kleinste Nenner:
    Zu diesem Zeitpunkt gab es diese Callcenter und Provisionsgeschichten noch gar nicht und schon gar nicht beim Kabelfernsehen.
     
  5. feldberg6000

    feldberg6000 Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2009
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Unitymedia dementiert Datenpanne

    Nur mal so zur Info: Meine Daten, die heute bei UM vorliegen, sind genau die selben wie vor 10 oder 12 Jahren, als das Kabelnetz noch der Telekom gehörte.
     

Diese Seite empfehlen